Großbritannien:
10.000 Gesichter im Biometrie-Test


[29.4.2004] In England hat die nationale Passbehörde ein großangelegtes Pilotprojekt zur Erfassung von biometrischen Personendaten gestartet.

Die britische Passbehörde U.K. Passport Service (UKPS) hat vor kurzem eine sechsmonatige Testphase für biometrische Systeme gestartet. Dies berichtet das Magazin Computerwoche online. Dabei sollen sich rund 10.000 freiwillige Teilnehmer mit ihren biometrischen Daten registrieren lassen. Elektronisch erfasst werden neben einem Fingerabdruck auch ein Bild der Iris sowie des Gesichts. Der französische IT-Dienstleister Atos Origin SA ist für die Integration des Gesamtsystems sowie die Software verantwortlich. Außerdem sind die Unternehmen NEC Corp., Identix Inc. und Iridian Technologies an dem Projekt beteiligt. Ziel sei es, die Daten der Teilnehmer untereinander sowie mit anderen anonymisierten Datenbeständen zu vergleichen, um herauszufinden, inwieweit Ähnlichkeiten in den Datensätzen zu Fehlern führen können. Die britische Regierung hat zeitgleich mit dem Start des Feldversuchs einen Gesetzesentwurf zur Verwendung biometrischer Daten in Ausweisdokumenten, sowie den Aufbau einer nationalen Datenbank ins Parlament eingebracht.

http://www.ukpa.gov.uk

Stichwörter: Großbritannien, Biometrie



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge
Bayern: Kulturgüter virtuell besuchen
[12.8.2022] Acht beliebte Sehenswürdigkeiten der bayerischen Schlösserverwaltung können im BayernAtlas jetzt originalgetreu in 3D besichtigt werden. mehr...
Bayern: Schloss Neuschwanstein kann jetzt auch virtuell erkundet werden.
ITDZ Berlin: Vertrag für JustizPC erneuert
[11.8.2022] Das Kammergericht und das IT-Dienstleistungszentrum (ITDZ) Berlin haben den Betriebsvertrag für den so genannten JustizPC erneuert. Das ITDZ wird sich demnach für weitere 4,5 Jahre um die IT-Umgebung der Ordentlichen Gerichtsbarkeit kümmern. mehr...
Mecklenburg-Vorpommern: Online-Antrag für Landtausch
[10.8.2022] Mecklenburg-Vorpommern pilotiert den Online-Antrag zum freiwilligen Landtausch. Die Leistung gemäß Onlinezugangsgesetz (OZG) kann über das MV-Serviceportal angesteuert werden. mehr...
ÖV-Symposium NRW: Anmeldungen laufen auf Hochtouren
[10.8.2022] Die Anmeldungen für das am 24. August 2022 im Congress Center Düsseldorf stattfindende ÖV-Symposium laufen auf Hochtouren. Ausgerichtet wird das Behördentreffen von Materna und Infora. mehr...
Bayern/Universität Passau: Klimaneutrales Rechenzentrum
[9.8.2022] Gemeinsam mit der Universität Passau hat das Bayerische Staatsministerium für Digitales ein klimaneutrales Rechenzentrum errichtet. Das so genannte Bavarian Green Data Center nutzt Solarenergie, die Server-Abwärme wird unter anderem für Urban Gardening genutzt. mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen