Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Politik > Herbsttagung 2019

NEGZ:
Herbsttagung 2019


[25.9.2019] Die Herbsttagung des Nationalen E-Government Kompetenzzentrums (NEGZ) findet am 22. Oktober im Rahmen der Smart Country Convention statt. Schwerpunktthema ist die digitale Souveränität.

Am 22. Oktober 2019 findet im Rahmen der Smart Country Convention in Berlin die Herbsttagung des Nationalen E-Government-Kompetenzzentrums (NEGZ) statt. Wie das NEGZ ankündigt, ist die digitale Souveränität zentrales Thema der Veranstaltung. Zum Auftakt soll dazu ein Slam die Meinungsvielfalt und die unterschiedlichen Perspektiven der im NEGZ engagierten Mitglieder präsentieren. In Vorträgen werden die Perspektiven anschließend vertieft. Beispielsweise gehe Christian Ernst, Professor an der Helmut‐Schmidt‐Universität Hamburg auf den „Grundsatz digitaler Souveränität am Beispiel der Einbindung privater IT‐Dienstleister in staatliche Aufgaben“ ein. Um den Bürger als Souverän geht es im Beitrag von Ines Fiedler vom IT‐Dienstleistungszentrum Berlin, während Ekkehard Musold von der Bundesdruckerei die Datensouveränität in vernetzten Strukturen zum Thema macht. Breakout-Sessions zur digitalen Souveränität des Staates am Beispiel der Steuer, zum Potenzial künstlicher Intelligenz in der Verwaltung sowie zu den großen Fragen der Digitalisierung der Verwaltung sind für den Nachmittag angesetzt. Zum Abschluss soll die digitale Souveränität des Staates in einer Podiumsdiskussion kontrovers diskutiert werden. (ve)

Programm der NEGZ Herbsttagung 2019 (Deep Link)
Anmeldung zur NEGZ Herbsttagung 2019 (Deep Link)

Stichwörter: Politik, Smart Country Convention, Nationales E-Government-Kompetenzzentrum (NEGZ)



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik
Zukunftspanel Staat & Verwaltung 2019: Erste Ergebnisse
[3.12.2019] Erste Ergebnisse des Zukunftspanels Staat & Verwaltung 2019 liegen vor. Die Digitalisierung zählt demnach zu den Top-Herausforderungen in den Verwaltungen aller Ebenen, dem starken Fokus auf die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) stehen die Befragten skeptisch gegenüber. mehr...
Baden-Württemberg: Bürokratieabbau mit Programm
[28.11.2019] Ein Arbeitsprogramm zum Bürokratieabbau für 2019/2020, das fast 60 Vorhaben umfasst, hat die Landesregierung Baden-Württemberg beschlossen. Viele Behördengänge sollen künftig online erledigt werden können. mehr...
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann: „Mit dem Arbeitsprogramm für diese Legislaturperiode zum Bürokratieabbau legen wir das größte Programm in der Geschichte unseres Landes vor.“
Smart Country Convention 2019: Von Litauen lernen Bericht
[27.11.2019] Als Partnerland und Vorbild für die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung nahm Litauen an der diesjährigen Smart Country Convention in Berlin teil. Was Deutschland vom baltischen Kleinstaat lernen kann, berichtet Vizeminister Elijus Čivilis im Gespräch mit Kommune21. mehr...
OZG: Seehofer im Digitalisierungslabor Bericht
[25.11.2019] Der Bundesinnenminister hat ein OZG-Digitalisierungslabor besucht. Horst Seehofer zeigte sich beeindruckt von der Arbeit im Labor und hofft nun, bei der Digitalisierung schneller voranzukommen. mehr...
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat ein OZG-Digitalisierungslabor besucht.
Bundesregierung: Klausurtagung im Zeichen der Digitalisierung
[20.11.2019] Um die Digitalisierung ging es bei der Klausurtagung der Bundesregierung auf Schloss Meseberg. Beschlossen wurden unter anderem eine Mobilfunkstrategie und die Eckpunkte für eine Datenstrategie sowie für die Digitalisierung von Familienleistungen. mehr...
Die Bundesregierung trifft sich zur Digitalklausur auf Schloss Meseberg.
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Politik:
Aktuelle Meldungen