115:
Hilfe beim Start ins Studium


[1.10.2019] Wohnsitz ummelden, Finanzierungshilfen, GEZ-Gebühren – wenn Studenten Fragen zu diesen und weiteren Verwaltungsangelegenheiten haben, können sie ab sofort die Behördennummer 115 wählen.

Die Behördennummer 115 fungiert jetzt auch als Wegweiser rund ums Studium. Das teilt das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) mit. Gerade zu Beginn eines Studiums ist viel zu regeln – vom Ummelden des Wohnsitzes über das Beantragen von BAföG bis hin zur Befreiung von GEZ-Gebühren. Über die 115 erfahren Studenten im Erstsemester nicht nur, wer für welche Angelegenheit zuständig ist, wann welche Ämter geöffnet haben oder welche Unterlagen benötigt werden, sie erhalten auch Informationen zu den Finanzierungshilfen für eine Ausbildung. Zu weitergehenden Fragen vermittle die 115 an die jeweils zuständige Stelle, etwa an die kostenlose BAföG-Hotline des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).
„Die 115 ist für Studentinnen und Studenten bei ihren zahlreichen Verwaltungsanliegen eine echte Hilfe“, sagt Günter Krings, Parlamentarischer Staatssekretär beim BMI. „Sie können ihre Fragen unkompliziert unabhängig von Zuständigkeiten und Öffnungszeiten der jeweiligen Ämter loswerden. Schnelle und kompetente Hilfe – das macht moderne, effiziente Verwaltung aus.“ Ein Flyer stellt das neue 115-Angebot für Studierende vor. (ve)

Informationen zur 115 für Studenten (Deep Link)

Stichwörter: Panorama, 115, Bürgerservice



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Science Dialog 2020: Gewinner ausgezeichnet
[7.7.2020] Die drei Gewinnerprojekte des diesjährigen Science Dialogs liefern Impulse für die Verwaltungspraxis in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Altersmobilität und Cyber-Sicherheit. Prämiert wurden sie im Rahmen des Zukunftskongresses-digital. mehr...
Rheinland-Pfalz: Neuer Podcast der Landesregierung
[6.7.2020] In einer neuen Podcast-Reihe will die rheinland-pfälzische Landesregierung einmal pro Monat über das Bundesland, Europa und die Welt berichten und damit einen engen Draht zu den Bürgern knüpfen. mehr...
FITKO: Geschäftsstelle des IT-Planungsrats übernommen
[2.7.2020] Die FITKO hat planmäßig zum 1. Juli 2020 die Geschäftsstelle des IT-Planungsrats übernommen, die bislang im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) angesiedelt war. mehr...
Thüringen: Beitritt zur 115 besiegelt
[30.6.2020] Der Freistaat Thüringen tritt der Behördennummer 115 bei. Damit sind 14 der 16 Bundesländer Teil des 115-Verbunds. mehr...
Berlin: Vorbereitungen zahlen sich aus
[26.6.2020] Schnell und flexibel konnte Berlin in der Corona-Pandemie Zugang zu zahlreichen digitalen Bürgerdienstleistungen gewährleisten. 108 Dienstleistungen können die Bürger bereits online erledigen und zur Beauskunftung die Behördennummer 115 oder den Chatbot Bobbi wählen. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Aktuelle Meldungen