Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > CMS | Portale > Anmelden mit Verimi

Thüringen:
Anmelden mit Verimi


[4.10.2019] Thüringen integriert die Identitätsplattform Verimi in das E-Government-Portal des Freistaats. In der ersten Stufe können sich Bürger mit Verimi-Account einfach und sicher in ihr Thüringer Servicekonto einloggen.

Bürger mit einem Verimi-Account können sich jetzt unkompliziert und sicher in ihr Thüringer Servicekonto einloggen. Als erstes Bundesland integriert der Freistaat Thüringen die Identitätsplattform Verimi in sein E-Government-Portal (wir berichteten). In der ersten Stufe können sich jetzt die Bürger mit einem Verimi-Account unkompliziert und sicher in ihr Thüringer Servicekonto einloggen und Verwaltungsleistungen wahrnehmen sowie Online-Formulare mit Verimi vorbefüllen, teilt das Finanzministerium des Freistaats mit. Der Zugang über Verimi funktioniere mit E-Mail-Adresse und Passwort. Zusätzlichen Schutz beim Einloggen biete die Abfrage eines zweiten Faktors, zum Beispiel eines biometrischen Merkmals über das Smartphone. Künftig könne Verimi auch die persönlichen Identitätsdaten der Bürger über Personaldokumente wie den Personalausweis verifizieren und den Bürgern für digitale Behördengänge zur Verfügung stellen.
„Wir werden in Deutschland mit unseren Digitalisierungsprojekten und den darin investierten Milliarden scheitern, wenn wir es nicht schaffen, den Bürgerinnen und Bürgern Konzepte für sichere und nutzerfreundliche Verwaltungsanwendungen zu bieten“, erläutert der Finanzstaatssekretär und CIO des Freistaats Thüringen, Hartmut Schubert, die Kooperation mit Verimi. „Wir sollten die Chancen neuer Technologien nutzen. In diesem Zusammenhang müssen wir die bestehende Bürgerakzeptanz von digitalen Angeboten der Wirtschaft für die Verwaltung selbst nutzen. Deshalb sehe ich in der Zusammenarbeit mit Anbietern der Wirtschaft einen wichtigen Weg.“ (ve)

https://verwaltung.thueringen.de
https://www.verimi.com

Stichwörter: Portale, CMS, Thüringen, Verimi, OZG

Bildquelle: https://verwaltung.thueringen.de

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
BMFSFJ: Kinderzuschlag digital
[28.2.2020] Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) stellt mit dem KinderzuschlagDigital ein neues Online-Angebot zur Verfügung. Bei der Entwicklung und Skalierung der digitalen Angebote wird das Ministerium von seinem Innovationsbüro begleitet, das jetzt ebenfalls vorgestellt wurde. mehr...
Interview: Kultur der Kooperation Interview
[27.2.2020] Über die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes sprach Kommune21 mit Ina-Maria Ulbrich, Staatssekretärin im Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung in Mecklenburg-Vorpommern, und Arne Baltissen, Vorstand Märkte bei der MACH AG. mehr...
Ina-Maria Ulbrich / Arne Baltissen
Schleswig-Holstein: Ina berät Bürger
[21.2.2020] Über die Homepage des schleswig-holsteinischen Integrationsamts können Bürger ab sofort mit Chatbot Ina kommunizieren. Die Anwendung wurde mit dem Fokus auf Barrierefreiheit entwickelt und ist Teil der Landesstrategie Künstliche Intelligenz. mehr...
Schleswig-Holstein: Förderung für Barrierefreiheit
[27.1.2020] In Schleswig-Holstein können Anträge zur Förderung aus dem Fonds für Barrierefreiheit jetzt online gestellt werden. Das Verfahren ist barrierefrei und soll sowohl die Antragstellung als auch die Bearbeitung der Anträge vereinfachen. mehr...
Bayern: App geplant
[22.1.2020] In diesem Jahr möchte der Freistaat Bayern seine Bayern-App an den Start bringen. Das kündigte Judith Gerlach, Bayerns Staatsministerin für Digitales, auf der Innovationskonferenz DLD an. mehr...
Judith Gerlach, Bayerns Staatsministerin für Digitales, kündigt eine Bayern-App für die digitale Verwaltung an.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
Aktuelle Meldungen