Hamburg:
Interaktiver Haushalt


[9.10.2019] Eine interaktive Website macht haushaltsrelevante Daten der Freien und Hansestadt Hamburg ersichtlich. Nutzer können darüber beispielsweise Auswertungen zum Haushaltsplan 2019/2020 durchführen.

Die Freie und Hansestadt Hamburg stellt haushaltsrelevante Daten auf einer interaktiven Website zur Verfügung. Hamburgs haushaltsrelevante Daten lassen sich jetzt über eine interaktive Website einsehen. Wie die Finanzbehörde der Freien und Hansestadt mitteilt, können Interessierte online durch die Zahlen navigieren und mit wenigen Klicks Auswertungen zum Haushaltsplan 2019/2020 durchführen. Im ersten Schritt werde anhand von tabellarischen Darstellungen des Ergebnis- und Finanzplans die komplexe Systematik veranschaulicht. Nutzer können diese Darstellungen bedarfsgerecht aufbereiten. Mit einer Selektionsfunktion lassen sich Organisationseinheiten und Betrachtungszeiträume auswählen, auch kann in detailliertere Betrachtungsebenen gewechselt werden. Über Trendspalten finden die Nutzer laut Finanzbehörde einen schnellen, intuitiven Zugang zu den jeweiligen Entwicklungen einzelner Kategorien wie beispielsweise Steuereinnahmen oder Personalkosten. In einem nächsten Schritt sollen die tabellarischen Darstellungen um einführende Texte, Ziele und Kennzahlen ergänzt werden. Mittelfristig sollen außerdem zusätzlich zur Ergebnis- und Finanzsicht auch Produkte und Investitionen des Haushaltsplans dargestellt werden. (ve)

https://www.hamburg.de/fb/haushaltsplaene

Stichwörter: Portale, CMS, Hamburg, Bürgerbeteiligung

Bildquelle: Screenshot

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
OZG-Umsetzung: Mehr Transparenz per BMI-Dashboard
[20.10.2020] Wie viele und welche Verwaltungsleistungen können bereits digital beantragt werden? Ab sofort informiert das OZG-Dashboard über den Fortschritt der Verwaltungsdigitalisierung – auf einen Blick. mehr...
Hamburg: Open Science Plattform ist online
[8.10.2020] Die Forschungsergebnisse der Hamburger Wissenschaft sind jetzt im Internet gebündelt verfügbar. Dazu ist eine hochschulübergreifende Open-Science-Plattform eingerichtet worden. mehr...
Die Open-Science-Plattform der Freien und Hansestadt Hamburg ist online.
Berlin: Ein Klick macht den Unterschied Bericht
[18.9.2020] Das Online-Angebot der Berliner Verwaltung profitiert von einer neuen Supportkomponente: Der blaue „Service & Support“-Button führt direkt zu einem Frageassistenten, der Nutzern zielgerichtete Auswahlmöglichkeiten anbietet und ihr Anliegen direkt der richtigen Stelle zuordnet. mehr...
Über den blauen Service & Support-Button kommen Nutzer direkt zum Frageassistenten.
Baden-Württemberg: Gemeinsame Anstrengung fürs OZG
[25.8.2020] Das Land Baden-Württemberg, seine IT-Dienstleister und die kommunalen Spitzenverbände haben eine Doppelstrategie zur OZG-Umsetzung verabschiedet, die ein zügiges Vorgehen erlauben soll. mehr...
BAföG: Länderübergreifender Antrag
[24.8.2020] Der Berliner Senat hat mit seiner Zustimmung zu einer Verwaltungsvereinbarung zwischen Bund und Ländern den Weg zur Schaffung eines länderübergreifenden digitalen BAföG-Antrags frei gemacht. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
Aktuelle Meldungen