Bundesregierung:
Digitalisierungsvorhaben werden messbar


[10.10.2019] Einen Überblick über die Fortschritte ihrer Strategie „Digitalisierung gestalten“ bietet die Bundesregierung künftig im Internet an. Der Status quo von mehr als 500 Umsetzungsschritten wird dort gelistet.

Über den Status quo der Umsetzung von Regierungsvorhaben im Digitalisierungsbereich informiert künftig ein Online-Dashboard. Das kündigt die Bundesregierung an. Der Stand von mehr als 500 Umsetzungsschritten soll darüber abgelesen werden können. Damit führt die Bundesregierung laut eigenen Angaben erstmals in einem Politikfeld ein langfristiges, strategisches Monitoring ein und macht so den Fortschritt der Umsetzungsstrategie „Digitalisierung gestalten“ quantitativ messbar.
Letztere hat der Kabinettsausschuss im Herbst 2018 beraten (wir berichteten). Im März 2019 erfolgte die erste Aktualisierung. Gemeinsam mit den Ministerien hat das Bundeskanzleramt nun Indikatoren für den Stand der Umsetzung der Digitalisierungsvorhaben bestimmt. Auf Grundlage dieser Daten wurde das Dashboard erstellt. Es werde den Fortschritt der Digitalisierungsmaßnahmen auf den ersten Blick grafisch erkennbar machen, wobei auch die Bundesregierung viel konkreter erfahre, in welchen Bereichen sie schneller und besser werden muss. (ve)

http://www.digital-made-in.de
https://www.bundesregierung.de

Stichwörter: Portale, CMS, Bundesregierung, Digitalisierung, Digitalstrategie, Monitoring



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
OZG-Umsetzung: Mehr Transparenz per BMI-Dashboard
[20.10.2020] Wie viele und welche Verwaltungsleistungen können bereits digital beantragt werden? Ab sofort informiert das OZG-Dashboard über den Fortschritt der Verwaltungsdigitalisierung – auf einen Blick. mehr...
Hamburg: Open Science Plattform ist online
[8.10.2020] Die Forschungsergebnisse der Hamburger Wissenschaft sind jetzt im Internet gebündelt verfügbar. Dazu ist eine hochschulübergreifende Open-Science-Plattform eingerichtet worden. mehr...
Die Open-Science-Plattform der Freien und Hansestadt Hamburg ist online.
Berlin: Ein Klick macht den Unterschied Bericht
[18.9.2020] Das Online-Angebot der Berliner Verwaltung profitiert von einer neuen Supportkomponente: Der blaue „Service & Support“-Button führt direkt zu einem Frageassistenten, der Nutzern zielgerichtete Auswahlmöglichkeiten anbietet und ihr Anliegen direkt der richtigen Stelle zuordnet. mehr...
Über den blauen Service & Support-Button kommen Nutzer direkt zum Frageassistenten.
Baden-Württemberg: Gemeinsame Anstrengung fürs OZG
[25.8.2020] Das Land Baden-Württemberg, seine IT-Dienstleister und die kommunalen Spitzenverbände haben eine Doppelstrategie zur OZG-Umsetzung verabschiedet, die ein zügiges Vorgehen erlauben soll. mehr...
BAföG: Länderübergreifender Antrag
[24.8.2020] Der Berliner Senat hat mit seiner Zustimmung zu einer Verwaltungsvereinbarung zwischen Bund und Ländern den Weg zur Schaffung eines länderübergreifenden digitalen BAföG-Antrags frei gemacht. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
Aktuelle Meldungen