Projekt-Management:
S-O-S-Methode in Version 3


[31.1.2020] Mit der jetzt veröffentlichten Version geht die S-O-S-Methode in die dritte Runde. Kernstück der neuen Version ist der Projektkompass.

Das Kompetenzzentrum (Groß-)Projektmanagement im Bundesverwaltungsamt (BVA) hat Version 3.0 der S-O-S-Methode vorgestellt. Sie wurde inhaltlich umfassend überarbeitet und präsentiert sich zudem in einer neuen und schlankeren Form, so das BVA. Mit knapp 100 Seiten sei der Umfang des Handbuchs halbiert, auf das Wesentliche komprimiert und modular aufgebaut worden. Darüber hinaus enthalte das Handbuch zahlreiche Praxistipps für das Management von Großprojekten.
Kernstück der dritten Version ist laut BVA-Angaben der neu entwickelte Projektkompass. Er eröffne den Beteiligten einen schnellen Überblick über Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken eines Projekts. Zudem biete er automatische Auswertungsfunktionen und fasse 18 Einzelchecklisten zusammen. Ergänzt werde der Projektkompass durch zahlreiche Vorlagen und Werkzeuge für eine erfolgreiche Projektpraxis. Die neue Web-Version des Handbuchs ist ab sofort online, teilt das BVA weiter mit. Sie ermögliche einen schnelleren und mobilen Zugang. Alle Werkzeuge und Vorlagen der S-O-S-Methode stehen auf der Website des Kompetenzzentrums zum Download zur Verfügung.
Schulungen zur neuen S-O-S-Methode bietet das Kompetenzzentrum in Zusammenarbeit mit der Bundesakademie für öffentliche Verwaltung (BAKöV) im Oktober 2020 an. (ba)

http://www.grosspm.bund.de
https://www.bva.bund.de

Stichwörter: Panorama, Projekt-Management, BVA, S-O-S-Methode



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Dataport/NFI: Software für die Strafverfolgung
[16.5.2022] Dataport kooperiert mit dem niederländischen Forensikinstitut (NFI), um künftig auch deutschen Behörden dessen Datananalyse-Software Hansken anzubieten, mit deren Hilfe auch große Datenmengen schnell ausgewertet werden können. Die Software wird bereits von mehreren Ländern eingesetzt. mehr...
Normenkontrollrat Baden-Württemberg: Once Only im Fokus
[10.5.2022] Die offizielle Vorstellung seiner Once-Only-Studie nahm der Normenkontrollrat Baden-Württemberg zum Anlass, die Vorteile und Herausforderungen dieses Umsetzungsprinzips mit Gästen aus Politik, Kommunen und Wirtschaft zu diskutieren. mehr...
Registermodernisierung: Bremens KoSIT unterstützt den Bund
[29.4.2022] Die Bremer Koordinierungsstelle für IT-Standards (KoSIT) hat mit der Registermodernisierungsbehörde des Bundes eine mehrjährige Kooperation vereinbart. Die KoSIT wird sich dabei vor allem mit EU-Schnittstellen befassen. Dazu schafft die Hansestadt auch neue Stellen im IT-Bereich. mehr...
Niedersachsen/Brandenburg/Thüringen: Schul-Cloud auch auf Ukrainisch
[22.4.2022] Die Schul- und Bildungscloud steht in Niedersachsen, Brandenburg und Thüringen jetzt auch in ukrainischer Sprache zur Verfügung. IT-Dienstleister Dataport hat die Übersetzung in kurzer Zeit realisiert. Somit kann die Plattform ab sofort auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Ukrainisch genutzt werden. mehr...
ReqPOOL: Das „digitale Amt“ reicht nicht
[13.4.2022] Das auf Software-Strategie und -Innovation spezialisierte Beratungsunternehmen ReqPOOL blickt kritisch auf den derzeitigen Stand der Verwaltungsdigitalisierung und der OZG-Umsetzung. Ein umfassender strategischer Ansatz fehle und die Umsetzungsgeschwindigkeit sei zu langsam. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Aktuelle Meldungen