Bundestag:
Aufruf zum Dialog über KI


[12.3.2020] Bürger und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft können sich noch bis zum 5. April an einem Online-Dialog zum Thema Künstliche Intelligenz beteiligen. Hinter dem Aufruf steht die zugehörige Enquete-Kommission des Deutschen Bundestags.

Der Deutsche Bundestag ruft zum Online-Dialog über künstliche Intelligenz (KI) auf. Die zuständige Enquete-Kommission lädt Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft dazu ein, sich an ihrer Arbeit zu dem Thema zu beteiligen. Die Teilnahme ist noch bis zum 5. April 2020 möglich. Welche Hoffnungen verbinden Sie mit dem Einsatz von Künstlicher Intelligenz? Was stärkt Ihr Vertrauen in den Fortschritt mit neuen Technologien? Welche Ideen und Erwartungen haben Sie dazu? Die Beteiligung soll Antworten auf Fragen wie diese liefern. Der Online-Dialog wird laut Angaben des Bundestags von Liquid Democracy und vom nexus Institut begleitet und ausgewertet. Die Ergebnisse sollen auf einem Symposium im Frühsommer 2020 in Berlin vorgestellt werden und in ein Gutachten einfließen, das der Enquete-Kommission für ihren Abschlussbericht übergeben wird.
Die Kommission wurde am 28. Juni 2018 eingesetzt. Sie habe den Auftrag, Chancen, Potenziale und Herausforderungen der künstlichen Intelligenz zu identifizieren und Handlungsempfehlungen für den Umgang mit ihr zu formulieren und setze sich aus 19 Bundestagsabgeordneten und 19 externen Sachverständigen zusammen. (co)

https://www.enquetebeteiligung.de
Weitere Informationen zur Enquete-Kommission Künstliche Intelligenz (Deep Link)
https://www.bundestag.de

Stichwörter: E-Partizipation, Deutscher Bundestag, Umfrage, Künstliche Intelligenz (KI)



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

usu2110
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Partizipation
Schleswig-Holstein: Volksinitiativen online erstellen
[6.10.2021] Das vom Land Schleswig-Holstein angebotene Serviceportal eParti ermöglicht es jetzt, Volksinitiativen online zu erstellen und mitzuzeichnen. mehr...
Bund / Hamburg: Beteiligungsplattform für Bauen & Wohnen
[9.9.2021] Eine digitale Plattform, über die sich Bürger und Träger öffentlicher Belange an Planverfahren beteiligen können, wollen der Bund und das Land Hamburg entwickeln. Dafür stehen nun Konjunkturmittel bereit. mehr...
Verwaltungsdigitalisierung: NRW fragt die Bürger
[15.7.2021] Über die Online-Plattform Beteiligung.NRW können Bürger die Digitalisierung der nordrhein-westfälischen Landesverwaltung mitgestalten. Zur Diskussion steht bis zum 6. August ein Referentenentwurf der Landesregierung zur Stärkung der medienbruchfreien Digitalisierung. mehr...
Sachsen: Forum Corona geplant
[9.4.2021] Sachsens Staatsregierung plant das neue Beteiligungsformat „Forum Corona“ und erhofft sich davon Impulse für die künftige Gestaltung der Politik im Rahmen der COVID-19-Pandemie – bei gleichzeitig höherer Akzeptanz. mehr...
UpdateDeutschland: Herausforderungen gesucht
[17.3.2021] Mit dem Hackathon UpdateDeutschland möchte die Bundesregierung vom 19. bis 21. März an den Erfolg von #WirVsVirus aus dem letzten Jahr anknüpfen. Bis zum 17. März können Bürger noch Herausforderungen einreichen, für die im Rahmen des Events Lösungen entwickelt werden. mehr...
Mit UpdateDeutschland übernimmt die Bundesregierung erneut die Schirmherrschaft für einen Hackathon.
Suchen...
Aktuelle Meldungen