Sachsen-Anhalt:
Corona-Infos über Notify und Telegram


[14.4.2020] Über die DSGVO-konformen Messenger-Dienste Notify und Telegram übermittelt die Landesregierung Sachsen-Anhalt jetzt Neues zur Corona-Pandemie.

Aktuelles zur Corona-Pandemie verbreitet die Landesregierung Sachsen-Anhalt nun auch über die Messenger-Dienste Notify und Telegram. Bürger erhalten so wichtige Informationen schnell, sicher und direkt auf ihr Handy, meldet die Staatskanzlei des Landes. Beide kostenlose Messenger-Dienste seien konform zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Mit Notify hätte zudem ein deutscher Partner eingebunden werden können. Ministerpräsident Reiner Haseloff erklärte: „Gerade in der jetzigen Situation sind für die Bürgerinnen und Bürger schnelle und sichere Informationen wichtig. Deshalb verbreitet die Landesregierung wichtige Nachrichten auch über Messenger-Dienste.“ (co)

https://stk.sachsen-anhalt.de

Stichwörter: Social Media, Sachsen-Anhalt, Notify, Telegram, Corona



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Social Media
Bundesregierung: Instagram-Account gestartet
[25.1.2023] Die Bundesregierung ist jetzt auch auf Instagram vertreten. Mit dem neuen Informationsangebot setzt das Bundespresseamt den direkten Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern auf einer weiteren Social-Media-Plattform fort. mehr...
BMI: Informationen auf Instagram
[6.12.2022] Das Bundesinnenministerium informiert seit Anfang Dezember auch via Instagram über seine Arbeit. mehr...
Bundesinnenministerium jetzt auch auf Instagram vertreten.
BfDI: Twitter-Account gelöscht
[14.11.2022] Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) hat seinen Twitter-Account gelöscht. Die intransparenten Entwicklungen rund um die Übernahme von Twitter gaben den endgültigen Ausschlag dafür. mehr...
Sachsen: Datenschutzbeauftragte startet Mastodon-Kanal
[7.11.2022] Sachsens Datenschutzbeauftragte informiert ab sofort auf dem Kurznachrichtendienst Mastodon über aktuelle Themen rund um den Datenschutz und die Informationsfreiheit. mehr...
Bayern: Mastodon für Datenschutzbeauftragten
[31.5.2022] Auf die datenschutzkonforme Twitter-Alternative Mastodon setzt jetzt auch Bayerns Datenschutzbeauftragter. Er nutzt dafür die Instanz des Bundesdatenschutzbeauftragten. mehr...
Bayern: Landesdatenschutzbeauftragter nutzt Mikroblogging-Dienst Mastodon.
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Social Media:
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
GovConnect GmbH
30163 Hannover
GovConnect GmbH
Aktuelle Meldungen