BVA:
Belegrücksendung entfällt


[16.4.2020] Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung des Verfahrens sendet das Bundesverwaltungsamt (BVA) die mit einem Beihilfeantrag eingereichten Papierbelege nicht mehr an den Antragsteller zurück.

Die mit einem Beihilfeantrag eingereichten Belege sendet das Bundesverwaltungsamt (BVA) jetzt nicht mehr an den Antragsteller zurück. Wie die Behörde berichtet, werden die Belege unmittelbar nach der Antragsbearbeitung unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen fachgerecht vernichtet. Die Antragsteller sind deshalb dazu angehalten, ausschließlich Zweitschriften oder Kopien mit dem Antrag einzusenden. Die Vorlage von Zweitschriften und Kopien reiche auch im Falle eines Widerspruchs aus.
Die wegfallende Belegrücksendung ist ein Ergebnis der Weiterentwicklung und Digitalisierung des Beihilfebearbeitungsverfahrens. Laut BVA werde die Antragsbearbeitung auf diese Weise beschleunigt, auch stärke dieses Vorgehen den Schutz der persönlichen Daten der Antragsteller. Alternativ können die Antragsteller die Beihilfe-App (wir berichteten) nutzen. Laut BVA müssen sie auf diesem Wege weder Belegkopien anfertigen noch Antragsformulare ausfüllen. Der Nutzer spare so nicht nur Zeit und Portokosten, sondern erhalte auch direkt über die App eine Übermittlungsbestätigung. (ba)

https://www.bva.bund.de
Informationen zur Beihilfe-App des BVA (Deep Link)

Stichwörter: Dokumenten-Management, Bundesverwaltungsamt (BVA), Beihilfe, Apps, Beihilfe-App



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

usu2110
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Dokumenten-Management
Ceyoniq: Neues nscale-Release verfügbar
[19.10.2021] Das Enterprise Information Management System (EIM) nscale des Software-Spezialisten Ceyoniq ist in einer neuen Version verfügbar. Bei der Entwicklung wurde vor allem Wert auf unkomplizierte Zusammenarbeit, glatte Workflows und eine einfache Bedienbarkeit gelegt. mehr...
Seitenbau: Digitale Sitzungsplanung mit der eMappe
[15.9.2021] Die Bundesverwaltung kann ab sofort bei ihrer digitalen Sitzungsplanung die eMappe nutzen. Entwickelt hat das Tool das Unternehmen Seitenbau. mehr...
Ceyoniq Technology: Erfolgreiche Re-Zertifizierung
[31.8.2021] Die von Ceyoniq Technology entwickelte Enterprise-Information-Management (EIM)-Lösung nscale hat jetzt erneut die SAP-Zertifizierung erfolgreich absolviert. mehr...
Ceyoniq: Launch der E-Akte-Lösung nscale eGov 8.0
[14.6.2021] Die speziell für den Public Sector ausgelegte E-Akte-Lösung nscale eGov 8.0 des Software-Spezialisten Ceyoniq ist in Version 8.0 verfügbar. Bei der Entwicklung wurde vor allem Wert auf eine einfache Bedienbarkeit und durchgängige Barrierefreiheit gelegt. mehr...
Mecklenburg-Vorpommern: E-Akte 2.0
[27.5.2021] Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns wird mit einer neuen elektronischen Akte ausgestattet. Erstmals werden damit auch alle Landesbehörden in die elektronische Aktenverwaltung einbezogen. mehr...
Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern sattelt auf die E-Akte 2.0 um.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Dokumenten-Management:
Branchenindex PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
xSuite Group GmbH
22926 Ahrensburg
xSuite Group GmbH
Aktuelle Meldungen