Berlin:
Chatbot beantwortet Corona-Fragen


[24.4.2020] Bürger in Berlin können sich jetzt auch bei Fragen zu Corona an Chatbot Bobbi wenden. Der virtuelle Bürgerassistent der Stadtverwaltung steht rund um die Uhr zur Verfügung.

Chatbot Bobbi kann neben Deutsch in acht weiteren Sprachen kommunizieren. Berlin erweitert sein digitales Informationsangebot zum Coronavirus. Muss ich einen Mund-Nasen-Schutz bei Einkäufen tragen? Wo kann ich mich testen lassen? Welche Hilfen bietet der Berliner Senat Selbstständigen in der Coronakrise? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt ab sofort Chatbot Bobbi über das Serviceportal Berlin. Wie das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) mitteilt, steht Bobbi rund um die Uhr für die Fragen von Bürgern und Unternehmen zur Verfügung. Als virtueller Bürgerassistent informiere er dialogbasiert zu Dienstleistungen, Standorten und Öffnungszeiten der Verwaltung.
Seine Corona-Informationen beziehe der Chatbot aus Daten aller Berliner Senatsverwaltungen, des Robert Koch-Instituts, des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und des Bundesministeriums für Gesundheit. Somit könne er schnell und umfassend informieren. Dabei spricht Bobbi laut ITDZ Berlin neben Deutsch auch Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch und Russisch. Der Chatbot sei ein lernendes System, welches in Kooperation zwischen dem ITDZ Berlin und dem DAI-Labor der TU Berlin entwickelt wurde und fortlaufend auf Genauigkeit geprüft wird. (co)

Zu Chatbot Bobbi (Deep Link)
https://www.itdz-berlin.de

Stichwörter: Panorama, Berlin, ITDZ, Chatbot, Corona

Bildquelle: ITDZ Berlin

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Science Dialog 2020: Gewinner ausgezeichnet
[7.7.2020] Die drei Gewinnerprojekte des diesjährigen Science Dialogs liefern Impulse für die Verwaltungspraxis in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Altersmobilität und Cyber-Sicherheit. Prämiert wurden sie im Rahmen des Zukunftskongresses-digital. mehr...
Rheinland-Pfalz: Neuer Podcast der Landesregierung
[6.7.2020] In einer neuen Podcast-Reihe will die rheinland-pfälzische Landesregierung einmal pro Monat über das Bundesland, Europa und die Welt berichten und damit einen engen Draht zu den Bürgern knüpfen. mehr...
FITKO: Geschäftsstelle des IT-Planungsrats übernommen
[2.7.2020] Die FITKO hat planmäßig zum 1. Juli 2020 die Geschäftsstelle des IT-Planungsrats übernommen, die bislang im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) angesiedelt war. mehr...
Thüringen: Beitritt zur 115 besiegelt
[30.6.2020] Der Freistaat Thüringen tritt der Behördennummer 115 bei. Damit sind 14 der 16 Bundesländer Teil des 115-Verbunds. mehr...
Berlin: Vorbereitungen zahlen sich aus
[26.6.2020] Schnell und flexibel konnte Berlin in der Corona-Pandemie Zugang zu zahlreichen digitalen Bürgerdienstleistungen gewährleisten. 108 Dienstleistungen können die Bürger bereits online erledigen und zur Beauskunftung die Behördennummer 115 oder den Chatbot Bobbi wählen. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Aktuelle Meldungen