Sachsen-Anhalt:
Verwaltung neu ausgestattet


[6.8.2020] In der öffentlichen Verwaltung in Sachsen-Anhalt werden 2.500 Mitarbeiter mit neuen Computer-Arbeitsplätzen ausgestattet. Dataport übernimmt dazu den Support bei Hardware- und Software-Problemen.

2.500 Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung in Sachsen-Anhalt bekommen neue Computer-Arbeitsplätze. Im Finanzministerium des mitteldeutschen Bundeslandes rollte Dataport jetzt die ersten 300 von 700 standardisierten Arbeitsplätzen aus. Wie der IT-Dienstleister mitteilt, bestehen die Clients je nach Bedarf der Mitarbeiter aus Desktop-PC, Notebook, Monitor und Drucker. Neben der Hardware zähle eine zentral gesteuerte Software-Verteilung zum standardisierten Client-Betrieb. Auch den Support bei Problemen übernimmt Dataport laut eigener Angabe durch seinen User Help Desk und den Field Service. Dank des zentralen Managements sei es möglich, auf etablierte Prozesse zurückgreifen, die den Hardware- und Software-Support verschlanken und beschleunigen.
Nach dem Finanzministerium sollen das Finanzamt Dessau-Roßlau und der Landesbetrieb Bau und Liegenschaftsmanagement Sachsen-Anhalt mit neuen Arbeitsplätzen folgen. Danach sei die Ausstattung des Bildungsministeriums, des Instituts für Lehrerfortbildung und des Zentrums für politische Bildung geplant. Bis Ende 2021 sollen alle Beschäftigten der beteiligten Ministerien, Ämter und Betriebe mit dem neuen Standard-Arbeitsplatz arbeiten können, informiert Dataport. (co)

https://www.sachsen-anhalt.de
https://www.dataport.de

Stichwörter: IT-Infrastruktur, Dataport, Sachsen-Anhalt



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Infrastruktur
GAIA-X: DATEV wird Day-1-Mitglied
[30.11.2020] Das europäische Cloud-Projekt GAIA-X hat die formelle Gründung hinter sich, erste Mitglieder treten der Initiative bei. Unter den rund 100 Day-One-Mitgliedern ist auch IT-Dienstleister DATEV. mehr...
ANZEIGE: ERP muss für alle einfach werden
[30.11.2020] Fehlt es in Ihrer Verwaltung an Anwendungen, die dezentrale Zugriffe unkompliziert ermöglichen, damit auch ungeübte Gelegenheitsnutzer:innen effizient aus dem Homeoffice arbeiten können? mehr...
ANZEIGE: ERP muss für alle einfach werden
[16.11.2020] Fehlt es in Ihrer Verwaltung an Anwendungen, die dezentrale Zugriffe unkompliziert ermöglichen, damit auch ungeübte Gelegenheitsnutzer:innen effizient aus dem Homeoffice arbeiten können? mehr...
DigiLabs20: Internationale Konferenz
[15.10.2020] Digitalisierungslabore und -agenturen spielen eine wichtige Rolle für den Digitalisierungsfortschritt. Um sie stärker miteinander zu vernetzen, findet vom 10. bis 11. November in Lübeck eine Hybrid-Konferenz der europäischen Digitallabore statt. mehr...
Dataport: Open-Source-Lösung für die Verwaltung
[7.10.2020] IT-Dienstleister Dataport hat mit einem breiten Partnernetzwerk eine quelloffene Software-Suite für die öffentliche Verwaltung entwickelt, die Bedienkomfort und Datensicherheit vereint. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Infrastruktur:
Aktuelle Meldungen