GISA:
Ausschreibung für SAP ERP gewonnen


[11.8.2020] Das staatliche Bodenverwertungs- und -verwaltungsunternehmen BVVG setzt seine langjährige Zusammenarbeit mit GISA fort. Zu den neuen Aufgaben des IT-Dienstleisters gehören der Betrieb und die Weiterentwicklung des ERP-Systems.

Der IT-Dienstleister GISA hat die Ausschreibung für den Betrieb des Enterprise-Resource-Planning-Systems (ERP) des staatlichen Bodenverwertungs- und -verwaltungsunternehmens BVVG gewonnen. In den kommenden zwei Jahren soll GISA laut eigenen Angaben das SAP ERP von BVVG betreiben und in den Bereichen Rechnungswesen und Personal weiterentwickeln. Ein Schwerpunkt des Vertrags sei außerdem die Bereitstellung der IT-Infrastruktur und einer Portallösung. Damit werde die seit bereits zwölf Jahren bestehende Partnerschaft der beiden Unternehmen fortgesetzt.
„Als IT-Servicepartner hat GISA die Aufgabe, unsere SAP-Systeme sicher zu betreiben und zukunftsfähig weiterzuentwickeln“, erklärt Uwe Kiesewetter, IT-Team-Leiter bei BVVG. Das Angebot von GISA stelle ein „Versprechen für die Fortsetzung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit“ dar. Marco Amler, Vice President Application Management Services bei GISA, betonte, dass der erneute Zuschlag für sein Unternehmen nicht nur Planungssicherheit bedeute, sondern auch einen „Ausdruck des Vertrauens“ in die Arbeit von GISA und die Qualität ihrer Services darstelle. (sib)

https://www.gisa.de
https://www.bvvg.de

Stichwörter: Unternehmen, GISA, SAP, BVVG, Enterprise Resource Planning (ERP), SAP ERP



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
MACH: Wachstum mit Investor
[16.9.2020] Main Capital Partners steigt mit einer Mehrheitsbeteiligung beim Unternehmen MACH ein. Der Lübecker Software-Anbieter will mit dem strategischen Investor weiter wachsen und neue Geschäftsfelder in den Bereichen Smart City und künstliche Intelligenz erschließen. mehr...
MACH-Vorstandschef Rolf Sahre will mit Main Capital Partners in neue Geschäftsfelder investieren.
publicplan: 10 Jahre Open Source als Basis
[5.8.2020] Seit zehn Jahren ist publicplan am Markt vertreten. Der IT-Dienstleister möchte sich auch weiterhin für die Prinzipien stark machen, die hinter der Open-Source-Philosophie stecken: offene Schnittstellen, offene Dokumentation, offene Standards und öffentlicher Code. mehr...
Das Open-Source-Produkt GovPad ermöglicht die vollständig anonyme gemeinsame Arbeit an Dokumenten.
GISA: Rekordumsatz erzielt
[20.7.2020] Im Geschäftsjahr 2019 erwirtschaftete der IT-Dienstleister GISA erstmals einen Umsatz von über 100 Millionen Euro. Der Gewinn wird mit fünf Millionen Euro angegeben. Für das laufende Jahr sieht sich GISA gut gerüstet. mehr...
Der IT-Dienstleister GISA aus Halle (Saale) überschreitet beim Umsatz die 100-Millionen-Euro-Marke.
Niedersachsen: GovConnect erweitert Gesellschafterkreis
[3.7.2020] Das Land Niedersachsen und die kommunalen Spitzenverbände werden Gesellschafter der GovConnect GmbH, um die Digitalisierung der Verwaltung zu beschleunigen. mehr...
Baden-Württemberg: Kommunaler IT-Dienstleister umbenannt
[2.7.2020] Die im Jahr 2018 gegründete und vom Land Baden-Württemberg und den Kommunen gemeinsam getragene Anstalt öffentlichen Rechts (AöR) heißt ab sofort Komm.ONE. Rechtsform und Firmensitz bleiben unverändert. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Aktuelle Meldungen