Hessen:
Online-Beteiligung an Digitalstrategie


[13.8.2020] In Hessen hat der öffentliche Beteiligungsprozess zur Fortschreibung der Digitalstrategie des Landes begonnen. Da wegen der Pandemie alle Präsenzveranstaltungen entfallen, wird der gesamte Prozess virtuell abgebildet.

Der öffentliche Beteiligungsprozess für die Strategiefortschreibung „Digitales Hessen“ ist gestartet. Aufgrund der pandemiebedingten Absage der Präsenztermine wurden erstmals alle Veranstaltungen und Beteiligungswege vollständig in den virtuellen Raum übersetzt und so auf eine noch breitere, digitale Basis gestellt, teilt das Digitalministerium mit. Digitalministerin Kristina Sinemus hob hervor, dass bei der Strategie der Mensch im Mittelpunkt stehen soll. „Die Hessinnen und Hessen sind aufgerufen, ihre Erwartungen zu formulieren“, so Digitalstaatssekretär Patrick Burghardt. Eine neu eingerichtete Website versammelt alle Informationen zu Dialogveranstaltungen und Handlungsfeldern und bietet die Möglichkeit, Fragen und Anregungen einzubringen.
Die Empfehlungen und Fragen sollen anschließend ausgewertet und gebündelt werden. Ende Oktober 2020 soll eine öffentliche Dialogphase starten. Dabei soll der Input in virtuellen Themenforen zu einzelnen Handlungsfeldern wie Wirtschaft und Arbeit 4.0, Digitale Kompetenz, Innovation und Verantwortung oder smarte Städte und Regionen weiter diskutiert werden – wiederum unter Beteiligung der Bürger. Die Ergebnisse dieses umfassenden Beratungsprozesses sollen dann die Grundlage für die Formulierung der neuen Strategie „Digitales Hessen“ der Landesregierung bilden. (sib)

https://www.digitale-zukunft-hessen.de

Stichwörter: Politik, Hessen, Digitalstrategie, Bürgerbeteiligung, E-Partizipation



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik
Vitako: Positionspapier zum FIM
[14.9.2020] Die Bundes-Arbeitsgemeinschaft der kommunalen IT-Dienstleister, Vitako, hat ihre Anforderungen an das Föderale Informationsmanagement (FIM) in einem Positionspapier zusammengefasst und gibt Anregungen zur Weiterentwicklung. mehr...
Digitale Leitlinien: Grundsatzprogramm der Grünen Bericht
[11.9.2020] Auf der Bundesdelegiertenkonferenz im November wollen die Grünen über die richtige politische Steuerung in der Digitalisierung beratschlagen. Ein entsprechendes Grundsatzprogramm liegt als finaler Entwurf vor. mehr...
Interview: Gut kommunizieren Interview
[31.8.2020] Der neue Niedersachsen-CIO Horst Baier äußert sich im Kommune21-Interview zum Stand der Verwaltungsmodernisierung und zu seinen Arbeitsschwerpunkten. Er spricht auch darüber, wie er sich die Verwaltung der Zukunft vorstellt. mehr...
Dr. Horst Baier
Brandenburg: LRH kritisiert Digitalisierungsbestrebungen
[28.8.2020] Der Brandenburger Landesrechnungshof hat seinen Beratungsbericht zur Digitalisierung vorgelegt – mit ausgesprochen deutlicher Kritik hinsichtlich Strategie, Umsetzung und Finanzen. mehr...
Tech4Germany: Die Kurzzeit-Fellows Bericht
[24.8.2020] Mit acht Stipendien des Netzwerks Tech4Germany sollen Bundesbehörden und Ministerien fit für die digitale Zukunft gemacht werden. 32 IT-Experten greifen dabei dem Staat unter die Arme. mehr...
Fellowship-Programm: Junge Digitaltalente greifen dem Staat unter die Arme.