BDBOS:
Neue Beauftragte für die Netze des Bundes


[18.8.2020] Die Netzinfrastrukturen für die Regierungskommunikation werden seit dem Jahr 2019 von der Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) betreut. Ines Fiedler übernimmt nun das Amt der Direktorin.

Ines Fiedler übernimmt die Funktion der Direktorin als Beauftragte für die Netze des Bundes. Netze des Bundes – unter diesem Namen konsolidiert der Bund die bisherigen Netzinfrastrukturen der Regierung sowie der öffentlichen Verwaltung in Bund, Ländern und Kommunen und migriert sie auf eine einheitliche Basis. Seit dem Jahr 2019 verantwortet die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) deren Betrieb.
Nun hat Ines Fiedler die Funktion der Direktorin als Beauftragte für die Netze des Bundes übernommen. Bis Ende 2019 war die diplomierte Wissenschaftsorganisatorin Vorständin des IT-Dienstleistungszentrums Berlin (ITDZ Berlin), dem zentralen IT-Dienstleister des Landes Berlin. In dieser Position trieb sie die Digitalisierung für rund 116.000 Beschäftigte der Senatsverwaltung und der Bezirke voran. Zu ihrer neuen Aufgabe sagt sie: „Gemeinsam mit unseren Partnerinnen und Partnern werden wir einen leistungsfähigen Informationsverbund für die öffentliche Verwaltung aufbauen, der den hohen Qualitäts- und Sicherheitsansprüchen von Bund, Ländern und Kommunen entspricht.“ (sib)

https://www.bdbos.bund.de

Stichwörter: IT-Infrastruktur, BDBOS, Ines Fiedler

Bildquelle: BDBOS – Wilck

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Infrastruktur
DigiLabs20: Internationale Konferenz
[15.10.2020] Digitalisierungslabore und -agenturen spielen eine wichtige Rolle für den Digitalisierungsfortschritt. Um sie stärker miteinander zu vernetzen, findet vom 10. bis 11. November in Lübeck eine Hybrid-Konferenz der europäischen Digitallabore statt. mehr...
Dataport: Open-Source-Lösung für die Verwaltung
[7.10.2020] IT-Dienstleister Dataport hat mit einem breiten Partnernetzwerk eine quelloffene Software-Suite für die öffentliche Verwaltung entwickelt, die Bedienkomfort und Datensicherheit vereint. mehr...
SharePointForum 2020: Webinar-Serie und Präsenzveranstaltung
[13.8.2020] Mit einer wöchentlichen Webinar-Serie startete das Stuttgarter SharePointForum 2020 bereits Ende Juli. Auf der Präsenzveranstaltung Ende Oktober stehen die Themen SharePoint, Microsoft Teams und Office 365 im Fokus. mehr...
Die Präsenztickets für das SharePointForum sind in diesem Jahr begrenzt, um ausreichend Raum bieten zu können. Allerdings besteht auch die Möglichkeit online teilzunehmen.
XPlanung/XBau: Datenformate werden weiterentwickelt
[12.8.2020] Der Betrieb der Leitstelle XPlanung/XBau wurde jetzt mit einer Verwaltungsvereinbarung gesichert. Die in Hamburg ansässige, bundesweit tätige Koordinierungsstelle treibt die Vereinheitlichung von Datenstandards im Planungs- und Bauwesen voran. mehr...
Sachsen-Anhalt: Verwaltung neu ausgestattet
[6.8.2020] In der öffentlichen Verwaltung in Sachsen-Anhalt werden 2.500 Mitarbeiter mit neuen Computer-Arbeitsplätzen ausgestattet. Dataport übernimmt dazu den Support bei Hardware- und Software-Problemen. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Infrastruktur:
Aktuelle Meldungen