Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > IT-Sicherheit > Neuer BSI-Podcast

Update verfügbar:
Neuer BSI-Podcast


[2.10.2020] Als aktiven digitalen Verbraucherschutz versteht das BSI seine neue Podcast-Reihe „Update verfügbar“. Jeweils zum Monatsende soll eine neue Folge die Hörer verständlich mit aktuellen Nachrichten und Tipps rund um das Thema IT-Sicherheit versorgen.

Update verfügbar: So nennt sich der neue Podcast, den jetzt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gestartet hat. Immer zum Monatsende soll laut BSI künftig ein neuer Podcast in der Reihe erscheinen und aktuelle Nachrichten, verständlich erklärte Tipps und Warnungen, Wissenswertes zu Cyber-Sicherheitsvorfällen, skurrile Fakten sowie die neusten und wichtigsten Updates rund um das Thema Informationssicherheit liefern. Der Podcast ist via Spotify, Deezer, iTunes oder YouTube abrufbar. In der ersten Folge dreht sich alles um die Frage, wozu Cyber-Sicherheit gut ist und was sich hinter dem Begriff Deep Fake verbirgt. Moderiert wird der rund 30-minütige Podcast von den Journalisten Ute Lange und Michael Münz. Gemeinsam mit Gästen entwirren sie die teils komplizierten Zusammenhänge der IT und bringen praxisorientierte Empfehlungen, Tipps und Hinweise auf den Punkt. „Digitalisierung kann unseren Alltag an vielen Stellen einfacher und komfortabler machen – wenn wir die Risiken nicht ausblenden, sondern ihnen aktiv begegnen“, sagt BSI-Präsident Arne Schönbohm. „Wie das geht, was man selbst tun kann und was es Neues gibt, das können Verbraucherinnen und Verbraucher ab sofort in unserem neuen Podcast ‚Update verfügbar‘ erfahren. Der Podcast ist aktiver digitaler Verbraucherschutz. Mit dem neuen Angebot kommen wir da hin, wo Menschen sich informieren oder einfach nur interessante Inhalte konsumieren wollen. Wir bringen so die dynamische und spannende Welt der Informationssicherheit direkt zu den Hörerinnen und Hörern.“ (ve)

Zum BSI-Podcast „Update verfügbar" (Deep Link)

Stichwörter: IT-Sicherheit, BSI, Podcast



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Sicherheit
Online-Kompendium: Cyber-Sicherheit in Deutschland
[25.11.2020] Das Online-Kompendium Cyber-Sicherheit in Deutschland des BMI wurde jetzt offiziell vorgestellt. Es liefert einen Überblick über alle in Deutschland tätigen Akteure im Bereich der Cyber- und Informationssicherheit. mehr...
BMI / BSI: Gastgeber der EU-Cybersicherheitskonferenz
[11.11.2020] Die Europäische Cybersicherheitskonferenz 2020 wurde vom BMI und BSI ausgerichtet. Das Digitalevent war hochkarätig besetzt. Zu den Themen gehörten das Europäische Kompetenzzentrum Cybersicherheit und die Sicherheit im Internet of Things. mehr...
Im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft waren BMI und BSI die Gastgeber der EU-Cybersicherheitskonferenz.
Thüringen: Telearbeit in der Verwaltung
[4.11.2020] Thüringens Landesverwaltung erweitert die technischen Voraussetzungen für die Telearbeit. Gleichzeitig mahnt Finanzstaatssekretär und Landes-CIO Hartmut Schubert die Verwaltungsbediensteten eindringlich, IT-Sicherheitsregeln einzuhalten. mehr...
BSI: Verschärfte Gefährdungslage
[22.10.2020] Schad-Software, Ransomware, Daten-Leaks – welche Gefahren die Cyber-Sicherheit in Deutschland aktuell bedrohen, zeigt der neue Lagebericht des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Verschärft wird die Lage durch die Corona-Pandemie. mehr...
Cyber-Angriffen mit Schad-Software prägen die Gefährdungslage im Berichtszeitraum.
krz: ISB für Hochschule
[21.10.2020] Das in Lemgo ansässige Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) wird auch weiterhin den Informationssicherheitsbeauftragten für die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe stellen. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Sicherheit:
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
Aktuelle Meldungen