User meets IT:
Praxisseminar zu Digitalisierung im öffentlichen Sektor


[16.10.2020] Im Online-Praxisseminar „User meets IT“ stellt die Fortbildungskampagne Öffentliches Recht Best-Practice-Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojekte im öffentlichen Sektor in den Fokus. Sowohl die Perspektive der Anwender, als auch der Fachabteilungen und Entwickler sollen beleuchtet werden.

Das Online-Praxisseminar der Fortbildungskampagne Öffentliches Recht nimmt die Perspektiven von Anwendern, Fachabteilungen und Entwicklern in den Blick. Die Fortbildungskampagne Öffentliches Recht veranstaltet ein zweitägiges Online-Praxisseminar (16. bis 17. November 2020), in dem zahlreiche Best-Practice-Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojekte im öffentlichen Sektor präsentiert und diskutiert werden. Es sollen sowohl Anwenderperspektiven als auch die der Fachabteilungen und Entwickler beleuchtet werden. Ziel ist es laut Veranstalter, die verschiedenen Bedürfnisse und Sichtweisen zu hinterfragen und einen konstruktiven Umgang für eine gemeinsame und dadurch erfolgreiche Umsetzung digitaler Innovationen und Prozesse zu finden. Auf dem Programm stehen Themen wie die effiziente Einführung von E-Akte oder Dokumenten-Management-Systemen, Open Data in der öffentlichen Verwaltung und Blockchain-Anwendungsbeispiele im öffentlichen Sektor. Auch Künstliche Intelligenz, TR Resiscan, Datenschutz- und IT-Sicherheit sowie Cloud Computing sollen thematisiert werden. Als Referenten sind eine Reihe von Experten aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung angekündigt. (co)

Programm des Online-Praxisseminars „User meets IT“ (Deep Link)
Weitere Informationen und Anmeldung (Deep Link)

Stichwörter: Panorama, Verwaltungsdigitalisierung, OZG, Fortbildungskampagne Öffentliches Recht

Bildquelle: www.fortbildungskampagne.de

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Tech4Germany: Abschlussrunde beim Fellowship-Programm
[28.10.2020] Die Teilnehmenden des diesjährigen Tech4Germany Fellowships und ihre Partner aus der Bundesverwaltung haben die Ergebnisse ihrer zwölfwöchigen Zusammenarbeit vorgestellt. Aus dem Gemeinschaftsprojekt von BMI und ITZBund etwa geht eine Chatbot-Lösung hervor, die mit dem BMFSFJ entwickelt wurde. mehr...
BAföG Digital: Online-Assistent gestartet
[27.10.2020] Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz, Berlin, Hessen und Nordrhein-Westfalen haben den Online-Antragsassistenden BAföG Digital gestartet. Nach dem Einer-für-Alle-Prinzip im Rahmen der OZG-Umsetzung soll er sukzessive in allen Bundesländern verfügbar gemacht werden. mehr...
Bundesbildungsministerin Anja Karliczek und Bundes-CIO Markus Richter stellen BAföG Digital vor.
Hochschule des Bundes: Neuer Studiengang gestartet
[23.10.2020] An der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung (HS Bund) ist der neue duale Studiengang Digital Administration and Cyber Security (DACS) gestartet. mehr...
eGovernment MONITOR 2020: Deutschland holt auf
[22.10.2020] Die Nutzung von E-Government-Angeboten nimmt in der DACH-Region weiter zu. Dies scheint jedoch nicht auf pandemiebedingte Behördenschließungen zurückzugehen. Zu diesen Ergebnissen kommt der neue eGovernment MONITOR. mehr...
Erstmals enthält der eGovernment MONITOR eine Typisierung potenzieller E-Government-Nutzer.
OZG-Umsetzung: Aufruf zur Studienteilnahme
[15.10.2020] PD – Berater der öffentlichen Hand plant eine Studie zur OZG-Umsetzung. Ziel ist es, die Erfolgsfaktoren der Digitalisierung zu benennen und daraus Handlungsempfehlungen abzuleiten. Länderverwaltungen sind aufgerufen, an einer Umfrage teilzunehmen. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Aktuelle Meldungen