Bundesverwaltungsamt:
Methoden-Toolbox für bessere Beratung


[29.10.2020] Das Beratungszentrum des Bundes (BZB) berät unter anderem Behörden bei der Digitalisierung oder Prozessoptimierung. Dafür steht jetzt ein neu entwickelter Methoden-Baukasten zur Verfügung.

Das beim Bundesverwaltungsamt (BVA) angesiedelte Beratungszentrum des Bundes (BZB) berät unter anderem Bundesbehörden und Zuwendungsempfänger in Themen der Organisationsgestaltung, Digitalisierung oder Prozessoptimierung. Die aus dieser Beratungspraxis abgeleiteten Erkenntnisse werden „in Form von Methoden und Arbeitshilfen sowie im Rahmen von Veranstaltungen und Wissensnetzwerken der Bundesverwaltung zur Verfügung gestellt“, so die Eigendarstellung der Behörde. Nun stellt das BZB eine Toolbox, den so genannten Digitalisierungsbaukasten, zur Verfügung. Dieser Methoden-Baukasten soll künftig im Beratungsfeld Prozessdigitalisierung des BZB eingesetzt werden; das Thema sei ein wichtiger Bestandteil der Digitalisierungsberatung, heißt es. Dabei solle der Baukasten vor allem die Kommunikation zwischen Beratern und Auftraggebern verbessern: Wie schaffe „man es, eine überwiegend abstrakte Thematik in etwas Greifbares zu transformieren, damit beide Seiten besser miteinander kommunizieren und gemeinsam zu umsetzbaren Ergebnissen kommen können?“ – dies sei die Leitfrage bei der Entwicklung des Digitalisierungsbaukastens gewesen, erklärt das BVA.
Die im Digitalisierungsbaukasten definierten Methoden sollen dazu beitragen, Digitalisierungsprojekte in den vom Beratungsteam definierten Projektphasen – nämlich Verstehen, Gestalten und Umsetzen – zu unterstützen. Dafür stehen einzelne Bausteine für Methoden, die in den jeweiligen Phasen zum Einsatz kommen können. Nach Erstellung des Beratungskonzepts und der Analyse der Kundenbedürfnisse können dann konkrete Herausforderungen gemeinsam mit den Kundenbehörden angegangen werden, so etwa das Dienstleistungsangebot entsprechend der OZG-Anforderungen digital aufzustellen.
Interessierte, die Fragen rund um das Thema Prozessdigitalisierung oder zur Anwendung des Digitalisierungsbaukastens haben, sind aufgefordert, das BVA direkt zu kontaktieren. (sib)

http://www.bva.bund.de
Beratungszentrum des Bundes (Deep Link)

Stichwörter: Panorama, Bundesverwaltungsamt (BVA), Beratungszentrum des Bundes (BZB)



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Sachsen-Anhalt: Elektronisches Polizeirevier kommt an
[20.1.2022] Das runderneuerte Online-Polizeirevier in Sachsen-Anhalt verzeichnete im Pandemiejahr 2021 einen steilen Anstieg der Nutzerzahlen. Das E-Revier erspart nicht nur den Bürgern einen Besuch auf der Wache, auch die bearbeitenden Behörden profitieren durch eine vereinfachte Bearbeitung. mehr...
Telekom: Drohnen im Rettungseinsatz
[18.1.2022] Das vom BMVI finanzierte, zum Jahresende 2021 abgeschlossene Projekt VISION erprobte die Unterstützung von Rettungskräften durch vernetzte integrierte Drohnen. Diese erlauben die laufende Erfassung von Notsituationen im Innen- oder Außenbereich und somit schnelleres Agieren. mehr...
Kippflügler als Rettungsdrohne.
eGov-Campus: Erster Kurs des HPI
[17.1.2022] Am 15. Februar startet das Potsdamer Hasso-Plattner-Institut (HPI) seinen ersten Selbstlernkurs auf dem eGov-Campus. In 150 Stunden, bestehend aus Erklärvideos und Übungsaufgaben, sollen die Teilnehmer mit den wichtigsten Technologien für die Verwaltungsdigitalisierung vertraut gemacht werden. mehr...
Bundesverwaltungsamt: Standort Magdeburg schnell ausbauen
[14.1.2022] In Magdeburg soll einer der größten Standorte des Bundesverwaltungsamts entstehen. Geplant ist, unter anderem die wichtige Zukunftsaufgabe Registermodernisierung dort anzusiedeln. Nun verzögert sich der Bezug des Gebäudes aber auf unbestimmte Zeit. mehr...
eGov-Campus: FITKO übernimmt Leitung
[11.1.2022] Die Verantwortung für den vor zwei Jahren vom Land Hessen initiierten eGov-Campus geht für den nun dauerhaften Betrieb an die FITKO über. An der deutschlandweiten digitalen Bildungsplattform für E-Government sind auch führende Hochschullehrstühle beteiligt. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Aktuelle Meldungen