govdigital:
BITBW und ITEBO treten bei


[10.11.2020] Die Landesoberbehörde IT Baden-Württemberg (BITBW) und die ITEBO Unternehmensgruppe aus Osnabrück werden in die Genossenschaft govdigital aufgenommen.

In der Genossenschaft govdigital haben sich kommunale- und Landes-IT-Dienstleister sowie die Bundesdruckerei zusammengeschlossen (wir berichteten), um die Entwicklung, die Umsetzung und den Betrieb moderner IT-Technologien – vor allem die Blockchain-Technologie – für den öffentlichen Sektor voranzutreiben (wir berichteten). Nun hat die Generalversammlung von govdigital einstimmig beschlossen, die Landesoberbehörde IT Baden-Württemberg (BITBW) und die ITEBO Unternehmensgruppe aus Osnabrück in die Genossenschaft aufzunehmen. Damit umfasst govdigital nun 14 öffentliche Mitglieder aller drei staatlicher Ebenen: zwölf kommunale- und Landes-IT-Dienstleister, einen ausschließlichen IT-Landesdienstleister sowie die Bundesdruckerei als reines Bundesunternehmen. Weitere öffentliche Rechenzentren haben Interesse an einer Mitgliedschaft signalisiert.

Übergreifende Kooperation

govdigital-Geschäftsführer Matthias Kammer zeigt sich mit der Entwicklung der Genossenschaft zufrieden. Mit dem Zutritt der beiden Neumitglieder sei es gelungen, das bisherige Wachstum fortzusetzen. Der anhaltende Zulauf signalisiere, dass die Botschaft von govdigital ankomme. „Für die nutzerzentrierte, sichere und effiziente Digitalisierung öffentlicher Leistungen braucht es einen übergreifenden Ansatz von Akteuren, die neue Technologien wirklich vorantreiben und für einen nachhaltigen Einsatz im öffentlichen Bereich nutzbar machen wollen“, so Kammer. Bernd Landgraf, Geschäftsführer der ITEBO-Unternehmensgruppe, betont, dass die digitale Verwaltung in Deutschland nur durch Kooperation – auch über Grenzen der Bundesländer – funktioniere. „Bei der Entwicklung von Blockchain-Anwendungen, KI oder dem Aufbau einer E-Government-Cloud für Deutschland als Vision möchte die ITEBO-Unternehmensgruppe zukünftig einen Beitrag leisten“, so Landgraf. BITBW-Präsident Christian Leinert hob die Bedeutung von govdigital hervor. Die Genossenschaft gäbe der BITBW „eine wertvolle Möglichkeit zum produktiven Austausch und zur Kooperation mit anderen IT-Dienstleistern des öffentlichen Sektors. Von der Weiterentwicklung dieser Zukunftsthemen profitiert die Landes-IT und damit unsere Landesverwaltung“, erklärt Leinert. (sib)

https://www.govdigital.de
https://www.itebo.de
https://www.bitbw.de

Stichwörter: Unternehmen, ITEBO, govdigital, Blockchain, BITBW



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
ITZBund: Umwandlung in AöR
[20.1.2021] Das Informationstechnikzentrum Bund ist nun eine nichtrechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR). Dabei bleibt es Bestandteil der unmittelbaren Bundesverwaltung und wird weiterhin ressortübergreifend die Digitalisierung in den Behörden voranbringen. mehr...
Materna: Seit 40 Jahren am Markt
[22.12.2020] 1980 gründeten Winfried Materna und Helmut an de Meulen die Firma Materna in Dortmund. Mittlerweile beschäftigt das einstige Zwei-Mann-Unternehmen weltweit mehr als 2.300 Mitarbeiter und zählt zu den führenden IT-Beratern in Deutschland. Ein Rückblick auf 40 Jahre Firmengeschichte. mehr...
Das Unternehmen Materna – hier der Hauptsitz in Dortmund – feiert 2020 sein 40-jähriges Bestehen.
CGI / ITZBund: Rahmenvertrag für Application Services
[26.11.2020] Einen Rahmenvertrag für Application Services schließen das IT-Dienstleistungszentrum Bund und das Unternehmen CGI. Letzteres konnte in der Ausschreibung des ITZBund unter anderem mit seinen 22 Standorten und zahlreichen Referenzprojekten überzeugen. mehr...
Hessische Zentrale für Datenverarbeitung: Zuschlag für NorCom
[23.11.2020] Die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung hat dem Unternehmen NorCom den Zuschlag für einen Auftrag für Dienstleistungen im Bereich MS SQL Services erteilt. mehr...
PwC / SIS Software: Bewegungsdaten für den Public Sector
[18.11.2020] PwC Deutschland übernimmt fast alle Geschäftsaktivitäten des Bewegungsdaten-Spezialisten SIS Software und will damit die Dienstleistungen im Bereich Public Sector Consulting ausbauen. mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen