DeID:
Online-Kongress zum Schaufensterprojekt


[17.11.2020] Das Projekt DeID hat sich für den Innovationswettbewerb „Schaufenster Sichere Digitale Identitäten“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) beworben. In einer Online-Fachkonferenz soll die Projektidee Ende November vorgestellt werden.

Um die Projektidee einer Deutschland ID (DeID) (wir berichteten) vorzustellen, findet am 25. November 2020 eine Online-Fachkonferenz statt. Das kündigt jetzt der Dachverband kommunaler IT-Dienstleister (KDN) an. Sichere und benutzbare digitale Identitäten seien wesentliche Impulsgeber für die Digitalisierung der modernen Informationsgesellschaft. Mit dem geplanten Projekt DeID, das sich für den Innovationswettbewerb „Schaufenster Sichere Digitale Identitäten“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) beworben hat, sollen digitale Identitäten Realität werden und damit die von vielen Bürgern gewünschte Digitalisierung der Behördenleistungen ermöglichen. Zum Einsatz sollen dabei Identitäten kommen, die Bürger bereits aus anderen Lebensbereichen kennen. Um dies zu erreichen, haben sich die beiden in der Wettbewerbsphase noch konkurrierenden Projekte PeopleID und SDIinNRW zusammengeschlossen. Auch das Unternehmen Form-Solutions nimmt aktuell an dem Förderprojekt SDIinNRW teil. Wie das Unternehmen mitteilt, sollen über das Vorhaben virtuelle Identitäten aus verschiedenen Lebensräumen, wie Banken, Versicherungen und Verwaltungen als nutzbare Identitäten auch für Verwaltungsleistungen zur Verfügung stehen. Gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und der öffentlichen Hand würden die Schnittstellen zur Nutzung dieser existierenden Identitätsräume in Online-Diensten des Onlinezugangsgesetzes (OZG) geschaffen. Die Teilnahme am Online-Fachkongress sei kostenlos. (co)

Weitere Informationen zum Online-Fachkongress (Deep Link)

Stichwörter: Digitale Identität, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Form-Solutions



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Digitale Identität
BAföG: Rückforderungsakte online einsehbar
[8.9.2021] BAföG-Rückzahlungshistorien lassen sich nun digital einsehen. Voraussetzung ist die Nutzung der Online-Funktion des Personalausweises. mehr...
BMI: Smart-eID Gesetz in Kraft
[6.9.2021] Das digitale Ausweisen im Internet wird jetzt noch praktischer. Zu verdanken ist dies der Einführung des ab sofort geltenden Smart-eID-Gesetzes. mehr...
Spanien / Deutschland: eID-Kooperation für Europa
[2.8.2021] Gemeinsam wollen Spanien und Deutschland das Thema grenzüberschreitende, digitale Identitäten in Europa angehen. Die beiden Staaten haben eine Erklärung unterzeichnet, wonach sie sich nicht nur in einer Arbeitsgruppe über Fortschritte und Erkenntnisse austauschen, sondern auch ein Pilotprojekt implementieren wollen. mehr...
eID: eID-Login für Nextcloud
[29.6.2021] Das auf IT-Sicherheits-Lösungen spezialisierte Unternehmen ecsec hat eine eID-Login-App für die Speicherlösung Nextcloud entwickelt und unter Open-Source-Lizenz veröffentlicht. Auftraggeber des Projekts war das BSI. mehr...
EUid: Kommission legt Pläne vor
[8.6.2021] Pläne für eine europäische digitale Identität (EUid) hat die Europäische Kommission vorgestellt. Die Mitgliedstaaten sollen Bürgern und Unternehmen dazu EUid-Brieftaschen zur Verfügung stellen, in denen sie nationale digitale Identitäten mit anderen persönlichen Attributen verknüpfen können. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Digitale Identität:
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
Aktuelle Meldungen