GAIA-X:
DATEV wird Day-1-Mitglied


[30.11.2020] Das europäische Cloud-Projekt GAIA-X hat die formelle Gründung hinter sich, erste Mitglieder treten der Initiative bei. Unter den rund 100 Day-One-Mitgliedern ist auch IT-Dienstleister DATEV.

Bereits im September gab die GAIA-X-Initiative bekannt, dass ihre Gründungsmitglieder – je elf aus Deutschland und Frankreich – die notariellen Gründungsurkunden für die GAIA-X AISBL unterzeichnet haben. AISBL steht für die belgische Rechtsform „association internationale sans but lucratif“. Das Projekt will nicht nur eine Daten-Cloud auf europäischer Ebene realisieren und so digitale Souveränität gewährleisten, sondern auch Innovationen in Europa fördern (wir berichteten).
Nun gab IT-Dienstleister und Software-Hersteller DATEV bekannt, Day-1-Mitglied von GAIA-X geworden zu sein. Die Ziele von GAIA-X, das gemeinschaftliche Engagement im europäischen Verbund und die Kooperation mit vielen renommierten Partnern seien für den IT-Dienstleister maßgebliche Bausteine für die digitale Zukunft im europäischen Raum, hieß es aus Nürnberg. Nach eigenen Angaben unterstützt DATEV den Konzeptansatz von GAIA-X bereits seit Gründung der Initiative und vertritt bei der Frage der Ausgestaltung der europäischen Dateninfrastruktur und von integrierten, interoperablen Services „insbesondere die Bedürfnisse des Mittelstands“. Bisher hätten kleine und mittelständische Unternehmen kaum von Plattformlösungen profitiert. Die Verfügbarkeit von Daten auf der Grundlage gemeinsamer Standards und ein souveränes, sicheres europäisches Datenökosystem könne dies ändern.
Neben den bereits geschaffenen Projektstrukturen plädiert DATEV für eine noch stärkere Einbindung von Politik und Verwaltung. Wenn diese im Rahmen der Initiative auch eigene Digitalisierungsprojekte aktiv einbrächten, sei dies ein Beitrag, um das E-Government in Deutschland und Europa insgesamt zu stärken. (sib)

https://www.datev.de
Gaia-X beim BMWI (Deep Link)
Internationale Gaia-X-Website (Deep Link)

Stichwörter: IT-Infrastruktur, DATEV, Cloud Computing, Gaia-X, Digitale Souveränität



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Infrastruktur
Dataport: Ein Jahr data[port]ai
[13.1.2022] Dataport und das Land Schleswig-Holstein blicken ein Jahr nach Projektstart auf Fortschritte bei der KI- und Datenplattform data[port]ai zurück, die sich an öffentliche Verwaltung, Forschung und Wirtschaft richtet. Bisher wurden insgesamt 15 Projekte im Rahmen von data[port]ai umgesetzt. mehr...
Landespolizeiinspektion Jena: Bargeldloser Zahlungsverkehr
[11.1.2022] In den Polizeidienststellen der Landespolizeiinspektion (LPI) Jena kann der Zahlungsverkehr ab sofort bargeldlos abgewickelt werden. Möglich macht dies die dreimonatige Pilotierungsphase eines neuen IT-Verfahrens, das Thüringen flächendeckend ausweiten will. mehr...
Sopra Steria / OVHcloud: Digitale Plattform für das Gaia-X-Umfeld
[13.12.2021] Sopra Steria und der Cloud-Anbieter OVHcloud haben ein gemeinsames Service-Angebot entwickelt. Die Trusted Digital Plattform bietet Zugriff auf souveräne Cloud-Services und will Initiativen unterstützen, die sich rund um die europäische Initiative Gaia-X entwickeln. mehr...
Thüringen: Sichere Arbeitsplatztechnik steht bereit
[22.11.2021] In den Landesverwaltungen ist ein Kulturwandel zu beobachten: Alle Ressorts streben eine Fortentwicklung des flexiblen Arbeitens und der modernen Arbeitsweise an. Über den Ausbau der digitalen Arbeitsplätze für flexibles und mobiles Arbeiten in der Thüringer Landesverwaltung hat jetzt der Thüringer Finanzstaatssekretär und CIO Hartmut Schubert informiert. mehr...
Künstliche Intelligenz: Macht und Bedeutung Bericht
[12.11.2021] Künstliche Intelligenz soll immer mehr Hilfestellung und Unterstützung im öffentlichen Sektor leisten. Staaten wie Estland, die von einer schrumpfenden Bevölkerung gekennzeichnet sind, treiben die Entwicklung voran. mehr...
Estland ist Deutschland bei der Verwaltungsdigitalisierung und beim Einsatz von KI weit voraus.
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Infrastruktur:
Aktuelle Meldungen