Online-Ausweisen:
Neuerungen ab Januar 2021


[26.1.2021] Seit diesem Jahr ist das nachträgliche Aktivieren der Online-Ausweisfunktion des Personalausweises kostenlos. Auch die PIN kann jetzt gebührenfrei geändert werden. Seit 1. Januar kann zudem die eID-Karte für Unionsbürger beantragt werden.

Seit dem 1. Januar 2021 wird für das nachträgliche Aktivieren der Online-Funktion des Personalausweises keine Gebühr mehr erhoben. Auch das (Neu-)Setzen der PIN ist seitdem kostenlos. Darauf weist das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) auf seinem Personalausweisportal hin. Ebenfalls seit 1. Januar kann die eID-Karte für Unionsbürger beantragt werden. Wie der Personalausweis und der elektronische Aufenthaltstitel enthält auch die neue EU-Chipkarte die Online-Ausweisfunktion. Ihre Inhaber können sich damit laut BMI sicher, einfach und auf hohem Vertrauensniveau online ausweisen und Behördengänge sowie Geschäftliches digital erledigen. Die eID-Karte wird ohne Lichtbild, Fingerabdrücke und Unterschrift ausgegeben. EU-Bürger und Angehörige des Europäischen Wirtschaftsraums können sie ab einem Mindestalter von 16 Jahren auf freiwilliger Basis bei den Bürgerämtern beantragen. Die eID-Karte ist zehn Jahre gültig und wird gegen eine Gebühr von 37 Euro ausgegeben. (ve)

https://www.personalausweisportal.de

Stichwörter: Digitale Identität, neuer Personalausweis, eID-Karte



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Digitale Identität
EUid: Kommission legt Pläne vor
[8.6.2021] Pläne für eine europäische digitale Identität (EUid) hat die Europäische Kommission vorgestellt. Die Mitgliedstaaten sollen Bürgern und Unternehmen dazu EUid-Brieftaschen zur Verfügung stellen, in denen sie nationale digitale Identitäten mit anderen persönlichen Attributen verknüpfen können. mehr...
Online-Ausweisen: Wir sind in einer Pole-Position Interview
[4.5.2021] Der Verein buergerservice.org will den digitalen Personalausweis als zentrale Identitätstechnologie etablieren. Seit November 2010 liegt der damals nPA (neuer Personalausweis) genannte Ausweis mit eID-Funktion vor – und hat sich nie durchsetzen können. Im Interview spricht Rudolf Philipeit, Vorstandsvorsitzender von buergerservice.org, über die Gründe. mehr...
Rudolf Philipeit
eID: Ausweisen via Smartphone
[9.4.2021] Sich schnell und sicher über das Smartphone ausweisen – ein gemeinsames Projekt der Bundesdruckerei, von Giesecke+Devrient und Vodafone soll das bald möglich machen. mehr...
Die Online-Ausweisfunktion des Personalausweises ist bald auch auf Smartphones verfügbar.
Schaufenster Sichere Digitale Identitäten: IDunion setzt 40 Pilotvorhaben um
[8.4.2021] Mit dem Innovationswettbewerb „Schaufenster Sichere Digitale Identitäten“ fördert das BMWi neue Ansätze für interoperable ID-Ökosysteme. Für die zweite Wettbewerbsphase wurde IDunion ausgewählt. Rund 40 Pilotanwendungen sollen umgesetzt werden. mehr...
BVA: Online zum Berechtigungszertifikat
[23.2.2021] Berechtigungszertifikate können beim Bundesverwaltungsamt jetzt komplett digital beantragt werden. Möglich macht dies die Online-Ausweisfunktion, wodurch das persönliche Erscheinen und die Schriftformerfordernisse entfallen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Digitale Identität:
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
Aktuelle Meldungen