publicplan:
Teil der Allgeier-Gruppe


[29.1.2021] publicplan ist seit dem 1. Januar Teil der Allgeier-Gruppe und erhält damit Zugriff auf ein breites Netzwerk an IT-Spezialisten im E-Government-Bereich. Allgeier wiederum will durch die Übernahme die Geschäftssparte im Public-Sector-Bereich stärken.

Der in Düsseldorf ansässige E-Government- und Open-Source-Spezialist publicplan ist seit 1. Januar 2021 Teil der Allgeier-Gruppe im Segment Enterprise IT. Wie publicplan und die Allgeier-Gruppe mitteilen, hat das bisherige Mutterunternehmen cosinex seine publicplan-Anteile an den Software-Projekt- und IT-Dienstleister aus München verkauft. Der Gründer und geschäftsführende Gesellschafter von publicplan, Christian Knebel, bleibe an der Gesellschaft beteiligt. Die rund 80 Mitarbeiter werden bei gleichen Vertragskonditionen ebenfalls weiterhin für das Düsseldorfer Unternehmen tätig sein. Durch die Übernahme könne publicplan künftig auf ein großes Netzwerk an IT-Spezialisten und -Experten für Kundenprojekte im E-Government-Bereich zurückgreifen, heißt es in der gemeinsamen Pressemitteilung weiter. Das Unternehmen erhalte Zugriff auf das gesamte Kundenpotenzial der Allgeier-Gruppe zur Abwicklung von Projekten im Public Sector. „Der Schwerpunkt von publicplan wird weiterhin auf Open-Source-Projekten liegen“, erklärt Christian Knebel. „Mit der Zugehörigkeit zu Allgeier haben wir die Möglichkeit, unsere Wachstumspläne und unsere Strategie hervorragend umzusetzen. Das ambitionierte Ziel, unsere führende Position im Public Sector in Bezug auf Open-Source-Software weiter auszubauen, treiben wir so weiter voran. Entwicklungen wie die Corona-Warn-App im Jahr 2020 haben uns darin noch weiter bestärkt. Kundennähe und Verständnis für Verwaltungsprozesse sind schon lange Kernkompetenzen von publicplan. Nun können wir die bereits enge Bindung an die Behörden verstärken – in den Ländern und im Bund.“ Allgeier wiederum will mit dem Schritt die Geschäftssparte Public Sector im Segment Enterprise IT stärken. Hubert Rohrer, Mitglied des Vorstands der Allgeier SE sagt: „Der Bereich E-Government ist ein Zukunftsmarkt und wir freuen uns darauf, gemeinsam mit den neuen Kolleginnen und Kollegen unsere Wachstumsziele zu erreichen.“ (ve)

https://www.publicplan.de
https://www.allgeier-it.de

Stichwörter: Unternehmen, publicplan, Allgeier, Open Source



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
Materna: Gern gesehener Partner Interview
[15.7.2022] Mit dem neuen Vorstandsressort Public Sector & Security will IT-Dienstleister Materna die Belange der öffentlichen Auftraggeber weiter in den Fokus rücken. Kommune21 sprach mit Ressortleiter Michael Hagedorn über die Unternehmensstrategie. mehr...
Michael Hagedorn
Berlin: ITDZ übernimmt BerlinOnline
[30.6.2022] Die Geschäftsanteile von BerlinOnline hat das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) übernommen. BerlinOnline wird als eigenständiges ITDZ-Tochterunternehmen weitergeführt. Die Kommunalisierung und Eingliederung in das Land Berlin sind damit abgeschlossen. mehr...
publicplan: Akquisition der pooliestudios
[27.6.2022] Einen weiteren Unternehmenszukauf hat publicplan bekannt gegeben. Demnach werden die pooliestudios als eigenständige Gesellschaft und Marke Teil der Open-Source-Software-Schmiede. mehr...
Microsoft: Britz führt Public Sector
[22.6.2022] Alexander Britz übernimmt das Public-Sector-Geschäft bei Microsoft Deutschland. Er folgt auf Andreas Kleinknecht, dessen künftige Rolle im Konzern noch nicht bekannt gegeben wurde. mehr...
Alexander Britz wird neuer Public-Sector-Chef bei Microsoft Deutschland.
Materna Virtual Solution: Erst Übernahme, jetzt Namenswechsel
[7.6.2022] Virtual Solution heißt nun auch offiziell Materna Virtual Solution. Mit den gebündelten Kompetenzen will das Unternehmen die öffentliche Hand künftig noch besser bei der Gestaltung sicherer, mobiler Arbeitsplätze unterstützen, die auch für jüngere Fachkräfte attraktiv sind. mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen