Hessen:
Neue Wahl-Software


[1.4.2021] Ein neues IT-System für Wahlen hat Hessen eingeführt. Die Lösung erfasst und übermittel alle gesetzlich vorgesehenen Wahl- und Abstimmungsergebnisse. Eingesetzt werden kann sie sowohl bei Europa-, Bundestags- und Landtagswahlen als auch bei Volksabstimmungen und Volksentscheiden.

Hessen hat ein neues modernes IT-System für Wahlen eingeführt, welches alle gesetzlich vorgesehenen Wahl- und Abstimmungsergebnisse erfasst und übermittelt. Es kann sowohl bei Europa-, Bundestags- und Landtagswahlen als auch bei Volksabstimmungen und Volksentscheiden eingesetzt werden. Das berichtet jetzt die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung (HZD). Anfang 2020 hat demnach Hessens Landeswahlleiter Wilhelm Kanther die HZD beauftragt, das Wahlen-Web des Landes Rheinland-Pfalz auf seine Eignung für hessische Verhältnisse zu prüfen. Die Anwendung habe die Experten des Innenministeriums, des Hessischen Statistischen Landesamts und der HZD vor allem wegen der vielen Einstellmöglichkeiten und der einfachen Bedienbarkeit überzeugt. Nach einer Testphase sei die Lösung innerhalb weniger Monate zu einer leistungsfähigen IT-Landschaft ausgebaut worden, vor allem mit Blick auf die diesjährige Bundestagswahl. Eine Teillösung der neuen Anwendung habe sich bei der Kommunalwahl am 14. März 2021 bewährt. Hierbei handle es sich um das kommunale Wahldaten-Erfassungssystem Votemanager, die von der HZD bereitgestellte Datenaustauschplattform, das System des Hessischen Statistischen Landesamts zur Aufbereitung der Daten und die von der HZD gehostete Website zur Veröffentlichung der Wahlergebnisse. (hm)

https://hzd.hessen.de

Stichwörter: IT-Infrastruktur, Hessen, Wahlen, HDZ, Votemanager



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Infrastruktur
XUnternehmen: BMWi veröffentlicht Kernmodell
[12.4.2021] Mit dem Standardisierungsverfahren XUnternehmen soll eine medienbruchfreie, digitale Kommunikation zwischen Wirtschaft und Verwaltung möglich werden. Das Bundeswirtschaftsministerium hat jetzt das Kerndatenmodell dafür veröffentlicht. mehr...
Hessen: Baukasten für das E-Government
[6.4.2021] Damit IT-Lösungen schnell und einfach umgesetzt werden können, errichtet die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung (HZD) die modular aufgebaute Technische Digitalisierungsplattform (TDP). mehr...
Um die Digitalisierung von Prozessen zu vereinfachen, entwickelt die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung (HZD) eine Digitalisierungsplattform.
ITDZ Berlin: Beitritt zu govdigital
[31.3.2021] Das IT-Dienstleistungszentrum (ITDZ) Berlin ist govdigital beigetreten. Ziel des Genossenschaftsverbunds ist der Aufbau einer zuverlässigen Blockchain-Infrastruktur für öffentliche Einrichtungen in Deutschland. mehr...
Finnland: Steuerverwaltung setzt auf Open Source
[24.3.2021] Finnland gilt als Vorreiter der Digitalisierung in Europa. Auch die finnische Steuerverwaltung geht mit dem Einsatz von Cloud-Lösungen und Robotic Testautomation neue Wege. Jetzt wird ein wesentlicher Teil des umfangreichen IT-Projekts Valmis der Open-Source-Entwicklergemeinschaft zur Verfügung gestellt. mehr...
NRW: Pilotprojekt „Open Source Software”
[23.3.2021] Nordrhein-Westfalen hat mit dem Aufbau einer Austauschplattform für Open-Source-Anwendungen begonnen und will damit die Voraussetzungen für den Einsatz dieser Software in Behörden verbessern. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Infrastruktur:
Aktuelle Meldungen