Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Panorama > Neuer dualer Studiengang

Hochschule Harz:
Neuer dualer Studiengang


[3.5.2021] Die Hochschule Harz bietet ab dem Wintersemester 2021/22 einen neuen dualen Studiengang zur Verwaltungsdigitalisierung und -informatik an. Er soll die Studierenden für Aufgaben in allen wichtigen IT-Bereichen des Public Sector qualifizieren.

An der Hochschule Harz können Studierende den dualen Studiengang Verwaltungsdigitalisierung und -informatik absolvieren. Wie die Hochschule Harz jetzt bekannt gibt, hat sie gemeinsam mit Vertretern der öffentlichen Verwaltung den dualen Studiengang Verwaltungsdigitalisierung und -informatik konzipiert. Damit reagiere sie auf die Anforderungen, die mit der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) bis Ende 2022 entstehen. Der Studiengang verknüpfe die Informationstechnik mit den Verwaltungswissenschaften und qualifiziere Studierende für Aufgaben in allen wichtigen IT-Bereichen des öffentlichen Sektors. Das neue Angebot starte zum Wintersemester 2021/22, Interessierte können sich bis zum 31. August 2021 um einen Platz bewerben.
Laut Aussage der Hochschule verbindet der duale Studiengang ein Vollzeitstudium von acht Semestern mit Praxisphasen bei einer öffentlich-rechtlichen Einrichtung. Die Bewerbung um einen Studienplatz setze in der Regel einen Arbeitsvertrag mit einem Praxispartner voraus. Die Hochschule unterstütze Studieninteressierte bei der Suche nach einem solchen Partner. Um die Praxisphasen während des Studiums flexibel gestalten zu können, bestehe aber auch die Möglichkeit eines ungebundenen Vollzeitstudiums ohne Vertragspartner.
Während des Studiums durchlaufen die Studierenden den gesamten Zyklus der Software-Entwicklung und lernen, Methoden des IT-Projekt-Managements anzuwenden. Ab dem sechsten Semester vertiefen sie ihre Kenntnisse im Bereich des Internet der Dinge, Sicherheit im Internet oder Künstliche Intelligenz. Dies befähige die Absolventinnen und Absolventen dazu, an der Schnittstelle zwischen öffentlichen Einrichtungen und externen Dienstleistern zu arbeiten.
Via YouTube-Live-Stream stellt die Hochschule am 28. Mai von 18 bis 20 Uhr alle Master-Programme vor, über die Bachelor-Studiengänge wird am darauffolgenden Tag zwischen 10 bis 14 Uhr informiert. (th)

https://www.hs-harz.de/studium

Stichwörter: Panorama, Hochschule Harz

Bildquelle: Hochschule Harz

Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Sachsen-Anhalt: Elektronisches Polizeirevier kommt an
[20.1.2022] Das runderneuerte Online-Polizeirevier in Sachsen-Anhalt verzeichnete im Pandemiejahr 2021 einen steilen Anstieg der Nutzerzahlen. Das E-Revier erspart nicht nur den Bürgern einen Besuch auf der Wache, auch die bearbeitenden Behörden profitieren durch eine vereinfachte Bearbeitung. mehr...
Telekom: Drohnen im Rettungseinsatz
[18.1.2022] Das vom BMVI finanzierte, zum Jahresende 2021 abgeschlossene Projekt VISION erprobte die Unterstützung von Rettungskräften durch vernetzte integrierte Drohnen. Diese erlauben die laufende Erfassung von Notsituationen im Innen- oder Außenbereich und somit schnelleres Agieren. mehr...
Kippflügler als Rettungsdrohne.
eGov-Campus: Erster Kurs des HPI
[17.1.2022] Am 15. Februar startet das Potsdamer Hasso-Plattner-Institut (HPI) seinen ersten Selbstlernkurs auf dem eGov-Campus. In 150 Stunden, bestehend aus Erklärvideos und Übungsaufgaben, sollen die Teilnehmer mit den wichtigsten Technologien für die Verwaltungsdigitalisierung vertraut gemacht werden. mehr...
Bundesverwaltungsamt: Standort Magdeburg schnell ausbauen
[14.1.2022] In Magdeburg soll einer der größten Standorte des Bundesverwaltungsamts entstehen. Geplant ist, unter anderem die wichtige Zukunftsaufgabe Registermodernisierung dort anzusiedeln. Nun verzögert sich der Bezug des Gebäudes aber auf unbestimmte Zeit. mehr...
eGov-Campus: FITKO übernimmt Leitung
[11.1.2022] Die Verantwortung für den vor zwei Jahren vom Land Hessen initiierten eGov-Campus geht für den nun dauerhaften Betrieb an die FITKO über. An der deutschlandweiten digitalen Bildungsplattform für E-Government sind auch führende Hochschullehrstühle beteiligt. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Aktuelle Meldungen