Open Source:
Portal für öffentlichen Code


[6.5.2021] Der Startschuss zur Pilotierung einer übergreifenden Open-Source-Plattform für Bund, Länder und Kommunen ist gefallen. Das Projekt markiert auch den Umsetzungsbeginn der deutschen Verwaltungscloud-Strategie.

Mit der Deutschen Verwaltungscloud-Strategie wurde im vergangenen Jahr mit Vertretern von Bund, Ländern, kommunalen Spitzenverbänden und der Datenschutzkonferenz die strategische Grundlage geschaffen, um bestehende föderale Cloud-Lösungen interoperabel und modular zu gestalten. Die Strategie wurde im Oktober 2020 durch den IT-Planungsrat beschlossen. Ein erster Umsetzungsschritt ist das Pilotprojekt zum Aufbau einer übergreifenden Open-Source-Plattform für die öffentliche Verwaltung. Dies gab das Bundesinnenministerium jetzt bekannt. Die Plattform soll es Bund, Ländern und Kommunen erleichtern, Open Source Software (OSS) zu verwenden und gemeinsam weiterzuentwickeln. Durch die verstärkte OSS-Nutzung können Abhängigkeiten von einzelnen großen Herstellern reduziert und die digitale Souveränität der Verwaltung gestärkt werden. Die Plattform soll unter anderem eine Suche nach passenden Open-Source-Lösungen (Lösungsverzeichnis), die Ablage und Verwaltung von Quellcodes (Code Repository) sowie Funktionen zur Kollaboration (Entwicklungsumgebung mit Diskussionsforum, Ticketsystem) umfassen.

Erste Ausbaustufe der Plattform

Die Durchführung des Projekts zur Pilotierung der Open-Source-Plattform erfolgt laut BMI gemeinsam mit dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie Nordrhein-Westfalen, dem Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg sowie dem baden-württembergischen IT-Dienstleister Komm.ONE.
Bereits Ende März wurde ein Minimum Viable Product (MVP) mit den Kernfunktionen der zentralen Open-Source-Plattform fertiggestellt. Auf Grundlage des MVP erfolgen derzeit die ersten Tests im Kreis der Projektpartner sowie die agile Weiterentwicklung der Plattform. Ab Ende Juni 2021 sei die schrittweise Bereitstellung der Pilotversion der Plattform für weitere Beteiligte aus Bund, Ländern und Kommunen vorgesehen. In späteren Ausbaustufen soll sie auch Akteuren der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, etwa freien Open-Source-Entwicklern oder Start-ups. (sib)

Deutsche Verwaltungscloud-Strategie (Deep Link)
https://www.bmi.bund.de

Stichwörter: Panorama, Open Source, Verwaltungscloud, BMI, IT-Planungsrat



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Dataport/NFI: Software für die Strafverfolgung
[16.5.2022] Dataport kooperiert mit dem niederländischen Forensikinstitut (NFI), um künftig auch deutschen Behörden dessen Datananalyse-Software Hansken anzubieten, mit deren Hilfe auch große Datenmengen schnell ausgewertet werden können. Die Software wird bereits von mehreren Ländern eingesetzt. mehr...
Normenkontrollrat Baden-Württemberg: Once Only im Fokus
[10.5.2022] Die offizielle Vorstellung seiner Once-Only-Studie nahm der Normenkontrollrat Baden-Württemberg zum Anlass, die Vorteile und Herausforderungen dieses Umsetzungsprinzips mit Gästen aus Politik, Kommunen und Wirtschaft zu diskutieren. mehr...
Registermodernisierung: Bremens KoSIT unterstützt den Bund
[29.4.2022] Die Bremer Koordinierungsstelle für IT-Standards (KoSIT) hat mit der Registermodernisierungsbehörde des Bundes eine mehrjährige Kooperation vereinbart. Die KoSIT wird sich dabei vor allem mit EU-Schnittstellen befassen. Dazu schafft die Hansestadt auch neue Stellen im IT-Bereich. mehr...
Niedersachsen/Brandenburg/Thüringen: Schul-Cloud auch auf Ukrainisch
[22.4.2022] Die Schul- und Bildungscloud steht in Niedersachsen, Brandenburg und Thüringen jetzt auch in ukrainischer Sprache zur Verfügung. IT-Dienstleister Dataport hat die Übersetzung in kurzer Zeit realisiert. Somit kann die Plattform ab sofort auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Ukrainisch genutzt werden. mehr...
ReqPOOL: Das „digitale Amt“ reicht nicht
[13.4.2022] Das auf Software-Strategie und -Innovation spezialisierte Beratungsunternehmen ReqPOOL blickt kritisch auf den derzeitigen Stand der Verwaltungsdigitalisierung und der OZG-Umsetzung. Ein umfassender strategischer Ansatz fehle und die Umsetzungsgeschwindigkeit sei zu langsam. mehr...
Suchen...

 Anzeige


xSuite Group GmbH
22926 Ahrensburg
xSuite Group GmbH
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
Aktuelle Meldungen