TdöA Digital 2021:
Öffentliche Beschaffung im Fokus


[1.6.2021] Mitte Juni prämieren am Tag der öffentlichen Auftraggeber (TdöA) BMWi und BME wieder Spitzenleistungen in der öffentlichen Beschaffung. Zudem werden Trends, Praxisbeispiele und Herausforderungen des öffentlichen Auftragswesens diskutiert.

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) veranstaltet der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) jährlich den Tag der öffentlichen Auftraggeber (TdöA). Neben aktuellen Themen und Trends werden von den Entscheidern des öffentlichen Auftragwesens auch Praxisbeispiele und Herausforderungen diskutiert. Highlight der Veranstaltung am 17. Juni 2021 ist die Verleihung des Preises „Innovation schafft Vorsprung”, der Spitzenleistungen in der öffentlichen Beschaffung prämiert, teilt das Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO) mit. In diesem Jahr soll der TdöA digital stattfinden. Eröffnen wird das Event Ole Janssen, Referatsleiter Innovations- und Technologiepolitik im BMWi. Anschließend soll eine Impuls-Runde stattfinden zum Thema: „Innovative Beschaffung oder Prozess-Stau? Wie der öffentliche Einkauf die Komplexität Zeitfaktor, Märkte und IT-Tools erfolgreich beherrscht und dabei die Versorgung optimal sicherstellt“. Unter den weiteren Programmpunkten findet sich auch eine Online-Podiumsdiskussion zur Themenstellung „Beschaffungsstrategie versus Adhoc-Beschaffung – Gut aufgestellt mit soliden Marktanalysen, aktivem Risiko-Management und hoher Rahmenvertragsquote“. (co)

Weitere Informationen und Anmeldung zum TdöA Digital 2021 (Deep Link)

Stichwörter: Kongresse, Messen, TdöA Digital 2021, BMWi, BME, Beschaffungswesen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
GISA: Digitaler Info-Tag
[23.9.2021] Wie IT-Trends in der Praxis zu einem Mehrwert bei Unternehmen und Behörden beitragen, zeigt der IT-Dienstleister GISA auf dem Online-Event GISA InfoTag 2021 Digital. mehr...
Intergeo: IB&T Software vertreten
[2.9.2021] Das Unternehmen IB&T Software gestaltet die Intergeo sowohl vor Ort in Hannover als auch digital mit. Neben Live-Demos sind diverse Vorträge rund um die Software-Lösungen für Vermessung und Verkehrsplanung des Anbieters geplant. mehr...
IB&T Software präsentiert auf der Intergeo 2021 Version 10 der Software-Lösung card_1.
Geodaten-Management: Intergeo inspiriert Bericht
[31.8.2021] Vom 21. bis 23. September findet die Intergeo 2021 live in Hannover und parallel digital statt. Die Veranstaltung mit Expo und Conference steht unter dem Motto: Inspiration for a smarter world. mehr...
Messe Hannover: Schauplatz der Intergeo.
Innovatives Management: Kongress zum Post-Corona-Spagat
[30.8.2021] Am 9. November 2021 findet in Lübeck der Kongress Innovatives Management statt. Veranstalter ist das Unternehmen MACH. Namhafte Referenten und Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung werden über die Herausforderungen und Chancen nach der Corona-Zeit sprechen. mehr...
Andreas Brohm, Bürgermeister der Stadt Tengerhütte, auf dem Kongress Innovatives Management 2020.
Zukunftskongress-Spezial: Deutschland vor der Wahl
[26.8.2021] Ein Zukunftskongress-Spezial anlässlich der anstehenden Bundestagswahl nimmt am 31. August den Status quo der Verwaltungsdigitalisierung in den Blick. Partei- und Wahlprogramme werden unter die Lupe genommen. Auch das Thema Bildung wird diskutiert. Die Konferenz wird kostenlos online übertragen. mehr...
Ein Zukunftskongress-Spezial nimmt den Status quo der Verwaltungsdigitalisierung hierzulande in den Blick.
Suchen...

 Anzeige

Branchenindex PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
GovConnect GmbH
30163 Hannover
GovConnect GmbH
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
Aktuelle Meldungen