Wissenschaftswettbewerb:
Bewerbungs-Start für Science Dialog 2021


[23.6.2021] Forschungsprojekte mit Ansätzen und Lösungen für die Digitalisierung der Verwaltung können sich ab sofort für den Science Dialog 2021 bewerben. Der Wettbewerb wird zum dritten Mal im Rahmen des Zukunftskongresses Staat & Verwaltung ausgelobt.

Zum dritten Mal findet der Wettbewerb Science Dialog im Rahmen des Zukunftskongresses Staat & Verwaltung (13. bis 15. Dezember 2021, Berlin) statt. Die Bewerbungsphase für den europaweiten Wissenschaftswettbewerb hat jetzt begonnen. Noch bis zum 30. September 2021 können sich Wissenschaftler mit ihren Forschungsprojekten online bewerben. Das teilt das Unternehmen init mit, das den Science Dialog in Kooperation mit dem Medienunternehmen Wegweiser Media & Conference und in Partnerschaft mit dem Nationalen E-Government Kompetenzzentrum (NEGZ) veranstaltet.
Der Wettbewerb wolle innovativen Forschungsbeiträgen den Weg in die Praxis ebnen. Gesucht würden Vorhaben, deren Ansätze und Ergebnisse geeignet sind, Verwaltungsabläufe zu verschlanken und Verwaltungsangebote für Bürger und Wirtschaft digital zu vereinfachen. Es könnten Beiträge aus allen wissenschaftlichen Disziplinen eingereicht werden – unabhängig davon, ob es sich um abgeschlossene oder laufende Projekte handle. Zugelassen seien alle Forscher, die an wissenschaftlichen Einrichtungen in Europa tätig sind. Die Bewertung erfolge unabhängig vom akademischen Grad der Einreicher.
Eine Expertenjury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung wird alle eingereichten Beiträge bewerten. Die fünf besten Projekte sollen am 14. Dezember 2021 auf dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung in Berlin einem breiten Fachpublikum vorgestellt werden. Die drei im Live-Pitch ermittelten Gewinner sollen ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 9.000 Euro erhalten. (sib)

https://www.zukunftskongress.info/science-dialog
https://www.init.de
https://negz.org
https://www.wegweiser.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, init, Science Dialog, Zukunftskongress Staat & Verwaltung 2021, NEGZ



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
GISA: Digitaler Info-Tag
[23.9.2021] Wie IT-Trends in der Praxis zu einem Mehrwert bei Unternehmen und Behörden beitragen, zeigt der IT-Dienstleister GISA auf dem Online-Event GISA InfoTag 2021 Digital. mehr...
Intergeo: IB&T Software vertreten
[2.9.2021] Das Unternehmen IB&T Software gestaltet die Intergeo sowohl vor Ort in Hannover als auch digital mit. Neben Live-Demos sind diverse Vorträge rund um die Software-Lösungen für Vermessung und Verkehrsplanung des Anbieters geplant. mehr...
IB&T Software präsentiert auf der Intergeo 2021 Version 10 der Software-Lösung card_1.
Geodaten-Management: Intergeo inspiriert Bericht
[31.8.2021] Vom 21. bis 23. September findet die Intergeo 2021 live in Hannover und parallel digital statt. Die Veranstaltung mit Expo und Conference steht unter dem Motto: Inspiration for a smarter world. mehr...
Messe Hannover: Schauplatz der Intergeo.
Innovatives Management: Kongress zum Post-Corona-Spagat
[30.8.2021] Am 9. November 2021 findet in Lübeck der Kongress Innovatives Management statt. Veranstalter ist das Unternehmen MACH. Namhafte Referenten und Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung werden über die Herausforderungen und Chancen nach der Corona-Zeit sprechen. mehr...
Andreas Brohm, Bürgermeister der Stadt Tengerhütte, auf dem Kongress Innovatives Management 2020.
Zukunftskongress-Spezial: Deutschland vor der Wahl
[26.8.2021] Ein Zukunftskongress-Spezial anlässlich der anstehenden Bundestagswahl nimmt am 31. August den Status quo der Verwaltungsdigitalisierung in den Blick. Partei- und Wahlprogramme werden unter die Lupe genommen. Auch das Thema Bildung wird diskutiert. Die Konferenz wird kostenlos online übertragen. mehr...
Ein Zukunftskongress-Spezial nimmt den Status quo der Verwaltungsdigitalisierung hierzulande in den Blick.
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen