eID:
eID-Login für Nextcloud


[29.6.2021] Das auf IT-Sicherheits-Lösungen spezialisierte Unternehmen ecsec hat eine eID-Login-App für die Speicherlösung Nextcloud entwickelt und unter Open-Source-Lizenz veröffentlicht. Auftraggeber des Projekts war das BSI.

Im Auftrag des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat der IT-Sicherheits-Anbieter ecsec eine eID-Login-App für die Speicherlösung Nextcloud entwickelt und unter Open-Source-Lizenz veröffentlicht. Damit sei der Personalausweis mit Online-Ausweisfunktion erstmals in eine offene Mainstream-Plattform integriert worden, so esec. Durch den für das Projekt gebührenfrei bereitgestellten SkIDentity-Dienst sei eine Authentisierung in Nextcloud per Online-Ausweisfunktion möglich. Bisher sei diese vor allem in spezialisierten E-Government-Anwendungen eingesetzt worden. Mit der eID-Login-App sei es nun möglich, die Online-Ausweisfunktion zur starken Authentisierung in der beliebten Cloud-Lösung Nextcloud zu nutzen. Durch die frühzeitige und standardmäßige Berücksichtigung relevanter Sicherheitsaspekte nach dem Prinzip Security by Design und die Veröffentlichung der eID-Login-App als Open Source werde ein hohes Maß an Vertrauenswürdigkeit erreicht.
Damit der Personalausweis sofort zur starken Authentisierung in Nextcloud genutzt werden kann, wird im Rahmen des gemeinsamen Projekts außerdem der mehrfach international ausgezeichnete SkIDentity-Dienst zur starken Authentisierung ohne Gebühren bereitgestellt. Daneben will ecsec Unterstützungsleistungen für Hosting-Anbieter und Anwendungsentwickler anbieten, sodass die eID-Login-Funktion künftig auch in andere Open-Source-Anwendungen integriert werden kann. (sib)

http://www.ecsec.de
https://eID.Services
https://nextcloud.com

Stichwörter: Digitale Identität, esec, Nextcloud, eID



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Digitale Identität
Bundesagentur für Arbeit: Online arbeitslos melden
[10.1.2022] Betroffene können sich jetzt auf elektronischem Weg zeit- und ortsunabhängig arbeitslos melden. Möglich wird dies mit der Online-Funktion des Personalausweises oder eines anderen elektronischen Identifikationsnachweises. mehr...
Neues Online-Angebot der BA: Seit Anfang dieses Jahres kann man sich mithilfe der Online-Funktion des Personalausweises arbeitslos melden.
Bayern: Digitale Steuerdaten sicher verwalten
[6.12.2021] In einem Pilotprojekt untersucht die Bayerische Steuerverwaltung in Kooperation mit der Sparkassen-Finanzgruppe, wie Bürger bestimmte Daten ihres Einkommensteuerbescheids für Kreditprüfungen digital an ihre Bank weiterleiten können. mehr...
PwC-Studie: Perspektiven für den Handy-Ausweis
[28.10.2021] PricewaterhouseCoopers (PwC) hat eine repräsentative Umfrage zum Online-Ausweis und dessen Nutzung auf dem Smartphone durchgeführt. Während der bisherige Online-Ausweis wenig genutzt wird, sehen die Befragten für eine „Digitale Brieftasche“ viele potenzielle Anwendungsgebiete. mehr...
In Deutschland kann man sich bald per Smartphone digital ausweisen.
Smart-eID: Start für den Handy-Ausweis
[21.10.2021] Nachdem verschiedene Bundesministerien und Unternehmen die technische Basis für eine Smartphone-Ausweisfunktion entwickelt haben und mit Inkrafttreten des Smart-eID-Gesetzes die rechtliche Grundlage besteht, soll es ab dem Winter möglich sein, sich bequem per Handy auszuweisen. mehr...
Handy-Ausweis im Einsatz
BAföG: Rückforderungsakte online einsehbar
[8.9.2021] BAföG-Rückzahlungshistorien lassen sich nun digital einsehen. Voraussetzung ist die Nutzung der Online-Funktion des Personalausweises. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Digitale Identität:
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
Aktuelle Meldungen