Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Politik > Erste Arbeitsergebnisse

Föderales IT-Architekturboard:
Erste Arbeitsergebnisse


[20.7.2021] Das föderale IT-Architekturboard hat erste Ergebnisse seiner Arbeit veröffentlicht. Somit stehen ein Dokument mit Überlegungen und Vorschlägen zu Architekturrichtlinien sowie ein Dokument zur Parametrisierung der Einer-für-Alle-Leistungen zur Diskussion.

Zum 22. Februar 2021 ist mit Beschluss des IT-Planungsrats das föderale IT-Architekturboard als neues Steuerungsgremium des IT-PLR errichtet worden. Jetzt hat es die ersten Ergebnisse seiner Arbeit veröffentlicht: Ein Dokument mit Überlegungen und Vorschlägen zu Architekturrichtlinien sowie ein Dokument zur Parametrisierung der Einer-für-Alle-Leistungen. Das Dokument zu den föderalen Architekturrichtlinien soll den IT-Planungsrat dabei unterstützen, die IT-Architektur der föderalen Ebene aktiv zu steuern, heißt es vonseiten der FITKO. Es diene als Basis für weitere, domänenspezifische Richtlinien, die sukzessive erarbeitet werden. Das Dokument werde zunächst in der Version 0.95 veröffentlicht. Sie diene zum einen zur Information. Zum anderen soll sie der interessierten Fachöffentlichkeit Gelegenheit bieten, die Richtlinien zu begutachten, sodass frühzeitig weitere Anregungen aufgenommen werden können. Ziel sei es, dem IT-Planungsrat mit Beschlussfassung eine Version 1.0 zur Verfügung zu stellen.
Das Dokument zur Orientierung bei der Parametrisierung der EfA-Lösungen wurde als Version 0.5 veröffentlicht. Die Veröffentlichung in diesem frühen Stadium erfolge, um auch hierzu Anmerkungen und Anregungen der interessierten Fachöffentlichkeit zu diskutieren, teilt die FITKO mit. Kommentare und Anmerkungen zu den Dokumenten können per E-Mail bei der FITKO eingereicht werden. (ve)

Dokument mit Überlegungen und Vorschlägen zu Architekturrichtlinien (PDF; 1,7 MB) (Deep Link)
Dokument zur Orientierung Parametrisierung (PDF, 1,6 MB) (Deep Link)
E-Mail mit Anmerkungen an die FITKO senden

Stichwörter: Politik, Föderales IT-Architekturboard, IT-Planungsrat, FITKO, OZG



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik
Fachkräfteeinwanderung: NKR plädiert für mehr Digitalisierung
[2.12.2022] Der Nationale Normenkontrollrat macht weitergehende Vorschläge zu den Eckpunkten der Bundesregierung hinsichtlich der Fachkräfteeinwanderung: Die Verfahren könnten durch Digitalisierungsmaßnahmen beschleunigt werden. mehr...
BREKO Jahrestagung 2022: Zwischenbilanz zur Gigabitstrategie
[29.11.2022] Die bisherige Umsetzung der Gigabitstrategie und Perspektiven für den weiteren Glasfaserausbau hierzulande diskutierten Politik und Telekommunikationsbranche bei der BREKO Jahrestagung in Berlin. Rund 700 Teilnehmende zählte der Bundesverband Breitbandkommunikation. mehr...
Digitalcheck: Kritik aus Bayern
[28.11.2022] Im Koalitionsvertrag hat die Bundesregierung einen Digitalcheck für neue Gesetze angekündigt. Umgesetzt wurde er bislang nicht. Das kritisiert nun Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach. mehr...
Bundesverwaltungsamt: Katja Wilken ist neue Vizepräsidentin
[28.11.2022] Katja Wilken hat Mitte November das Amt der Vizepräsidentin beim Bundesverwaltungsamt übernommen. Die Juristin soll helfen, den eingeschlagenen Weg der Digitalisierung erfolgreich voranzutreiben. mehr...
Hessen: Mehr Bürgernähe für die Verwaltung
[24.11.2022] Hessens Verwaltung soll bürgernäher werden. Die rechtliche Grundlage dafür soll eine Novelle des E-Government-Gesetzes schaffen. Zu den vorgesehenen Neuerungen gehören Erleichterungen beim verschlüsselten Zugang zu Landesbehörden und ein Digitalcheck für neue Gesetzesvorhaben. mehr...
Anlässlich der ersten Lesung im Landtag erläuterte Hessens Digitalministerin Kristina Sinemus die Zielrichtung der Novelle für das E-Government-Gesetz.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Politik:
Aktuelle Meldungen