Creative Bureaucracy Festival:
Fragen an Baerbock, Laschet und Scholz


[12.8.2021] Die drei Kanzlerkandidaten Baerbock, Laschet und Scholz werden sich auf dem diesjährigen Creative Bureaucracy Festival in Einzelinterviews zur Verwaltungsmodernisierung äußern. Auch werden sie sich den Fragen der Beschäftigten im öffentlichen Dienst stellen.

Auf dem diesjährigen Creative Bureaucracy Festival werden die drei Kanzlerkandidaten Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz am 14., 15. und 16. September 2021 ihre Vorstellungen zur Erneuerung der Verwaltung in jeweils einstündigen Einzelinterviews vorstellen. Zudem werden sie sich den Fragen einer der größten Wählergruppen stellen – den fünf Millionen Beschäftigten im öffentlichen Dienst. Wie der Veranstaltunsgwebsite zu entnehmen ist, kann jeder ab sofort seine Fragen an die Kandidaten an folgende Adresse übermitteln: festival@creativebureaucracy.org.
„Wie wichtig Kreativität in der Verwaltung ist, wird nach den letzten Monaten niemand mehr bezweifeln können“, sagt Festival-Präsident Charles Landry. Der Londoner Städteforscher lade weltweit die überraschendsten und überzeugendsten Beispiele zum Festival ein. „Es ist beeindruckend zu sehen, welche gute Ideen Bürokraten hervorbringen und durchsetzen. Auf dem Creative Bureaucracy Festival zeigen diese kreativen Bürokraten, wie sie unsere Welt im Interesse der Gemeinschaft modernisieren.“
Laut Veranstalter ist das Programm gespickt mit vielen weiteren Top Themen, 400 Sprecherinnen und Sprechern sowie 150 weiteren Programmpunkten. Getragen werde die Veranstaltung von den Haupt-Festivalpartnern Falling Walls Foundation und PD. Zahlreiche weitere nationale und internationale Akteuere aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Gesellschaft und Medien bringen sich aktiv in die Programmentwicklung und Veranstaltungen ein. (th)

https://creativebureaucracy.org

Stichwörter: Kongresse, Messen, Creative Bureaucracy Festival, Falling Walls Foundation, PD



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Intergeo: Ticket-Vorverkauf gestartet
[17.5.2022] Tickets für die Intergeo sind jetzt erhältlich. Ebenso ist es möglich, remote an der Kongressmesse teilzunehmen. Der Schwerpunkt der Fachveranstaltung liegt in diesem Jahr auf Innovationen für eine smartere Welt. mehr...
Zukunftskongress 2022: Digitale Schwelle überwinden mit MACH
[16.5.2022] Unter dem Motto „Die digitale Schwelle einfach überwinden“ ist das Unternehmen MACH auf dem 8. Zukunftskongress Staat & Verwaltung als Aussteller vertreten und beteiligt sich außerdem in Podiumsdiskussionen und Vorträgen. mehr...
USU: Fachkonferenz E-Government Live
[16.5.2022] USU lädt Ende Mai zur virtuellen Fachkonferenz E-Government Live 22 ein. Die Veranstaltung zeigt Trends, Best Practices und Umsetzungskonzepte rund um die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung. mehr...
München: Bayerisches Anwenderforum 2022
[9.5.2022] Vom 31. Mai bis 1. Juni findet in München das Bayerische Anwenderforum 2022 statt. Veranstalter Infora kündigt kommunale und landesspezifische Digitalisierungsthemen an. mehr...
E-Rechnungsgipfel 2022: Meldesystem für Rechnungen?
[29.4.2022] Mit dem im Koalitionsvertrag angekündigten bundesweiten Meldesystem für Rechnungen in Deutschland ist eine lebhafte Diskussion entstanden. Der E-Rechnungsgipfel 2022 wird diese aufgreifen. Denn soll ein solches System Erfolg haben, muss es mehrere Voraussetzungen erfüllen. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Branchenindex PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
GovConnect GmbH
30163 Hannover
GovConnect GmbH
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
Aktuelle Meldungen