d.velop forum – home edition:
Online statt hybrid


[19.8.2021] Anders als ursprünglich geplant findet das d.velop Forum 2021 vom 22. bis 23. September als reines Online Event statt. Alle Branchenvorträge für den Public Sector bleiben erhalten.

Das d.velop forum 2021 wird vom 22. bis 23. September ausschließlich online stattfinden. Das gab jetzt die d.velop public sector GmbH bekannt. Ursprünglich war eine Hybridveranstaltung geplant. Zum Schutz der Kunden, Partner und Mitarbeiter habe man sich nun schweren Herzens zu dieser Veränderung entschieden. Alle Branchenvorträge für die öffentliche Verwaltung bleiben erhalten. Dazu zählt ein Vortrag von Karen Verbist für die Stadt Marburg über die digitale Verwaltung. Jill Zachhuber wird für die Hansestadt Rostock über das „DMS von oben – Mitarbeitende und Führungskräfte vom papierlosen Büro überzeugen“ referieren. Andere Beiträge im Public Sector Stream befassen sich mit dem Dokumenten-Management via d.velop. Wie lassen sich Office-Vorlagen damit zentral verwalten? Wie kann ein lokales DMS um Cloud-Dienste erweitert werden? Warum ist die webbbasierte E-Akte das Herzstück der digitalen Verwaltung? Aber auch um das Onlinezugangsgesetz (OZG) wird es gehen: Silke Theileis und Yvonne Rowoldt berichten aus dem Kreis Nordwestmecklenburg am Beispiel des Baugenehmigungsverfahrens, wie sich OZG und E-Government umsetzen lassen. Die Vorträge des d.velop forums sollen im Nachgang on demand zur Verfügung stehen. (ve)

Weitere Informationen und Anmeldung (Deep Link)

Stichwörter: Kongresse, Messen, d.velop forum 2021



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Intergeo: Ticket-Vorverkauf gestartet
[17.5.2022] Tickets für die Intergeo sind jetzt erhältlich. Ebenso ist es möglich, remote an der Kongressmesse teilzunehmen. Der Schwerpunkt der Fachveranstaltung liegt in diesem Jahr auf Innovationen für eine smartere Welt. mehr...
Zukunftskongress 2022: Digitale Schwelle überwinden mit MACH
[16.5.2022] Unter dem Motto „Die digitale Schwelle einfach überwinden“ ist das Unternehmen MACH auf dem 8. Zukunftskongress Staat & Verwaltung als Aussteller vertreten und beteiligt sich außerdem in Podiumsdiskussionen und Vorträgen. mehr...
USU: Fachkonferenz E-Government Live
[16.5.2022] USU lädt Ende Mai zur virtuellen Fachkonferenz E-Government Live 22 ein. Die Veranstaltung zeigt Trends, Best Practices und Umsetzungskonzepte rund um die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung. mehr...
München: Bayerisches Anwenderforum 2022
[9.5.2022] Vom 31. Mai bis 1. Juni findet in München das Bayerische Anwenderforum 2022 statt. Veranstalter Infora kündigt kommunale und landesspezifische Digitalisierungsthemen an. mehr...
E-Rechnungsgipfel 2022: Meldesystem für Rechnungen?
[29.4.2022] Mit dem im Koalitionsvertrag angekündigten bundesweiten Meldesystem für Rechnungen in Deutschland ist eine lebhafte Diskussion entstanden. Der E-Rechnungsgipfel 2022 wird diese aufgreifen. Denn soll ein solches System Erfolg haben, muss es mehrere Voraussetzungen erfüllen. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Aktuelle Meldungen