T-Systems / Google Cloud:
Souveräne Cloud für Deutschland


[13.9.2021] Die Unternehmen T-Systems und Google Cloud sind eine langfristige strategische Partnerschaft eingegangen, um eine souveräne Cloud-Lösung zu entwickeln, die den Kunden bei hoher Leistungsfähigkeit und Flexibilität die volle Kontrolle über ihre Daten erlauben soll.

T-Systems und Google Cloud wollen eine souveräne Cloud für Deutschland bauen. Das gaben die beiden Unternehmen im Rahmen der Digitalisierungsinitiative Digital X in Köln bekannt. Die beiden Partner wollen nach eigenen Angaben „neue Wege beschreiten“ und gemeinsam ein breites Spektrum an souveränen Cloud-Lösungen und Infrastrukturen entwickeln. Damit sollen Kunden sensible Daten und Arbeitslasten in einer souveränen Cloud verarbeiten können, aber gleichzeitig die „Skalierbarkeit, Innovationskraft und Zuverlässigkeit“ von Public-Cloud-Diensten nutzen. Die Telekom-Tochter T-Systems soll das Management der Services und den Betrieb der Cloud übernehmen. Gemeinsames strategisches Ziel sei es, die Digitalisierung europäischer Unternehmen und des öffentlichen Sektors bei der Verlagerung in die Cloud zu unterstützen, betonte Adel Al-Saleh, Mitglied des Telekom-Vorstands und CEO von T-Systems.

Angebot ab 2022

Gemeinsam mit Google Cloud wolle T-Systems ein Souveränes Cloud-Services-Portfolio aufbauen, das Kunden die Kontrolle über ihre Daten, ihre Software und ihren Betrieb biete und gleichzeitig die Leistungsfähigkeit der Google Cloud nutze. Für öffentliche Einrichtungen sollten die strengeren Compliance-Anforderungen einbezogen werden. Das neue gemeinsame Angebot werde ab Mitte 2022 zur Verfügung stehen und in den darauffolgenden Monaten ausgebaut werden. Zunächst wolle T-Systems das Cloud-Angebot für deutsche Unternehmen aus verschiedenen Branchen – darunter auch der öffentliche Sektor, der Nahverkehr und das Gesundheitswesen – bereitstellen. Für ein separates Angebot für Österreich und die Schweiz gäbe es bereits Überlegungen, erklärte Adel Al-Saleh. In einem Trainingscenter in München sollen Kunden die Souveräne Cloud testen und gemeinsam mit Ingenieuren von Google Cloud und T-Systems an ihren spezifischen technologischen Herausforderungen arbeiten können. (sib)

https://cloud.google.com
https://www.t-systems.com/de/de

Stichwörter: Unternehmen, T-Systems, Google Cloud, Datensouveränität



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
Wolters Kluwer / Picture: Kooperation vereinbart
[23.11.2022] Mit der Software Kasaia von Anbieter Picture kann der öffentliche Sektor Stellen beschreiben und tarifkonform bewerten. Künftig soll die Lösung im Bereich der Rechtsinformationen mit eGovPraxis Personal von Wolters Kluwer interagieren. Die beiden Unternehmen haben eine entsprechende Kooperation vereinbart. mehr...
Picture/Walhalla Fachverlag: Neues Modul für Prozessplattform
[8.11.2022] Das Unternehmen Picture hat seine Prozessplattform um den Rechtsnormenkatalog des Walhalla Fachverlags erweitert. Mit diesem neuen Modul erhalten die Picture-Kunden ein Prozess-Management, in das die jeweils aktuellen Rechtsinformationen integriert sind. mehr...
Xecuro: Wachstumspläne und neue Leitung
[19.9.2022] Die neue Bundesdruckerei-Tochter Xecuro baut im Auftrag des Auswärtigen Amts eine Infrastruktur zur Verschlusssachen-Kommunikation der öffentlichen Verwaltung auf. Nun kommen als Geschäftsführer Marcus Milas – bisher BKA – und Sven Kneutgen – zuvor Rheinmetall Defence – an Bord. mehr...
Barthauer: Feier zum 30-jährigen Bestehen
[29.8.2022] Seit der Gründung im Jahr 1991 hat sich das Software-Unternehmen Barthauer zu einer international tätigen Firmengruppe gewandelt. Nun fand die 30-Jahr-Feier statt. In einer Rede betonte Geschäftsführer Anis Saad vor allem die Bedeutung von Partnerschaften und guter Zusammenarbeit. mehr...
In sommerlichem Ambiente wurde das Firmenjubiläum von Barthauer (nach)gefeiert.
Ceyoniq/pit-cup: Integration von nscale in pitFM
[22.8.2022] Das bewährte EIM-System nscale von Hersteller Ceyoniq soll künftig in die Gebäude-Management-Lösung pitFM des Software-Unternehmens pit-cup integriert werden. Dies erlaube eine rechtssichere Gebäudebewirtschaftung, deren optimierte Prozesse Zeit- und Kostenersparnisse versprächen. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Branchenindex PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
GovConnect GmbH
30163 Hannover
GovConnect GmbH
Aktuelle Meldungen