Mecklenburg-Vorpommern:
Service-Portal wird rege genutzt


[7.10.2021] Die bisher über das MV-Service-Portal gestellten Anträge beläuft sich mittlerweile auf die stolze Zahl von 10.289.

Bis jetzt wurden genau 10.289 Anträge über das MV-Service-Portal gestellt. Das berichtet das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung in Mecklenburg-Vorpommern. Den mit Abstand größten Anteil daran habe mit 7.276 die Beantragung von Geburtsurkunden, gefolgt von 779 Hundesteueranmeldungen.
Digitalisierungsminister Christian Pegel erläutert: „Die Statistik zeigt, dass sich unser Service-Portal immer größeren Zuspruchs erfreut. Auch die Zahl der Nutzerkonten wächst stetig. Heute sind es 13.927, nachdem wir Anfang Mai die 10.000er-Schwelle überschritten haben.“
Laut dem Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung bieten 712 Behörden in ganz Mecklenburg-Vorpommern inzwischen 116 unterschiedliche Online-Dienstleistungen über das MV-Serviceportal an. Dazu gehören neben der Beantragung verschiedener Urkunden und Befreiungen zum Beispiel auch Beschwerden bei Lärm, Geruch, Rauch, Licht- oder Luftschadstoffen (neun Fälle) oder Förderanträge etwa für das Programm digitale Transformation in Unternehmen (93) oder die Landes-Kulturförderung (neun).
Auch ohne Konto können Nutzer in unterschiedlichen Kategorien nach Leistungen anhand von Lebenslagen oder Problemstellungen suchen. Das Angebot reicht von Abfallgebühr über Namensänderung bei Scheidung bis zur Zweitwohnungssteuer. (th)

https://www.mv-serviceportal.de.
https://www.regierung-mv.de

Stichwörter: Portale, CMS, Mecklenburg-Vorpommern, MV-Service-Portal, Bürgerservice



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

usu2110
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
FITKO: FIT-Store ist startklar
[15.10.2021] Im FIT-Store steht ab sofort der erste Online-Dienst zur Nachnutzung zur Verfügung. Das Angebot soll nun zügig ausgebaut werden. mehr...
Brandenburg: Landesportal mit mehr Funktionen
[11.10.2021] Brandenburgs Landesportal service.brandenburg.de ging mit einer überarbeiteten Nutzeroberfläche und neuen Funktionen online. Das Portal soll als zentraler Zugang zu Verwaltungsleistungen von Bund, Land und Kommunen fungieren. mehr...
Hessen: Landesportal im neuen Gewand
[7.10.2021] Der Internet-Auftritt der hessischen Landesregierung präsentiert sich ab sofort in neuer Optik und einer klaren Struktur. mehr...
Bayern: Amt für die Hosentasche
[6.10.2021] Über die Service-App des Freistaats Bayern sind mittlerweile mehr als 20.000 Online-Dienste verfügbar. Weitere Funktionen sollen hinzukommen. Die BayernApp wird damit zum digitalen Amt in der Hosentasche. mehr...
App geht's – BayernApp wird zum digitalen Amt in der Hosentasche.
Sachsen: Zu wenig Websites barrierefrei
[27.9.2021] Eine EU-Richtlinie verpflichtet öffentliche Stellen in Bund, Ländern und Kommunen dazu, ihre Web-Seiten barrierefrei zu gestalten. Eine Untersuchung der sächsischen Überwachungsstelle für Barrierefreiheit von Informationstechnik ergab, dass dies bisher ungenügend umgesetzt wurde. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
Aktuelle Meldungen