Nordrhein-Westfalen:
Neues Familienportal gestartet


[15.11.2021] Das Familienportal.NRW bündelt Informationen, Leistungen und Angebote für Familien und solche, die es werden wollen. Das Portal ist jetzt in einer ersten Ausbaustufe an den Start gegangen.

Screenshot der Startseite des Familienportal.NRW. Das Familienministerium Nordrhein-Westfalen (NRW) teilt mit, dass es jetzt ein neues Familienportal gestartet hat. Das Portal solle erste Anlaufstelle für Familien und solche, die es werden wollen, in NRW sein. In unterschiedlichsten Lebenslagen solle es ihnen einen einfachen und schnellen Zugang zu kind- und familienbezogenen Leistungen und Angeboten sowie weiterführende Informationen bieten. Familienminister Joachim Stamp erklärt: „Wir möchten, dass familienpolitische Leistungen und Angebote die Familien in NRW auch erreichen. Die große Vielfalt der verschiedenen Familienleistungen führt aber mitunter dazu, dass manche Leistungen aufgrund fehlender oder unübersichtlicher Informationen die Menschen gar nicht erreichen. Die Digitalisierung der Verwaltung bietet die große Chance, Informationen zu Leistungen und Zugänge zu digitalen Anträgen zu bündeln und Familien von Bürokratie und unnötigen Behördengängen zu entlasten.“
Angaben des Familienministeriums zufolge bietet das neue Familienportal.NRW Hilfeleistungen zu Fragen rund um das Elternsein und das Aufwachsen von Kindern. Es mache neben umfassenden Informationen viele digitalisierte Leistungen und elektronische Antragsformulare der öffentlichen Verwaltung online zugänglich.
Das Familienportal.NRW berücksichtige dabei verschiedene Lebenslagen und die Vielfalt von Familien. In der Startphase bündele das Portal Informationen für werdende Eltern sowie Familien mit Kindern im Alter von 0 bis 1 und von 10 bis 16 Jahren. Herzstück des Familienportals seien die Informationen zu bereits fertig entwickelten Online-Diensten und elektronischen Antragsformularen zu staatlichen Familienleistungen.
Staatssekretär Andreas Bothe erläutert: „Unser Ziel ist, das Angebot möglichst alltagsnah aufzubereiten. Das Serviceangebot reicht dabei von downloadbaren Check-Listen und Tipps zum Familienleben über verständliche Darstellungen von rechtlichen Fragestellungen bis hin zu Ansprechpersonen und Kontaktadressen. Wir laden Familien in NRW herzlich dazu ein, das Portal mit eigenen Wünschen und Vorschlägen mitzugestalten.“ Entsprechende Vorschläge können laut Familienministerium per Mail an familienportal@mkffi.nrw.de eingereicht werden.
Das Angebot werde in den nächsten Monaten Schritt für Schritt um neue Inhalte für weitere Altersstufen und Familienthemen sowie unterstützende Angebote wie Chat-Funktionen, mehrsprachige Erläuterungen sowie lebenssituationsbedingte Austauschformate erweitert. Künftig werden sämtliche Familienleistungen gebündelt auf der Online-Plattform zu finden sein. (th)

https://familienportal.nrw
https://www.land.nrw

Stichwörter: Portale, CMS, Nordrhein-Westfalen

Bildquelle: Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Druckversion    PDF     Link mailen




 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Nordrhein-Westfalen: Rundum-Erneuerung für Land.NRW
[25.11.2021] Der zentrale Internet-Auftritt der nordrhein-westfälischen Landesregierung wurde überarbeitet. Neben einem neuen, auch für die mobile Nutzung optimierten Layout und einer übersichtlicheren Darstellung wurde auch eine technische Aktualisierung des Portals vorgenommen. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Infoplattform fürs digitale Bürgeramt
[24.11.2021] In Nordrhein-Westfalen haben das Digitalministerium und die kommunalen Spitzenverbände eine Informationsplattform für das digitale Bürgeramt gelauncht. Diese richtet sich an Bürger und Unternehmen, will aber auch die Verwaltungen selbst bei der Digitalisierung unterstützen. mehr...
Hamburg: Fundstellenportal wird ausgebaut
[16.11.2021] Über das Fundstellenportal Neobiota können Bürgerinnen und Bürger Funde zu möglichen gebietsfremden und invasiven Arten melden. Das Portal hat jetzt weitere Zuschüsse erhalten, um weiter ausgebaut zu werden. mehr...
Iin diesem Jahr kontrollierten 53 Imkerinnen und Imker ihre Bienenstöcke auf Anflüge der asiatischen Hornisse und meldeten über das Portal ihre Beobachtungen.
BMBF: Wegweiser im Informationsdschungel
[10.11.2021] Das neue Online-Portal Berufenavi unterstützt jetzt Jugendliche dabei, strukturiert Wege für ihre berufliche Orientierung zu finden und ihren persönlichen Wunschberuf zu erreichen. Entwickelt wurde das digitale Angebot im Auftrag des Bundesbildungsministeriums vom Bundesinstitut für Berufsbildung. mehr...
Das Online-Suchportal Berufenavi soll junge Menschen bei ihrer Berufsauswahl unterstützen.
FITKO: FIT-Store ist startklar
[15.10.2021] Im FIT-Store steht ab sofort der erste Online-Dienst zur Nachnutzung zur Verfügung. Das Angebot soll nun zügig ausgebaut werden. mehr...
Suchen...

 Anzeige

**
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
Aktuelle Meldungen