Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Dokumenten-Management > Neues Tool

con terra:
Neues Tool


[16.11.2021] Den Prozess zur Anbindung von Online-Anträgen an interne Fachverfahren vereinfachen und Schnittstellenprobleme im OZG-Kontext ohne Programmierung lösen – das ermöglicht ein neues Tool, das con terra mit dem neuen Form-Solutions Connector entwickelt hat.

con terra hat jetzt mit dem neuen Form-Solutions Connector for FME ein Tool entwickelt, das den Prozess zur Anbindung von Online-Anträgen an interne Fachverfahren vereinfacht und Schnittstellenprobleme im OZG-Kontext ohne Programmierung löst.
Wie con terrra mitteilt, können Behörden mit dem neuen Form-Solutions Connector for FME Online-Anträge von Form-Solutions medienbruchfrei bearbeiten, verteilen und archivieren. Ob interne Fachverfahren, Dokumenten-Management-Systeme oder weitere Datenhaltungen, die Daten können flexibel und schnell an beliebige Stellen weitergegeben werden. Neben der Möglichkeit, Services umfassend digital anbieten zu können, profitieren Behörden mit dem neuen Tool aber vor allem durch deutlich schnellere Workflows. Die automatisierte Bearbeitung von Anträgen führe zu einer deutlichen Entlastung der Mitarbeitenden, Anliegen der Bürgerinnen und Bürger werden schneller bearbeitet.
Am 18. November präsentiere con terra in Kooperation mit dem Kreis Warendorf und Form-Solutions das neue Tool um 10:00 Uhr im Webinar „Onlinezugangsgesetz: Formulardaten von Form-Solutions automatisiert verarbeiten“. Der Kreis Warendorf werde aus der Praxis berichten, wie mit dem Antragsmanagement 4.0 und dem Form-Solutions Connector for FME Formulardaten automatisiert verarbeitet werden. (th)

https://www.conterra.de
https://www.form-solutions.de
Hier finden Sie weitere Informationen zum Webinar. (Deep Link)

Stichwörter: Dokumenten-Management, con terra, Form-Solutions, Formular-Management, Kreis Warendorf, OZG



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Dokumenten-Management
Hessen: HVBG verabschiedet sich von der Papierakte
[20.4.2022] Die Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation (HVBG) hat nach einer mehrjährigen Pilot- und Umstellungsphase alle ihre Ämter, Dienst- und Anlaufstellen auf die digitale Aktenführung umgestellt. Rund 1.400 Arbeitsplätze sind davon betroffen. mehr...
Bayern: Gerichtspost vollständig digital
[14.4.2022] Kommunen und Behörden dürfen seit Jahresbeginn mit Gerichten nur noch elektronisch kommunizieren. Bayern setzt diese Vorgabe bereits um. Der Freistaat empfiehlt Nutzern des elektronischen Behördenpostfachs ein Software-Update, da die bisherige Version bald nicht mehr unterstützt wird. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Auf dem Weg zur E-Verwaltung
[26.1.2022] In der Landesverwaltung Nordrhein-Westfalens nutzen inzwischen 10.000 Beschäftigte elektronische Akten. 40.000 Arbeitsplätze werden für die Nutzung elektronischer Akten und Laufmappen vorbereitet. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Immer mehr Beschäftigte der Landesverwaltung sagen Aktenordnern ade.
Niedersachsen: Schiffsregister werden digital
[12.1.2022] Das Land Niedersachsen ist dem 2020 gegründeten Entwicklungs- und Pflegeverbund Schiffsregister beigetreten. Die in diesem Zuge entwickelte Fachanwendung soll die Digitalisierung der Schiffsregistergerichte vorantreiben und zudem im Luftfahrpfandrechtregister zum Einsatz kommen. mehr...
Rheinland-Pfalz: Digitaler Datentausch mit Notaren
[9.12.2021] In Rheinland-Pfalz beginnt ein Pilotprojekt zur digitalen Übermittlung von Grundstückskaufverträgen von Notaren an die Gutachterausschüsse, das den bisherigen Postversand ablöst. Es wird auch erwartet, dass das Projekt Synergien zum Bundesprojekt eNoVA schafft. mehr...
In Rheinland-Pfalz ist ein Pilotprojekt zum digitalen Austausch von Notar-Dokumenten an Behörden gestartet.
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Dokumenten-Management:
Branchenindex PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
xSuite Group GmbH
22926 Ahrensburg
xSuite Group GmbH
Aktuelle Meldungen