Landespolizeiinspektion Jena:
Bargeldloser Zahlungsverkehr


[11.1.2022] In den Polizeidienststellen der Landespolizeiinspektion (LPI) Jena kann der Zahlungsverkehr ab sofort bargeldlos abgewickelt werden. Möglich macht dies die dreimonatige Pilotierungsphase eines neuen IT-Verfahrens, das Thüringen flächendeckend ausweiten will.

In der Landespolizeiinspektion (LPI) Jena ist die dreimonatige Pilotierungsphase eines neuen IT-Verfahrens zum bargeldlosen Zahlungsverkehr gestartet. 55 mobile Zahlungsterminals stehen dafür bereit, berichtet das Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales. „Damit ist die Thüringer Polizei auf dem Weg zu einer weitestgehend bargeldfreien Verwaltung einen entscheidenden Schritt vorangekommen“, sagt Innenminister Georg Maier. „Die Einführung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs in allen Polizeibehörden des Freistaats bis Ende 2022 stellt einen wichtigen Baustein bei der Digitalisierung der Arbeitsprozesse dar.“ Mit der flächendeckenden Implementierung des Verfahrens wird die Bargeldverwaltung drastisch reduziert, heißt es vonseiten des Ministeriums. Möglich sei die bargeldlose Bezahlung unter anderem für Verwarngelder bei Verkehrsordnungswidrigkeiten, Verwaltungseinnahmen etwa bei der Wildunfallbescheinigung, Sicherheitsleistungen bei Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten sowie bei Haftbefehlen. Eine dreimonatige Testphase mit fünf mobilen Zahlungsterminals habe das Verfahren in der Polizeiinspektion Stadtroda durchlaufen. Der Einsatz- und Streifendienst habe die Geräte dort erfolgreich bei der Ahndung von Verkehrsordnungswidrigkeiten eingesetzt. Ergebnis war laut Ministerium eine hohe Akzeptanz beim Anwender und ein reibungsloser Zahlungsverkehr. Sowohl das IT-Verfahren selbst als auch das Handling der Endgeräte wurden als Arbeitserleichterung empfunden. Nach der LPI Jena sollen die Autobahn- und Bereitschaftspolizei mit Terminals ausgestattet werden. (ve)

https://innen.thueringen.de

Stichwörter: IT-Infrastruktur, Payment, Thüringen, Polizei, Landespolizeiinspektion Jena



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Infrastruktur
Mecklenburg-Vorpommern: Online-Dienst zum freiwilligen Landtausch
[25.5.2022] Mecklenburg-Vorpommern rollt den Online-Dienst für den freiwilligen Landtausch aus. Es handelt sich um eine FIM-basierte Eigenentwicklung im OZG-Themenfeld Bauen und Wohnen. mehr...
In Mecklenburg-Vorpommern startet der OZG-Dienst zum freiwilligen Landtausch.
Standardisierung: Arbeiten mit dem BerlinPC Bericht
[11.5.2022] Mitarbeitende der Berliner Verwaltung können künftig auf einen standardisierten IT-Arbeitsplatz zugreifen: den BerlinPC. Er erleichtert den Datenaustausch zwischen den Behörden und ist somit ein wichtiger Baustein der Verwaltungsdigitalisierung. mehr...
Berliner Behörden arbeiten künftig mit standardisiertem IT-Arbeitsplatz.
msg: Studie zur digitalen Verwaltungsarbeit
[6.5.2022] Eine Studie zur digitalen Verwaltungsarbeit 2022 hat das Unternehmen msg veröffentlicht. Demnach sind medien- und systembruchfreie Prozesse in den Behörden noch immer die Ausnahme. Meist fehlt ein umfassendes Prozess-Management und auch Digitalisierungsplattformen werden bislang nur selten eingesetzt. mehr...
Bachmann: Energie für mobiles Arbeiten
[22.4.2022] Eine neue, leistungsstarke Lösung für die mobile Energieversorgung elektronischer Geräte bietet das Unternehmen Bachmann an. Ausgestattet mit allen gängigen Anschlüssen kann MOV:E nicht nur Laptops oder Smartphones, sondern beispielsweise auch Whiteboards über Stunden am Laufen halten. mehr...
MOV:E verfügt über diverse Anschlüsse und kann mobile Devices über Stunden mit Energie versorgen.
Straßenbaubehörde: Sachsen-Anhalt rüstet um
[4.4.2022] Mit einem neuen System zur automatisierten Datenerfassung werden jetzt Fahrzeuge der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt ausgestattet. Die webbasierte Lösung wird nicht nur die Abläufe während einer Schicht beispielsweise im Winterdienst lückenlos festhalten. Sie hilft auch dabei, Fahrbahnschäden frühzeitig zu erkennen. mehr...
Sachsen-Anhalt treibt Digitalisierung in den Straßenmeistereien voran.
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Infrastruktur:
Aktuelle Meldungen