Hamburg:
Auf der Suche nach IT-Fachkräften


[31.1.2022] Personalamt und Senatskanzlei der Freien und Hansestadt Hamburg werben verstärkt um IT-Fachpersonal. Mit einer Personal-Marketing-Kampagne will Hamburg Berufsein- und -umsteiger für sich gewinnen. Daneben beginnt eine neue Ausschreibungsrunde für das IT-Traineeprogramm der Stadt.

Die Stadt Hamburg startete die IT-Fachkräftestrategie – ein Kooperationsprojekt von Personalamt und Senatskanzlei. Bei dieser Strategie handelt es sich um eine IT-Personaloffensive, die das Ziel hat, IT-Fachkräfte auf sich als IT-Arbeitgeber aufmerksam zu machen. Neben Berufseinsteigern werden auch diejenigen IT-Fachleute angesprochen, die sich um einen Quereinstieg auf der Suche nach beruflicher Veränderung bemühen. Neben der zielgerichteten Werbekampagne startet auch das IT-Traineeprogramm der Stadt Hamburg in eine neue Ausschreibungsrunde. Die aktuelle IT-Personal-Marketing-Kampagne umwirbt durch Online-Anzeigen auf verschiedenen Karriere-Netzwerken, Jobportalen und Social-Media-Plattformen zielgerichtet potenzielle Bewerberinnen und Bewerber. Hierfür kommen drei Motive zum Einsatz, welche tatsächliche IT-Fachkräfte der Stadt zeigen. Als Teil der Personal-Marketing-Kampagne bietet die neue Karriere-Website Erfahrungsberichte dieser IT-Fachkräfte, Wissenswertes zu IT-Vorhaben der Stadt sowie Hinweise zu beruflichen Einstiegsmöglichkeiten. Eine solche Möglichkeit ist das Hamburger IT-Traineeprogramm des Personalamts, auf welches sich Studienabgänger – auch mit ersten beruflicher Erfahrungen – bis zum 24.02.2022 bewerben können. Das 18-monatige Training on the Job soll Nachwuchsführungskräfte in drei verschiedenen Stationen auf verantwortungsvolle Aufgaben vorbereiten. (sib)

https://www.hamburg.de/it-jobs
Ausschreibung IT-Traineeprogramm (Deep Link)

Stichwörter: Personalwesen, Hamburg, IT-Fachkräftestrategie



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Personalwesen
Berlin: Vereinbarung für mobiles Arbeiten
[13.7.2022] Die Berliner Senatsverwaltung für Inneres, Digitalisierung und Sport sowie der Personalrat haben eine Dienstvereinbarung zum mobilen Arbeiten unterzeichnet. mehr...
Digitalakademie Bund: Expertenrat für die Digitalakademie
[7.7.2022] Die Digitalakademie Bund wird durch einen Expertenrat verstärkt. Das vom Bundes-CIO neu eingerichtete Gremium soll die Digitalakademie vor allem bei der Entwicklung neuer Lernformate, der Vergrößerung des Netzwerks sowie der Publikation zu den eigenen Tätigkeiten unterstützen. mehr...
Bundesinnenministerin Nancy Faeser und Staatssekretär Dr. Markus Richter stellen den neuen Expertenrat für die Digitalakademie Bund vor.
Brandenburg: Fachkräftesuche mit neuem Portal
[3.6.2022] Zur Fachkräftesicherung in der Finanzverwaltung startete das Brandenburger Finanzministerium jüngst das vollständig überarbeitete Karriereportal „Steuer Deine Zukunft“. Den Relaunch des Informations- und Stellensuch-Portals nahm die Employer-Branding-Agentur index vor. mehr...
Das Brandenburger Finanzministerium ging im Mai mit seinem Karriereportal „Steuer Deine Zukunft“ online.
Sachsen-Anhalt: Neue Stelle fürs Recruiting
[12.5.2022] Eine neue Servicestelle für die Nachwuchsgewinnung wird das Land Sachsen-Anhalt im Innenministerium einrichten. Sie soll unter anderem ein Online-Recruiting-Portal aufbauen und Social-Media-Kampagnen realisieren. mehr...
Thüringen: Neues Recruiting-Portal
[5.4.2022] Ein neues Karriere- und Bewerberportal hat der Freistaat Thüringen gestartet. Kritik kam von der FDP-Gruppe im Landtag, die sich wundert, warum angesichts der nicht unerheblichen Kosten ein eigenes Portal gestartet werden musste. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Personalwesen:
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
Aktuelle Meldungen