Nordrhein-Westfalen:
CGI gewinnt Ausschreibung


[1.3.2022] CGI wird das Land Nordrhein-Westfalen bei seinen E-Government- und OZG-Vorhaben unterstützen. Das Unternehmen hat eine entsprechende Ausschreibung gewonnen und wird nun mit IT-Dienstleister d-NRW kooperieren.

Bis 2025 wird CGI Nordrhein-Westfalen bei Projekten rund um das Onlinezugangsgesetz (OZG) und E-Government unterstützen. Wie das Unternehmen jetzt mitteilt, hat es eine entsprechende Ausschreibung des Landes gewonnen. Ausschlaggebend für die Wahl waren demnach die langjährige Erfahrung und Expertise, schlüssige Lösungskonzepte sowie die Qualität und Quantität der Personalressourcen von CGI.
Das Unternehmen sei nun damit beauftragt, Entwicklungs- und Unterstützungsleistungen in zweistelliger Millionenhöhe für OZG- und E-Government-Projekte zu übernehmen. Dabei kooperiere es mit IT-Dienstleister d-NRW, der für die behördlichen Digitalisierungsprojekte im Land zuständig zeichnet. CGI werde zum einen die Projekt-Management-Beratung verantworten. Zum anderen werde es sich der agilen und nutzerzentrierten Entwicklung von Verwaltungsportalen widmen, die den Bürgerinnen und Bürgern einfachen Zugriff auf die Verwaltungsleistungen ermöglichen. Darüber hinaus gelte die Kooperation für zukünftige Digitalisierungsprojekte der jeweiligen Bedarfsträger – also dem Land NRW oder der kommunalen Träger – mit d-NRW.
„Die Wahl von d-NRW zeigt erneut die Digitalisierungskompetenz von CGI“, sagt Richard Bürmann, Senior Vice President Consulting bei CGI in Köln. „Sie ist eine Bestätigung unserer führenden Position bei komplexen und agilen Digitalisierungsprojekten im öffentlichen Sektor und stärkt unsere Zielsetzung ‚Wir digitalisieren Deutschland‘. Wir sind inhaltlich, strukturell und personell bestens aufgestellt, um gemeinsam mit unseren Kunden diese anspruchsvollen Aufgaben zu lösen.“ (ve)

https://www.de.cgi.com

Stichwörter: Unternehmen, Nordrhein-Westfalen, CGI, d-NRW



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
Xecuro: Wachstumspläne und neue Leitung
[19.9.2022] Die neue Bundesdruckerei-Tochter Xecuro baut im Auftrag des Auswärtigen Amts eine Infrastruktur zur Verschlusssachen-Kommunikation der öffentlichen Verwaltung auf. Nun kommen als Geschäftsführer Marcus Milas – bisher BKA – und Sven Kneutgen – zuvor Rheinmetall Defence – an Bord. mehr...
Barthauer: Feier zum 30-jährigen Bestehen
[29.8.2022] Seit der Gründung im Jahr 1991 hat sich das Software-Unternehmen Barthauer zu einer international tätigen Firmengruppe gewandelt. Nun fand die 30-Jahr-Feier statt. In einer Rede betonte Geschäftsführer Anis Saad vor allem die Bedeutung von Partnerschaften und guter Zusammenarbeit. mehr...
In sommerlichem Ambiente wurde das Firmenjubiläum von Barthauer (nach)gefeiert.
Ceyoniq/pit-cup: Integration von nscale in pitFM
[22.8.2022] Das bewährte EIM-System nscale von Hersteller Ceyoniq soll künftig in die Gebäude-Management-Lösung pitFM des Software-Unternehmens pit-cup integriert werden. Dies erlaube eine rechtssichere Gebäudebewirtschaftung, deren optimierte Prozesse Zeit- und Kostenersparnisse versprächen. mehr...
Bayern: Neuentwicklung der Straßeninformationsbank
[19.8.2022] Die bayerische Straßeninformationsbank (SIB) soll neu entwickelt werden. Die entsprechende Ausschreibung haben die Unternehmen VertiGIS, Atos Information Technology, Esri Deutschland, con terra und interactive instruments gewonnen. mehr...
Materna: Gern gesehener Partner Interview
[15.7.2022] Mit dem neuen Vorstandsressort Public Sector & Security will IT-Dienstleister Materna die Belange der öffentlichen Auftraggeber weiter in den Fokus rücken. Kommune21 sprach mit Ressortleiter Michael Hagedorn über die Unternehmensstrategie. mehr...
Michael Hagedorn
Suchen...
Branchenindex PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
xSuite Group GmbH
22926 Ahrensburg
xSuite Group GmbH
Aktuelle Meldungen