Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Unternehmen > 30-jähriges Bestehen

ARC-Greenlab:
30-jähriges Bestehen


[22.3.2022] Auf eine erfolgreiche Firmenentwicklung kann ARC-Greenlab anlässlich des 30-jährigen Bestehens blicken. Immer mehr Know-how konnte es erschließen und fungiert heute als interdisziplinäres Dienstleistungs- und Software-Unternehmen mit den Schwerpunkten Vermessung, Geo-Informationssysteme, Forst und Umwelt sowie Building Information Modelling.

Seit nunmehr 30 Jahren bietet das Unternehmen ARC-Greenlab Dienstleistungen und Software-Lösungen in den Bereichen Vermessung, Geo-Information, Building Information Modeling (BIM) sowie Forst und Umwelt an. „Mit Stolz können wir auf eine erfolgreiche Firmenentwicklung zurückblicken“, sagt Geschäftsführer Michael Gerth. Deren Beginn markiert die Gründung der ARC-Berlin GmbH im März 1992. In diese Zeit fallen laut ARC-Greenlab prominente Projekte wie die feste Fahrbahn der Berliner Stadtbahn und der Neubau des Berliner Hauptbahnhofs. In der Anfangszeit habe sich das Unternehmen hauptsächlich auf den Bereich Vermessung konzentriert. Durch die Beteiligung an AB Software und greenlab geoinformatics sei das Angebotsspektrum dann für Geografische Informationssysteme (GIS) und Software-Entwicklung erweitert worden. Im Jahr 2007 folgte die Verschmelzung der Firmen zur ARC-Greenlab GmbH. Sie habe seitdem viele interdisziplinäre Projekte mit unterschiedlichsten Herausforderungen realisiert. Hervorzuheben seien zum Beispiel die Vermessungsarbeiten am Berliner Humboldt-Forum, am Bahnhof Ostkreuz und am Flughafen BER.
ARC-Greenlab habe im Laufe der Jahre nicht nur eigene Software-Lösungen für Vermessung, Forst und Umwelt entwickelt. Es seien in einer engen Kooperation mit VertiGIS auch eine Vielzahl von GIS-, Daten-Management- und Software-Entwicklungsprojekten auf Basis der Esri-ArcGIS-Technologie erfolgreich umgesetzt worden. Seit dem Jahr 2020 konzentriert sich ARC-Greenlab laut eigenen Angaben auf das Kerngeschäft mit Dienstleistungen in den Bereichen Vermessung, GIS, CAD, BIM, Daten-Management und Software-Entwicklung. Die Partnerschaft mit Esri sei vertieft worden, man habe außerdem eine Vielzahl neuer Kunden gewonnen. Auch aktuelle Themenfelder habe das Unternehmen erschließen können. Dazu zählen die Indoor-Navigation, Digitale Zwillinge von Gebäuden und Infrastrukturen, GeoBIM, Drohnen sowie die Bildanalyse und -verarbeitung. Die Übernahme des Vermessungsbüros Zokow im Jahr 2021 markierte den nächsten Entwicklungsschritt von ARC-Greenlab. Es seien damit Know-how und Ressourcen in den Bereichen Vermessung und Dokumentation zusammengeführt worden.
ARC-Greenlab beschäftigt eigenen Angaben zufolge mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten Berlin, Hannover und Eisenhüttenstadt. Mit einem professionellen und motivierten Team, dem fachübergreifenden Ansatz, höchster Kundenorientierung und gelebten Partnerschaften realisiere das Unternehmen weiterhin anspruchsvollste Projekte. Mit der inhaltlichen Ausrichtung auf wichtige Zukunftsthemen wie Digitalisierung, Klima- und Naturschutz sowie BIM sei es bestens für die Zukunft aufgestellt. (ve)

https://www.arc-greenlab.de

Stichwörter: Unternehmen, ARC-Greenlab, Geodaten-Management



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
Lancom Systems: 20 Jahre made in Germany
[25.5.2022] Auf 20 Jahre Unternehmens- und IT-Geschichte blickt in diesem Jahr Lancom Systems zurück. Das einstige Start-up ist mit seinen Produkten made in Germany mittlerweile europaweit führender Hersteller digital-souveräner Netzwerk­infrastrukturlösungen. mehr...
An der Lancom-Jubiläumsfeier nahmen 200 Gäste teil, darunter Kunden, Geschäftspartner und prominente Vertreter aus Politik und Digitalwirtschaft.
GovMind: GovTech beteiligt sich
[24.5.2022] Die GovTech Gruppe beteiligt sich nun an GovMind. Das Start-up unterstützt öffentliche Verwaltungen bei der Beschaffung von Innovationen. Unter anderem hat es zu diesem Zweck eine umfassende Datengrundlage zu jungen Unternehmen im GovernmentTech-Bereich aufgebaut. mehr...
ITDZ Berlin: Neue Mitglieder im Verwaltungsrat
[20.5.2022] Heike Schmitt-Schmelz, stellvertretende Bezirksbürgermeisterin des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf, und Filiz Keküllüoğlu, Bezirksstadträtin des Bezirks Lichtenberg, gehören mit sofortiger Wirkung dem Verwaltungsrat des ITDZ Berlin an. Torsten Kühne, Bezirksstadtrat von Pankow, scheidet aus. mehr...
Materna: Rechenzentren für Sicherheitsbehörden
[10.5.2022] Materna hat ein IT-Systemhaus speziell für Organisationen der Inneren und Äußeren Sicherheit gegründet. Das Tochterunternehmen Materna Infrastructure Solutions konzipiert und liefert IT- und Rechenzentrumsinfrastrukturen, die hohe Ansprüche an Leistung und Sicherheit erfüllen. mehr...
Materna: eigenes IT-Systemhaus für Organisationen der Inneren und Äußeren Sicherheit.
Materna: Neues Ressort für den öffentlichen Sektor
[12.4.2022] Die IT-Unternehmensgruppe Materna ist im Geschäftsjahr 2021 stark gewachsen. Als Reaktion hat Materna das Vorstandsteam vergrößert und Verantwortlichkeiten neu sortiert. Das neue Ressort Public Sector & Security soll nun öffentlichen Auftraggebern noch besser gerecht werden. mehr...
Das erweiterte Materna-Vorstandsteam ab April 2022.
Suchen...

 Anzeige


Branchenindex PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
Aktuelle Meldungen