Hessen:
Auszeichnung für Geschichtsportal


[23.5.2022] Der Bundesverband Digitale Wirtschaft hat ein Online-Projekt des hessischen Landesamts für Landesgeschichte und der Uni Marburg ausgezeichnet. Das Portal versammelt zahlreiche Informationen und Dokumente zur Geschichte des Parlamentarismus von napoleonischer Zeit bis heute.

Demokratie und Geschichte kennenlernen und verstehen: Das mit dem Deutschen Digital Award ausgezeichnete, interaktive Portal „Hessische Parlamentarismusgeschichte“. Das Hessische Landesamt für Landesgeschichte und das Institut für Landesgeschichte an der Philipps-Universität Marburg wurden für ihr gemeinsames Online-Portal „Hessische Parlamentarismusgeschichte“ mit dem Deutschen Digital Award in Bronze ausgezeichnet. Das Recherche-Portal zu Parlamentarismus und Demokratie in Hessen erhielt den Preis des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) in der Kategorie Website/Content. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst hatte die Digitalisierung der Dokumente mit insgesamt 194.000 Euro unterstützt, der Hessische Landtag hatte mit 160.000 Euro die Erstellung des Portals finanziert. Der Preis geht an die ausführende Agentur Schumacher Brand + Interaction Design.
Die Wissenschaftler der beteiligten Einrichtungen haben Quellen und Materialien in einem digitalen Format zusammengeführt. Dazu haben sie die Wahlkreise seit 1820 und die Landtagswahlergebnisse seit 1918 rekonstruiert und visualisiert. Alle gedruckten Landtagsprotokolle seit dem 19. Jahrhundert wurden digitalisiert und aufbereitet. Eine Personendatenbank verzeichnet knapp 5.000 Landtagsabgeordnete. Auch die 15 Vorgängerparlamente des heutigen Hessischen Landtags sind dargestellt. Damit sei es möglich, vom Rechner aus in 200 Jahre hessische Landesgeschichte einzutauchen, erklärt Wissenschaftsministerin Angela Dorn. Dieser niedrigschwellige Zugang lade hoffentlich viele Menschen dazu ein, sich auch ohne große Vorkenntnisse mit unserer Demokratie zu beschäftigen, so die Ministerin. (sib)

https://parlamente.hessen.de

Stichwörter: Portale, CMS, Hessen

Bildquelle: Screenshot: parlamente.hessen.de

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Auslandsportal: Pilotbetrieb gestartet
[24.6.2022] Über das Auslandsportal des Auswärtigen Amts können die Dienstleistungen der deutschen Auslandsvertretungen online beantragt werden. In der nun gestarteten Pilotphase können ausländische Fachkräfte in Belgrad und Kalkutta ihr D-Visum online beantragen. mehr...
EfA-Leistungen: Marktplatz in Beta-Version online
[23.6.2022] Ein Marktplatz für EfA-Leistungen soll Verwaltungen den Einkauf von Online-Services erleichtern. Die jetzt freigeschaltete Beta-Version bietet erste Leistungen. Auch Bestellungen sind bereits möglich. mehr...
Erste Beta-Version des Marktplatzes für EfA-Leistungen wurde freigeschaltet.
FITKO: Föderales Entwicklungsportal online
[1.6.2022] Das Föderale Entwicklungsportal hat die FITKO jetzt freigeschaltet. Es ist die zentrale Informationsbasis für Software-Entwickler im föderalen Kontext. Auch Leistungs- und Umsetzungsverantwortliche in OZG-Projekten sollen davon profitieren. mehr...
Mecklenburg-Vorpommern: Serviceportal mit über 20.000 Nutzerkonten
[1.6.2022] In Mecklenburg-Vorpommern wächst die Zahl der registrierten Nutzer beim Serviceportal der Verwaltung kontinuierlich. Derzeit sind 195 Anträge online verfügbar. Ab Juni will das Land bisher analoge Formulare, die keine EfA-Leistungen sind, in einem Schnellverfahren digitalisieren. mehr...
Sachsen-Anhalt: App vereinfacht Agrarförderung
[31.5.2022] Um für Ämter und Antragsteller den Aufwand bei Agrarförderungen zu reduzieren, stellt das Land Sachsen-Anhalt jetzt die kostenlose App LaFIS-Geofoto zur Verfügung. mehr...
Sachsen-Anhalt: LaFIS-Geofoto erleichtert die Antragstellung auf Agrarförderung.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
Aktuelle Meldungen