Mecklenburg-Vorpommern:
Online-Dienst zum freiwilligen Landtausch


[25.5.2022] Mecklenburg-Vorpommern rollt den Online-Dienst für den freiwilligen Landtausch aus. Es handelt sich um eine FIM-basierte Eigenentwicklung im OZG-Themenfeld Bauen und Wohnen.

In Mecklenburg-Vorpommern startet der OZG-Dienst zum freiwilligen Landtausch. Im OZG-Themenfeld Bauen und Wohnen gibt es ein Go-live zu vermelden. Wie das Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI) mitteilt, stehen in Mecklenburg-Vorpommern jetzt die Anträge für den freiwilligen Landtausch nach Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) online zur Verfügung. Durchgeführt werden kann ein solcher Landtausch etwa zur Verbesserung der Agrarstruktur. Auch aus Gründen des Naturschutzes und der Landschaftspflege sei ein solches Vorgehen möglich. Begleitet wird das Tauschverfahren von der Flurbereinigungsbehörde. Die Leistung sei als FIM-basierte Eigenentwicklung umgesetzt. Die Konzeptionsergebnisse können jetzt auf der OZG-Informationsplattform eingesehen werden. Mehr als 60 Verwaltungsleistungen digitalisieren Mecklenburg-Vorpommern, das BMI und Partner im Themenfeld Bauen und Wohnen. (ve)

https://www.onlinezugangsgesetz.de

Stichwörter: IT-Infrastruktur, OZG, Mecklenburg-Vorpommern

Bildquelle: ricok/123rf.com

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Infrastruktur
Forschung: KI-basierte Verwaltungsstrukturen
[10.6.2022] Wie lassen sich Verwaltungsstrukturen so organisieren, dass komplizierte rechtliche und technische Vorgaben erfüllt werden, erforderliche Anpassungen aber schnell möglich sind? Ein Forschungskonsortium in Thüringen geht der Frage nach, inwieweit dabei KI eingesetzt werden kann. mehr...
Sachsen: Vier EfA-Leistungen für Recht und Ordnung
[30.5.2022] Vier Einer-für-Alle(EfA)-Leistungen setzt Sachsen im OZG-Themenfeld Recht und Ordnung um: ein Online-Verfahren für die Verlustmeldung von Fundsachen, die Online-Anzeige im Rahmen der Online-Wache und die digitale Beantragung von Förderungen und Hilfen bei Naturkatastrophen. mehr...
Standardisierung: Arbeiten mit dem BerlinPC Bericht
[11.5.2022] Mitarbeitende der Berliner Verwaltung können künftig auf einen standardisierten IT-Arbeitsplatz zugreifen: den BerlinPC. Er erleichtert den Datenaustausch zwischen den Behörden und ist somit ein wichtiger Baustein der Verwaltungsdigitalisierung. mehr...
Berliner Behörden arbeiten künftig mit standardisiertem IT-Arbeitsplatz.
msg: Studie zur digitalen Verwaltungsarbeit
[6.5.2022] Eine Studie zur digitalen Verwaltungsarbeit 2022 hat das Unternehmen msg veröffentlicht. Demnach sind medien- und systembruchfreie Prozesse in den Behörden noch immer die Ausnahme. Meist fehlt ein umfassendes Prozess-Management und auch Digitalisierungsplattformen werden bislang nur selten eingesetzt. mehr...
Bachmann: Energie für mobiles Arbeiten
[22.4.2022] Eine neue, leistungsstarke Lösung für die mobile Energieversorgung elektronischer Geräte bietet das Unternehmen Bachmann an. Ausgestattet mit allen gängigen Anschlüssen kann MOV:E nicht nur Laptops oder Smartphones, sondern beispielsweise auch Whiteboards über Stunden am Laufen halten. mehr...
MOV:E verfügt über diverse Anschlüsse und kann mobile Devices über Stunden mit Energie versorgen.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Infrastruktur:
Aktuelle Meldungen