publicplan:
Akquisition der pooliestudios


[27.6.2022] Einen weiteren Unternehmenszukauf hat publicplan bekannt gegeben. Demnach werden die pooliestudios als eigenständige Gesellschaft und Marke Teil der Open-Source-Software-Schmiede.

Publicplan hat jetzt einen weiteren Unternehmenszukauf bekannt gegeben. Demnach wird die Kölner Digitalagentur pooliestudios Teil der Open-Source-Software-Schmiede. Publicplan gehe damit erneut einen Schritt in Richtung eines 360-Grad-Full-Service-Dienstleisters für zukunftsfähiges E-Government. Die Anzahl an Mitarbeitern wächst auf 200. Das rund 30-köpfige Team der pooliestudios besteht laut Unternehmen aus Entwicklern, UX/UI-Designern, Projekt-Managern und Content-Redakteuren, die auf unterschiedlichste Disziplinen und Technologien spezialisiert sind. Dazu zählen Web-Entwicklung, Suchmaschinenoptimierung oder Content-Management-Systeme. Die pooliestudios bleiben auch nach der Transaktion als eigenständige Gesellschaft und Marke erhalten.
„Wir kennen die Herausforderung der öffentlichen Verwaltung gut und sehen, wie Tag für Tag die Anforderungen wachsen“, erklärt publicplan-CEO Christian Knebel. „Das Vertrauensverhältnis zwischen unseren Kunden und uns ist von besonderer Bedeutung, weshalb wir stetig daran arbeiten, alles aus einer Hand anbieten zu können. Jetzt haben wir mit den pooliestudios die große Chance noch kompletter und vollständiger in der Beratung, Entwicklung und Pflege von anspruchsvollen E-Government-Lösungen aufgestellt zu sein. Wir stehen für eine effektive Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung im Sinne der Bürgerinnen und Bürger.“ Pooliestudios-Gründer Alexander Kaiser ergänzt: „Wir freuen uns auf die enge Partnerschaft und die innovativen Projekte und Herausforderungen. Die Digitalisierung der Verwaltung ist ein spannendes Thema, welches eine besondere Relevanz für die Menschen in diesem Land hat. Wir freuen uns, publicplan mit unserer Expertise und unserem Engagement dabei unterstützen zu können.“ (ve)

https://www.publicplan.de
https://pooliestudios.com

Stichwörter: Unternehmen, publicplan, pooliestudios



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
Wolters Kluwer / Picture: Kooperation vereinbart
[23.11.2022] Mit der Software Kasaia von Anbieter Picture kann der öffentliche Sektor Stellen beschreiben und tarifkonform bewerten. Künftig soll die Lösung im Bereich der Rechtsinformationen mit eGovPraxis Personal von Wolters Kluwer interagieren. Die beiden Unternehmen haben eine entsprechende Kooperation vereinbart. mehr...
Picture/Walhalla Fachverlag: Neues Modul für Prozessplattform
[8.11.2022] Das Unternehmen Picture hat seine Prozessplattform um den Rechtsnormenkatalog des Walhalla Fachverlags erweitert. Mit diesem neuen Modul erhalten die Picture-Kunden ein Prozess-Management, in das die jeweils aktuellen Rechtsinformationen integriert sind. mehr...
Xecuro: Wachstumspläne und neue Leitung
[19.9.2022] Die neue Bundesdruckerei-Tochter Xecuro baut im Auftrag des Auswärtigen Amts eine Infrastruktur zur Verschlusssachen-Kommunikation der öffentlichen Verwaltung auf. Nun kommen als Geschäftsführer Marcus Milas – bisher BKA – und Sven Kneutgen – zuvor Rheinmetall Defence – an Bord. mehr...
Barthauer: Feier zum 30-jährigen Bestehen
[29.8.2022] Seit der Gründung im Jahr 1991 hat sich das Software-Unternehmen Barthauer zu einer international tätigen Firmengruppe gewandelt. Nun fand die 30-Jahr-Feier statt. In einer Rede betonte Geschäftsführer Anis Saad vor allem die Bedeutung von Partnerschaften und guter Zusammenarbeit. mehr...
In sommerlichem Ambiente wurde das Firmenjubiläum von Barthauer (nach)gefeiert.
Ceyoniq/pit-cup: Integration von nscale in pitFM
[22.8.2022] Das bewährte EIM-System nscale von Hersteller Ceyoniq soll künftig in die Gebäude-Management-Lösung pitFM des Software-Unternehmens pit-cup integriert werden. Dies erlaube eine rechtssichere Gebäudebewirtschaftung, deren optimierte Prozesse Zeit- und Kostenersparnisse versprächen. mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen