publicplan:
Akquisition der pooliestudios


[27.6.2022] Einen weiteren Unternehmenszukauf hat publicplan bekannt gegeben. Demnach werden die pooliestudios als eigenständige Gesellschaft und Marke Teil der Open-Source-Software-Schmiede.

Publicplan hat jetzt einen weiteren Unternehmenszukauf bekannt gegeben. Demnach wird die Kölner Digitalagentur pooliestudios Teil der Open-Source-Software-Schmiede. Publicplan gehe damit erneut einen Schritt in Richtung eines 360-Grad-Full-Service-Dienstleisters für zukunftsfähiges E-Government. Die Anzahl an Mitarbeitern wächst auf 200. Das rund 30-köpfige Team der pooliestudios besteht laut Unternehmen aus Entwicklern, UX/UI-Designern, Projekt-Managern und Content-Redakteuren, die auf unterschiedlichste Disziplinen und Technologien spezialisiert sind. Dazu zählen Web-Entwicklung, Suchmaschinenoptimierung oder Content-Management-Systeme. Die pooliestudios bleiben auch nach der Transaktion als eigenständige Gesellschaft und Marke erhalten.
„Wir kennen die Herausforderung der öffentlichen Verwaltung gut und sehen, wie Tag für Tag die Anforderungen wachsen“, erklärt publicplan-CEO Christian Knebel. „Das Vertrauensverhältnis zwischen unseren Kunden und uns ist von besonderer Bedeutung, weshalb wir stetig daran arbeiten, alles aus einer Hand anbieten zu können. Jetzt haben wir mit den pooliestudios die große Chance noch kompletter und vollständiger in der Beratung, Entwicklung und Pflege von anspruchsvollen E-Government-Lösungen aufgestellt zu sein. Wir stehen für eine effektive Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung im Sinne der Bürgerinnen und Bürger.“ Pooliestudios-Gründer Alexander Kaiser ergänzt: „Wir freuen uns auf die enge Partnerschaft und die innovativen Projekte und Herausforderungen. Die Digitalisierung der Verwaltung ist ein spannendes Thema, welches eine besondere Relevanz für die Menschen in diesem Land hat. Wir freuen uns, publicplan mit unserer Expertise und unserem Engagement dabei unterstützen zu können.“ (ve)

https://www.publicplan.de
https://pooliestudios.com

Stichwörter: Unternehmen, publicplan, pooliestudios



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
Materna: Gern gesehener Partner Interview
[15.7.2022] Mit dem neuen Vorstandsressort Public Sector & Security will IT-Dienstleister Materna die Belange der öffentlichen Auftraggeber weiter in den Fokus rücken. Kommune21 sprach mit Ressortleiter Michael Hagedorn über die Unternehmensstrategie. mehr...
Michael Hagedorn
Berlin: ITDZ übernimmt BerlinOnline
[30.6.2022] Die Geschäftsanteile von BerlinOnline hat das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) übernommen. BerlinOnline wird als eigenständiges ITDZ-Tochterunternehmen weitergeführt. Die Kommunalisierung und Eingliederung in das Land Berlin sind damit abgeschlossen. mehr...
Microsoft: Britz führt Public Sector
[22.6.2022] Alexander Britz übernimmt das Public-Sector-Geschäft bei Microsoft Deutschland. Er folgt auf Andreas Kleinknecht, dessen künftige Rolle im Konzern noch nicht bekannt gegeben wurde. mehr...
Alexander Britz wird neuer Public-Sector-Chef bei Microsoft Deutschland.
Materna Virtual Solution: Erst Übernahme, jetzt Namenswechsel
[7.6.2022] Virtual Solution heißt nun auch offiziell Materna Virtual Solution. Mit den gebündelten Kompetenzen will das Unternehmen die öffentliche Hand künftig noch besser bei der Gestaltung sicherer, mobiler Arbeitsplätze unterstützen, die auch für jüngere Fachkräfte attraktiv sind. mehr...
IT-Sicherheitskennzeichen: BSI zeichnet Lancom-Router aus
[30.5.2022] Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat jetzt die ersten Breitband-Router mit dem neuen IT-Sicherheitskennzeichen versehen. Das freiwillige Label zeichnet 20 aktuelle Lösungen des Unternehmens Lancom Systems aus. mehr...
BSI-Präsident Arne Schönbohm (l.) überreicht eines der IT-Sicherheitskennzeichen an LANCOM CTO Christian Schallenberg.
Suchen...
Aktuelle Meldungen