Sachsen-Anhalt:
Radverkehr-Infoplattform ALRIS ist online


[16.9.2022] In Sachsen-Anhalt ist eine neue Daten- und Informationsplattform für den Radverkehr online. Das Portal ALRIS soll Behörden dabei unterstützen, Daten in diesem Bereich zu digitalisieren, zu vernetzen und der Öffentlichkeit, etwa den Bürgern, zur Verfügung zu stellen.

In Sachsen-Anhalt ist das Amtliche Landes-Radverkehrsinfrastruktur-Informationssystem ALRIS online. Sachsen-Anhalt geht mit einer neuen Informationsplattform rund um den Radverkehr online. Das Amtliche Landes-Radverkehrsinfrastruktur-Informationssystem – kurz: ALRIS – soll die Zusammenarbeit der Gemeinden und Landesbehörden deutlich vereinfachen. Zudem soll ALRIS kontinuierlich zur zentralen Plattform für alle wichtigen Informationen zum Radverkehr in Sachsen-Anhalt weiterentwickelt werden, erklärte die Ministerin für Infrastruktur und Digitales, Lydia Hüskens, anlässlich der Vorstellung des neuen Daten-Portals in Magdeburg. Zudem solle ALRIS mit seinem Informationsangebot dazu beitragen, dass mehr Menschen aufs Rad steigen.
Viele wichtige Fragen zur Fahrrad-Infrastruktur können nur beantwortet werden, wenn die Daten auf einer zentralen Plattform bereitgestellt werden. Bisher lagen zahlreiche Radverkehrsdaten lediglich in den jeweils zuständigen Verwaltungen. Sie wurden nicht digitalisiert, daher viel zu selten miteinander verknüpft und standen auch der breiten Öffentlichkeit meist nicht zur Verfügung. Das soll sich nun durch die gemeinsam mit dem Landesamt für Vermessung und Geoinformation (LVermGeo) konzipierte Web-Anwendung ändern. Vor allem Kommunen sollen mit ALRIS die Möglichkeit erhalten, ihre Daten zum Radverkehr auf einfache Art und Weise zu digitalisieren und zu veröffentlichen.
Die Anwendung soll schrittweise erweitert werden. Geplant ist unter anderem die Erfassung von Abstellanlagen, Ladepunkten und Wegweisern. Dann gibt ALRIS auch darüber Aufschluss, wann Fahrradparkhäuser geöffnet sind, was es kostet, eine Fahrradbox zu nutzen oder wo man den Akku laden kann. (sib)

Informationen und Link zu ALRIS (Deep Link)
https://www.sachsen-anhalt.de

Stichwörter: Panorama, Sachsen-Anhalt, Mobilität, Radverkehr

Bildquelle: ALRIS-Screenshot

Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
SoftwareONE: Microsoft-Trainings für den Bund
[29.9.2022] Das Beschaffungsamt des Bundes hat einen Rahmenvertrag über Microsoft-Schulungsleistungen mit dem Unternehmen SoftwareONE abgeschlossen. Der Vertrag gilt für zwei Jahre mit zweimaliger Verlängerungsoption jeweils um ein Jahr, das Auftragsvolumen beträgt 19 Millionen Euro. mehr...
Registermodernisierung: Grenzüberschreitendes Pilotprojekt
[14.9.2022] Gemeinsam mit den Niederlanden arbeitet das Bundesverwaltungsamt an einem grenzüberschreitenden Pilotprojekt. Das Ziel: Niederländische Einzelunternehmen sollen eine Niederlassung in Nordrhein-Westfalen künftig digital anmelden können. mehr...
Telekom: Bereit für Cell Broadcast
[12.9.2022] Die Telekom ist für den Testbetrieb des Handy-Warnsystems Cell Broadcast im Dezember gut vorbereitet. In den vergangenen Tagen wurden erfolgreich Probemeldungen an Smartphones im Bundesgebiet gesendet. mehr...
Die Telekom ist startklar für den Test und Einsatz des Handy-Warnsystems Cell Broadcast.
Baden-Württemberg/Sachsen: Normenkontrollräte tauschen sich aus
[8.9.2022] Über Bürokratieabbau und Verwaltungsmodernisierung haben die Normenkontrollräte aus Baden-Württemberg und Sachsen bei einem gemeinsamen Treffen beraten. Zudem soll der Austausch mit ähnlichen Institutionen in anderen Bundesländern vertieft werden. mehr...
Normenkontrollräte von Baden-Württemberg und Sachsen haben sich ausgetauscht.
E-Government-Wettbewerb 2022: Acht Leuchtturmprojekte ausgezeichnet
[8.9.2022] Der E-Government-Wettbewerb 2022 von BearingPoint und Cisco Systems ist entschieden. Aus 50 Projekten zur Verwaltungsmodernisierung und -digitalisierung hat die Jury sieben Siegerprojekte in sechs Kategorien ausgewählt. Auch das Publikum durfte ein Projekt küren. mehr...
Die Gewinner und Finalisten des E-Government-Wettbewerbs 2022.
Suchen...
Aktuelle Meldungen