NKR BW:
Landesförderprogramme entbürokratisieren


[14.12.2022] Drei der rund 300 Landesförderprogramme aus Baden-Württemberg hat der Normenkontrollrat des Landes exemplarisch untersucht. Das Fazit: Der bürokratische Aufwand lässt sich deutlich senken. In einem Bericht formuliert das Gremium konkrete Maßnahmen, wie dies zu erreichen ist.

Förderprogramme sind der Kern (landes-)politischer Maßnahmen, mit denen wichtige Ziele der Regierung erreicht werden sollen. Doch Förderverfahren dauern häufig zu lange, sind zu kompliziert, nicht digital und die Formulare unverständlich. Zu diesem Schluss kommt der Normenkontrollrat Baden-Württemberg (NKR BW), der exemplarisch drei Förderprogramme des Landes untersucht hat: die „Digitalisierungsprämie Plus“, den „BW-e-Solar-Gutschein“ und die „VwV Fachberatungsstellen“.
So könnten beispielsweise bei der „Digitalisierungsprämie Plus – Zuschussvariante“ nach Ansicht des NKR BW 40 Prozent des bürokratischen Aufwands der Antragsteller eingespart werden. Die größten Entlastungen könnten erzielt werden durch eine verständlichere Sprache, einheitliche Begriffe bei Formularen und Hinweisblättern sowie durch besseres Informationsmaterial und einen besseren Informationszugang. Aber auch die gute Erreichbarkeit und Auskunftsfähigkeit der Bewilligungsstellen, digitale Antragsverfahren mit Online-Formularen und Once-Only-Lösungen würden unnötige Bürokratie einsparen.
Mit rund 300 Landesförderprogrammen und mehreren Milliarden Euro unterstützt Baden-Württemberg Existenzgründungen, Unternehmen, Kommunen und Privatleute. Um diese Programme und Verfahren zu koordinieren, empfiehlt der NKR BW der Landesregierung, eine funktionsgerechte landesweite Fördermitteldatenbank und ein zentrales Förderreferat zur Qualitätssicherung der Förderprozesse einzurichten. Zudem sollte das Land Qualitätsstandards für Förderverfahren erarbeiten, Schulungen anbieten und einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch der Förderreferate der Landesministerien durchführen. (sib)

Der Empfehlungsbericht „Vereinfachung von Landesförderprogrammen“ zum Download (PDF; 3 MB) (Deep Link)
https://www.normenkontrollrat-bw.de

Stichwörter: Panorama, Normenkontrollrat Baden-Württemberg, Förderprogramme, Bürokratieabbau



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Fraunhofer FOKUS: Datenbestände kontrolliert teilen
[2.2.2023] In dem EU-geförderten Projekt PISTIS entwickeln 31 Projektpartner unter der Leitung von Fraunhofer FOKUS eine Lösung, die den sicheren Datenaustausch und -handel über die Grenzen von Organisationen und Datenräumen hinweg ermöglichen soll – auch für öffentliche Einrichtungen. mehr...
OSBA: Digitalisierung braucht Standards
[20.1.2023] Ein Whitepaper des DIN-Normenausschusses Informationstechnik und Anwendungen befasst sich mit Normen und Standards bei der Verwaltungsdigitalisierung. An der Vorbereitung des Papiers hat auch die Open Source Business Alliance mitgewirkt. Sie unterstützt dessen Grundsätze, sieht in einigen Punkten aber zu wenig Konsequenz. mehr...
Dataport/Hamburg: GovTech Campus für die Hansestadt
[18.1.2023] In Hamburg entsteht ein regionaler Ableger des GovTech Campus Deutschland. Daran beteiligt ist auch Dataport. Damit soll eine zentrale Austausch-, Lern- und Experimentierplattform für die Hansestadt, den IT-Dienstleister und die GovTech-Szene geschaffen werden. mehr...
Dataport: Lehren aus dem OZG
[17.1.2023] Bund, Länder, Kommunen und auch IT-Dienstleister haben während der OZG-Umsetzung Erfahrungen gesammelt, die bei der weiteren Verwaltungsdigitalisierung hilfreich sein können. Dataport fasst zusammen, was sich für Gesetzgebung und praktische Umsetzung ändern sollte. mehr...
Bayern: Datenschutzfragen im Archivwesen
[16.1.2023] Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns haben ein Arbeitspapier publiziert, das wesentliche Fragen zum Verhältnis von datenschutzrechtlicher Löschungs- und archivrechtlicher Anbietungspflicht erläutert. mehr...
Suchen...

 Anzeige


SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
GovConnect GmbH
30163 Hannover
GovConnect GmbH
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
Aktuelle Meldungen