Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > CMS | Portale > Website hebt sich ab

Luftfahrt-Bundesamt:
Website hebt sich ab


[28.3.2006] Die neue Internet-Plattform des Luftfahrt-Bundesamtes wurde vom IT-Dienstleister Materna konzipiert. Als Content-Management-System wird der Government Site Builder genutzt.

Um dem Bedarf an rasch verfügbaren, verlässlichen Informationen zur Flugsicherheit noch besser gerecht zu werden, hat das Luftfahrt-Bundesamt seinen Internet-Auftritt überarbeitet und auf ein modernes Content-Management-System (CMS) umgestellt. Der Dortmunder IT-Dienstleister Materna hat das Luftfahrt-Bundesamt bei dem Relaunch beraten, ein einheitliches Redaktionskonzept erstellt und die Lösung implementiert. Als Content-Management-Lösung wird der Government Site Builder (GSB) eingesetzt, der auf dem CoreMedia CMS basiert und im Rahmen der E-Government-Initiative BundOnline 2005 entwickelt wurde. Den Betrieb der Lösung übernimmt das Web Competence Center der Bundesverwaltung für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (Web-CC der BVBS) beim Deutschen Wetterdienst. Dieses Competence Center wurde vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) als behördenübergreifender Dienstleister eingerichtet. Dort steht eine zentrale Internet-, Intranet- und Extranet-Plattform bereit, die von allen Behörden der BVBS genutzt werden kann. (al)

http://www.lba.de
http://www.materna.de

Stichwörter: Portale, Luftfahrt-Bundesamt, Materna, CMS, Content Management, Content-Management-System, Government Site Builder



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Deutsche Rentenversicherung: Open Source für Web-Auftritt
[22.12.2022] Eine der größten deutschen Behörden, die Deutsche Rentenversicherung, setzt für ihren weitverzweigten Online-Auftritt auf Open Source. Zum Einsatz kommt das CMS GSB 10. Federführend bei dem nun abgeschlossenen Großmigrationsprojekt war IT-Dienstleister Materna. mehr...
Deutsche Rentenversicherung: Sämtliche Websites wurden auf ein Open-Source-basiertes CMS migriert.
BMI: GovLabDE gestartet
[5.12.2022] Die im Koalitionsvertrag beschlossene Kollaborationsplattform der Bundesregierung, GovLabDE, ist online. Sie bietet Methoden- und Fachexpertise sowie eine moderne technische Infrastruktur und soll so die Zusammenarbeit ressortübergreifender Projekt-Teams unterstützen. mehr...
Eine neue Plattform bündelt Methoden- und Fachexpertise sowie technische Infrastruktur. Bundesinnenministerin Faeser beim Besuch im GovLab.
Portal: Barrierefreiheit im Blick
[22.11.2022] Das BMI, das ITZBund, das BVA und die hessische Landesbeauftragte für barrierefreie IT haben ein Portal lanciert, das zahlreiche Informationen und Umsetzungshilfen zur barrierefreien IT bereithält. mehr...
Schleswig-Holstein: Digitaler Parlamentsbetrieb
[4.11.2022] Das von Dataport entwickelte Abgeordnetenportal Schleswig-Holstein nimmt den Betrieb auf. Die digitale Plattform der Landtagsverwaltung soll die Zusammenarbeit der Abgeordneten vereinfachen und effizienter machen und erlaubt eine hybride, ortsungebundene parlamentarische Arbeit. mehr...
Polizei NRW: Neues Karriereportal
[26.10.2022] Ein neues Portal zeigt die Karrierechancen bei der Polizei in Nordrhein-Westfalen. Die zahlreichen Berufe werden ebenso dargestellt wie die jeweiligen Bewerbungsschritte und die Voraussetzungen für eine Karriere bei der Polizei. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Neues Karriereportal für die Polizei.