Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > > Roll-out von ComVor

Polizei Baden-Württemberg:
Roll-out von ComVor


[29.5.2007] Das neue Vorgangsbearbeitungssystem für die Polizeiarbeit ComVor wird in Baden-Württemberg sukzessive eingeführt. Am 23. Mai 2007 informierte sich der Lenkungsausschuss Polizeiliche Informations- und Kommunikationstechnik des Landes über erste Erfahrungen mit dem System.

Der Lenkungsausschuss Polizeiliche Informations- und Kommunikationstechnik des Landes Baden-Württemberg tagte am 23. Mai 2007 in den Räumen der Polizeidirektion Waiblingen, um sich über das neu eingeführte Vorgangsbearbeitungssystem ComVor zu informieren. Der Rems-Murr-Kreis ist landesweit die zweite Polizeidirektion, die ihre polizeiliche Arbeit auf dem neuen IT-System abwickelt. Alle polizeilichen Ereignisse, wie Verkehrsunfälle, Straftaten oder Ruhestörungen, können über das dialoggeführte System bearbeitet werden. Die Eigenentwicklung der Polizei gehe auf die besonderen Bedürfnisse der Polizeiarbeit ein, sagte der Leitende Kriminaldirektor Ralf Michelfelder. Noch befinde sich die Nutzung von ComVor bei der Polizeidirektion Waiblingen in der Anfangsphase, allerdings sei schon eine hohe Akzeptanz vorhanden. In der kurzen Zeit des Echtbetriebs seien bereits mehr als 18.800 polizeiliche Sachverhalte registriert worden. ComVor ist ein Kooperationsprodukt, das von den Ländern Hamburg, Hessen, Baden-Württemberg und Brandenburg entwickelt und gepflegt wird. Es wird derzeit bei der Polizei in Baden-Württemberg sukzessive landesweit eingeführt. (hi)

http://www.polizei-bw.de

Stichwörter: Polizei Baden-Württemberg, ComVor, Rems-Murr-Kreis, Hamburg, Hessen, Baden-Württemberg, Brandenburg



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge
Zukunftskongress: Lust auf den digitalen Wandel Bericht
[25.4.2019] In hochkarätig besetzten Plenen, Foren, Werkstätten und Dialogveranstaltungen sowie einer Fachausstellung widmet sich der 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung wieder technologischen Innovationen sowie Fragen zur Digitalisierung der Verwaltung. mehr...
Die Digitalisierung im Public Sector steht beim 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung wieder im Fokus.
NEGZ: Treffen für Nachwuchswissenschaftler
[25.4.2019] Anfang Juni veranstaltet das Nationale E-Government-Kompetenzzentrum (NEGZ) ein Treffen für Nachwuchswissenschaftler im Bereich Verwaltungsdigitalisierung. mehr...
Thüringen: Radroutenplaner anhaltend beliebt
[24.4.2019] Beinahe sieben Millionen Klicks verzeichnet seit seinem Start der Radroutenplaner Thüringen. Rechtzeitig vor Beginn der Fahrradsaison wurden einige Neuerungen realisiert. mehr...
Der Radroutenplaner Thüringen informiert unter anderem über Streckenverläufe.
Picture: Prozessplattform in neuer Version
[24.4.2019] Mit einer automatischen Historisierung für Prozesse, Prozesslandkarten und Prozesskontexte, einer verbesserten Kommentarfunktion sowie Möglichkeiten für die Auswertung und Analyse der erfassten Prozessmodelle wartet die neue Version der Picture Prozessplattform auf. mehr...
Data Driven Government: Zukunft der Verwaltung? Bericht
[23.4.2019] Wie wäre es, wenn die Verwaltung dem Bürger auf Basis der ihr bekannten Daten Dienstleistungen proaktiv und digital anbietet? Mit dieser Fragestellung hat sich eine Kurzstudie des Nationalen E-Government-Kompetenzzentrums befasst. mehr...
Data Driven Government: Verwaltung kommt auf den Bürger zu.
Suchen...
Branchenindex PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
]init[ AG
10997 Berlin
]init[ AG
Aktuelle Meldungen