Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > > Als 3D-Gebäudemodell im Web

NRW:
Als 3D-Gebäudemodell im Web


[27.5.2009] Das neue 3D-Gebäudemodell von NRW ist ab sofort verfügbar. Für die Erstellung des Modells war ausschließlich auf bereits vorhandene Datenbestände zurückgegriffen worden.

Für die gesamte Landesfläche Nordrhein-Westfalens ist ein neu berechnetes 3D-Gebäudemodell verfügbar. Das Modell umfasst insgesamt rund neun Millionen Einzelobjekte und ist von der Bezirksregierung Köln, Abteilung 7 Geobasis NRW, erstellt worden. „Für die Erstellung des 3D-Modells wurde ausschließlich auf bereits vorhandene Datenbestände zurückgegriffen. Das Verfahren zeigt damit eindrucksvoll, welche Mehrwerte entstehen können, wenn verschiedene Geodaten miteinander kombiniert werden“, erklärte Regierungspräsident Hans-Peter Lindlar. Laut einer Pressemitteilung der Bezirksregierung Köln wurde das 3D-Gebäudemodell erstmals 2006 für Teilbereiche des Landes abgeleitet. Hintergrund war die von der EU vorgeschriebene Umgebungslärmkartierung. Die Aktualisierung des Datenbestandes findet einmal im Jahr in Form einer Neuberechnung statt. (rt)

http://www.bezreg-koeln.nrw.de

Stichwörter: Nordrhein-Westfalen, Bezirksregierung Köln, 3D-Gebäudemodell, Lärmkartierung



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge
Bayern: Kulturgüter virtuell besuchen
[12.8.2022] Acht beliebte Sehenswürdigkeiten der bayerischen Schlösserverwaltung können im BayernAtlas jetzt originalgetreu in 3D besichtigt werden. mehr...
Bayern: Schloss Neuschwanstein kann jetzt auch virtuell erkundet werden.
ITDZ Berlin: Vertrag für JustizPC erneuert
[11.8.2022] Das Kammergericht und das IT-Dienstleistungszentrum (ITDZ) Berlin haben den Betriebsvertrag für den so genannten JustizPC erneuert. Das ITDZ wird sich demnach für weitere 4,5 Jahre um die IT-Umgebung der Ordentlichen Gerichtsbarkeit kümmern. mehr...
Mecklenburg-Vorpommern: Online-Antrag für Landtausch
[10.8.2022] Mecklenburg-Vorpommern pilotiert den Online-Antrag zum freiwilligen Landtausch. Die Leistung gemäß Onlinezugangsgesetz (OZG) kann über das MV-Serviceportal angesteuert werden. mehr...
ÖV-Symposium NRW: Anmeldungen laufen auf Hochtouren
[10.8.2022] Die Anmeldungen für das am 24. August 2022 im Congress Center Düsseldorf stattfindende ÖV-Symposium laufen auf Hochtouren. Ausgerichtet wird das Behördentreffen von Materna und Infora. mehr...
Bayern/Universität Passau: Klimaneutrales Rechenzentrum
[9.8.2022] Gemeinsam mit der Universität Passau hat das Bayerische Staatsministerium für Digitales ein klimaneutrales Rechenzentrum errichtet. Das so genannte Bavarian Green Data Center nutzt Solarenergie, die Server-Abwärme wird unter anderem für Urban Gardening genutzt. mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen