Sie befinden sich hier: Startseite > Suche

Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen
Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge
Hessen: Fürs Servicekonto registrieren
[11.3.2019] Das Servicekonto des Landes Hessen macht Verwaltungsleistungen leichter zugänglich. Bürger können sich ab sofort für den neuen Dienst registrieren. Als erste Angebote stehen Online-Services der Standesämter zur Verfügung, auch die Beantragung von Bewohnerparkausweisen ist in einigen Kommunen bereits möglich. mehr...
In Hessen können Behördengänge mit dem Servicekonto jetzt bequem vom heimischen Sofa aus erledigt werden.
Interview: Nutzerzentriert digitalisieren Interview
[11.3.2019] Im Interview erläutert Baden-Württemberg-CIO Stefan Krebs, warum das Ländle im Bereich Digitalisierung sehr gut aufgestellt ist und wie die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes gemeistert werden kann. mehr...
Ministerialdirektor Stefan Krebs, CIO/CDO des Landes Baden-Württemberg
Thüringen: Sicher identifizieren mit Verimi
[23.1.2019] Für einen sicheren Zugang zu den E-Government-Angeboten des Freistaats Thüringen sorgt künftig Verimi. In einem ersten Schritt wird Verimi an das zentrale E-Government-Portal des Landes und das Antragsmanagement-System ThAVEL angebunden. mehr...
Verimi sorgt künftig für sicheren Zugang zu E-Government-Angeboten des Freistaats Thüringen.
eID: Digitales Ich ausweisen Bericht
[8.1.2019] Durch technologischen Fortschritt und gesetzliche Vorgaben wachsen die Anforderungen im Umgang mit digitalen Identitäten. Auch steigt mit der zunehmenden Heterogenität von eIDs die Bedeutung von Identitätsmanagement-Systemen und ihrer interoperablen Gestaltung. mehr...
Sichere eID ist entscheidend für E-Government.
Digital-Gipfel: Im Brutkasten der Innovation Bericht
[11.12.2018] Auf dem diesjährigen Digital-Gipfel der Bundesregierung ging es vor allem um das Thema Künstliche Intelligenz. Darüber hinaus wurde über das Prinzip Once Only 2.0 als konsequente Weiterentwicklung von Once Only und Portalverbund diskutiert. mehr...
Digital-Gipfel: Politprominenz in Nürnberg versammelt.
Rheinland-Pfalz: Kooperation für OZG
[4.12.2018] Einen Kooperationsvertrag zur Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) haben Land und kommunale Spitzenverbände in Rheinland-Pfalz geschlossen. Das Land will Basisdienste beschaffen und den Kommunen zur Nutzung bereitstellen. mehr...
Rheinland-Pfalz: Land und kommunale Spitzenverbände vereinbaren Kooperation zur OZG-Umsetzung.
Hessen: Startschuss für digitale Förderanträge
[12.11.2018] Förderanträge sollen in Hessen nach und nach online abgewickelt werden können. Der erste Antrag – die Ehrenpatenschaft des Ministerpräsidenten für Familien mit Mehrlingskindern – ist bereits im Internet abrufbar. mehr...
Portalverbund: Neue Dynamik für alte Idee Bericht
[8.11.2018] Das Onlinezugangsgesetz ist keine Bedrohung, sondern eine Chance. Die Kommunen müssen allerdings selbst aktiv werden. Die IT-Dienstleister sind bereit, sie zu unterstützen. Der Bund wiederum sollte die Vorreiter nicht bestrafen und besser kommunizieren. mehr...
OZG: Kommunen sollten sich startklar machen.
Bayern: Digitaler Lotse
[2.11.2018] Als digitalen Lotsen durch Bayerns Verwaltung hat Finanzstaatssekretär Hans Reichhart das BayernPortal bezeichnet. Die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) und die Kommunen seien wichtiger Partner bei der Fortentwicklung der digitalen Verwaltungsangebote. mehr...
Bayern / Hessen / NRW: Einsatz des AKDB-Servicekontos
[18.10.2018] Das Servicekonto der Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) können jetzt auch die Landes- und Kommunalverwaltungen in Hessen und Nordrhein-Westfalen einsetzen. mehr...

Suchergebnisse aus dem Kommune21 Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 3/2019 (Märzausgabe)

Kommunales Finanzwesen
Flickenteppich verhindert Vergleiche

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.kommune21.de

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk3/4 2019 (März / April)
3/4 2019
(März / April)

Keine Krise in Sicht
Eine Analyse der Wirtschaftsprüfer von PricewaterhouseCoopers zeigt stabile wirtschaftliche Verhältnisse bei Stadtwerken.