Sie befinden sich hier: Startseite > Suche

Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen
Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge
NINA / KATWARN / BIWAPP: Warn-Apps tauschen sich aus
[5.2.2019] Die Warn-Apps NINA, BIWAPP und KATWARN stellen nun wechselseitig Gefahrenmeldungen bereit. Nutzer erhalten somit, egal welche der Apps sie installiert haben, die gleichen Informationen. mehr...
Ob NINA oder KATWARN: Die Nutzer erhalten künftig die gleichen Informationen.
Sachsen: Mit Big Data gegen Hochwasser Bericht
[4.6.2018] Das Hochwasserinformations- und -managementsystem (HWIMS) des Landeshochwasserzentrums Sachsen wertet Daten von 470 Messstellen an neun Flussgebieten permanent aus und sendet sie automatisiert an über 1.000 Empfänger. Entwickelt wurde die Lösung von T-Systems Multimedia Solutions. mehr...
Landeshochwasserzentrum (LHWZ) Sachsen überwacht die Pegel der sächsischen Gewässer mithilfe des Hochwasserinformations- und -managementsystem (HWIMS).
Sachsen: Warnung vor Hochwasser durch Starkregen
[9.3.2018] Um auch vor kleinräumigen, durch Starkregen ausgelösten Hochwasserereignissen warnen zu können, wurde in Sachsen das bestehende Hochwasserinformations- und -management-System (HWIMS) um eine Funktion erweitert. mehr...
Polizei Hessen: KATWARN-Abo zum Weihnachtsmarkt
[13.12.2017] Besuchern des Frankfurter Weihnachtsmarktes stellt die hessische Polizei im Handywarnsystem KATWARN ein Themen-Abo zur Verfügung, das nicht nur in Gefahrenfällen warnt, sondern auch präventive Sicherheitsinformationen bietet. mehr...
Sachsen: Bevölkerungswarnsystem gestartet
[26.10.2017] Sachsen führt das webbasierte Modulare Warnsystem (MoWaS) ein. Das ermöglicht es auch den Kommunen im Freistaat die an MoWAS angebundenen Warn-Apps zur Information der Bevölkerung im Katastrophenfall zu nutzen. mehr...
Baden-Württemberg / Sachsen: NINA warnt
[11.10.2017] Der Freistaat Sachsen will die Bevölkerung im Katastrophenfall künftig über die Warn-App NINA informieren. In Baden-Württemberg ist die Anwendung bereits seit einem Jahr im Einsatz – mit Erfolg. mehr...
KATWARN: Pilotprojekt warnt mehrsprachig
[19.9.2017] Zum Oktoberfest in München startet das Warnsystem KATWARN ein Pilotprojekt mit Fremdsprachen. Mit einem speziellen Themen-Abo bietet die App bei Gefahren rund um das Festgelände behördliche Warnungen auf Deutsch, Englisch und Italienisch an. mehr...
Die Oktoberfestbesucher werden wahlweise auf Deutsch, Englisch oder Italienisch gewarnt.
KATWARN: International vernetztes Warnsystem
[29.6.2017] Die Nutzer der KATWARN-App bekommen ab Juli relevante Warnmeldungen aus Österreich und Deutschland. Damit ist KATWARN das erste international vernetzte Warnsystem. mehr...
Die KATWARN-App warnt nun auch in Österreich.
Rheinland-Pfalz: KATWARN für kleine Flüsse
[22.11.2016] Hochwasserwarnungen auch für kleine Flüsse sendet der Hochwassermeldedienst Rheinland-Pfalz jetzt über das Warnsystem KATWARN. Damit nimmt das Bundesland eine Vorreiterrolle ein. mehr...
Saarland: Startschuss für KATWARN
[14.11.2016] Im Falle großflächiger Gefahrenlagen oder bei drohenden schweren Unwettern wird das Saarland ab sofort Warnungen über das Alarmsystem KATWARN versenden. mehr...
Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (Mitte) gibt den Startschuss für das Bevölkerungswarnsystem KATWARN im Saarland.

Suchergebnisse aus dem Kommune21 Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 2/2019 (Februarausgabe)

Künstliche Intelligenz
Weg zur smarten Verwaltung

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.kommune21.de

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk1/2 2019 (Januar / Februar)
1/2 2019
(Januar / Februar)

Saubere Stadtluft
Um die Schadstoffbelastung zu reduzieren, setzen Kommunen auf Elektromobilität, autonomes Fahren und Digitalisierung.